"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Hausautomation - Professionell und Eigenbau

charmin 01.09.2018 - 18:13 377549 1617 Thread rating
Posts

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: Speckgürtel
Posts: 2676
Zitat aus einem Post von voyager
Es gäbe auch POE auf USB(C) Splitter als Idee

ich hab n Amazon FireHD mit Fully Kiosk, läuft brav

Ja das is die günstigste Lösung... Werd mal schauen

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7989
Hat jemand bezüglich smart grid erfahrungen gesammelt wie man am besten PV+Akku, WP für Heizen und Warmwasser mit einem Tarif wie aWATTar verbinden kann ?

WP wird vermtlich heuer noch kommen, bin aber unsicher ob man hier in smartere Features investieren soll oder ob der Schaltausgang vom WR für Modus 3 "Erhöhter Betrieb" ausreicht. Es gibt auch ein paar Hersteller von WP die direkt auf API vom Lokalen Fronius zugreifen für die verwertung vom PV Überschuss

ZARO

Here to stay
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien 22
Posts: 955
Selber nicht, aber schon über andere gegebenheiten in Verbindung mit PV und aWATTAr gemacht.

PV Überschuss ist ja immer unterschiedlich - wie willst du die WP steuern wenn du die Leistung nicht einstellen kannst, sondern nur ein/aus hast?

Bei aWWATTAr ist natürlich einfacher dann kannst du einschalten sobald der Preis unter 50% des Max oder unter 30% des Max sich befindet. Brauchst aber natürlich einen Zwischenspeicher, mit dem du die restliche Zeit überbrückst.
Bei aWWATTAr wird natürlich auch interessanter den PV-Strom einzuspeisen und Akkus aus dem Netz zu günstigem Tarif zu laden (je nach Tarif).

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7989
Zitat aus einem Post von ZARO
willst du die WP steuern wenn du die Leistung nicht einstellen kannst, sondern nur ein/aus hast?

Da liegt eigentlich mein größtes problem, oder der Gedanke das es sich lohnt eine Schlaue WP zu kaufen. Installateur im Ort wird vermutlich nur eine Viessmann anbieten (spezi vom Schwiegervater, wir haben das EG, Schwiegereltern im OG) die kann nix, bzw sinds ein A**** Verein die eine Monatliche gebühr verlangen das man auf die API der WP draufkommt
IDM, Bruderus & Bosch haben hier schlauere Steuerungen die z.b. direkt über die API vom Fronius die echtzeitdaten auslesen, und sich selbstständig darauf anpassen was sie selber machen will
Letzteres kommt mir bedeutend schlauer vor, als wenn ich eine Überschusschwelle im WR einstelle und dann mittels schaltkontakt der WP mitteile das die eigentlich mehr kann

Awwattar oder jeder andere Stündlich variabler Anbieter, ist eine andere geschichte, da wären meine Theorien, das man in den solararmen monaten, wo ich mit der PV alleine nicht über die Runden komme, dann eben in der Nacht (zwischen 0-2 uhr 4ct/kwh) den Akku aus dem Netz fülle um unter tags wenn wenn die preise doppelt oder 3fach so hoch sind, den akku wieder entleere.

schizo

Produkt der Gesellschaft
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 2511
Zitat aus einem Post von SaxoVtsMike
Awwattar oder jeder andere Stündlich variabler Anbieter, ist eine andere geschichte, da wären meine Theorien, das man in den solararmen monaten, wo ich mit der PV alleine nicht über die Runden komme, dann eben in der Nacht (zwischen 0-2 uhr 4ct/kwh) den Akku aus dem Netz fülle um unter tags wenn wenn die preise doppelt oder 3fach so hoch sind, den akku wieder entleere.

Das wird so nicht aufgehen. Die Preisspitzen sind afair von 7-9 Uhr und von 17-20 Uhr. Tagsüber sind die Preise dazwischen deutlich niedriger als in der Nacht. Und nachts liegen die Preise über den Einspeisetarifen der ÖMAG.
In den Wintermonaten werden die spotbasierten Preise vermutlich wieder höher sein als derzeit, aber ich glaube nicht, dass sich an der oben genannten Preisbildung etwas ändern wird.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Lieboch
Posts: 10310
Jetzt isses soweit, mein Rechner mit HA hat das zeitliche gesegnet.. nicht so fein :/

Suche deshalb ein möglichst lange zuverlässiges (günstiges) System - hab HA auf einer VM, hoffe mal ich bring das wieder zum laufen..

Vorschläge?

so etwas vielleicht?

charmin

Super Moderator
Muper Soderator
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 14205
Zitat aus einem Post von XeroXs
Jetzt isses soweit, mein Rechner mit HA hat das zeitliche gesegnet.. nicht so fein :/

Suche deshalb ein möglichst lange zuverlässiges (günstiges) System - hab HA auf einer VM, hoffe mal ich bring das wieder zum laufen..

Vorschläge?

so etwas vielleicht?

cooles teil.
würd mir unraid draufklatschen und HA wieder in eine VM stopfen. dürftest eh einfach wieder starten können

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 7989
Zitat aus einem Post von XeroXs
Jetzt isses soweit, mein Rechner mit HA hat das zeitliche gesegnet.. nicht so fein :/

Suche deshalb ein möglichst lange zuverlässiges (günstiges) System - hab HA auf einer VM, hoffe mal ich bring das wieder zum laufen..

Vorschläge?

so etwas vielleicht?

Ich hab einen Futro 740s aus Viper seiner ersten Charge mit 8gb ram mit Proxmox am laufen.
Gegen das "zeitliche" segnen helfen eh nur Automatische Backups, und soweit ich mich da mal reingegoogled habe sollte das Proxmox auch ganz gut unterstützen mit eigenen snapshots je lcx / VM ... Problem ist halt ich kenn mich mit dem nicht aus und derzeit fehlt mir der Nerv gegen meine Linux und IT berührungsangst zu erwehren und das alles aufzusetzen

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: ZDR
Posts: 1938
Zitat aus einem Post von XeroXs
Jetzt isses soweit, mein Rechner mit HA hat das zeitliche gesegnet.. nicht so fein :/

Suche deshalb ein möglichst lange zuverlässiges (günstiges) System - hab HA auf einer VM, hoffe mal ich bring das wieder zum laufen..

Vorschläge?

so etwas vielleicht?

Nimm einfach einen gebrauchten Thinclient. S740, Dell Wyse,...

z.B. folgenden:

https://www.ram-koenig.de/Fujitsu-F...etzteil-Win-IoT

Hab auch einen S740 von Viper, läuft mit 16GB Ram und Proxmox mit diversen Diensten (OpenWRT Router, Grafana, Prometheus, GIT, Jellyfin, Debian VM, ...) und langweilt sich damit fast.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49363
Ich hab hier auf oc.at ein paar S740 und Dell Wyse 5070 mit J4105 CPU verteilt.

2GB RAM und 16-32GB SSD reichen nur für Home Assistant locker.
Mein S740 ist mit 16GB und 256GB völlig gelangweilt obwohl der als Homeserver mehr zu tun hat.

Ich hab rastullah gerade einen 5070 mit 4GB RAM und 32GB eMMC um 70€ geschickt wo ich ihm Home Assistant drauf gespielt habe.

Das Angebot vom RAM König ist sogar etwas besser da die SSD flotter ist als der eMMC Chip und der S940 sogar einen PCIe Slot hat.
Für 70€ kann ich dir aber einen Dell Wyse mit Home Assistant drauf heute weg schicken.

pau-c

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: Linz, Austria
Posts: 1122
Ich hab noch einen S520 herumliegen, wär der auch gut geeignet dafür? in kombi mit unraid?

charmin

Super Moderator
Muper Soderator
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 14205
Zitat aus einem Post von pau-c
Ich hab noch einen S520 herumliegen, wär der auch gut geeignet dafür? in kombi mit unraid?

unraid muss ned sein. kannst auch direkt das Home assistant image auf die ssd flashen einfach :)

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: Speckgürtel
Posts: 2676
Zitat aus einem Post von Viper780
Ich hab hier auf oc.at ein paar S740 und Dell Wyse 5070 mit J4105 CPU verteilt.

2GB RAM und 16-32GB SSD reichen nur für Home Assistant locker.
Mein S740 ist mit 16GB und 256GB völlig gelangweilt obwohl der als Homeserver mehr zu tun hat.

Ich hab rastullah gerade einen 5070 mit 4GB RAM und 32GB eMMC um 70€ geschickt wo ich ihm Home Assistant drauf gespielt habe.

Das Angebot vom RAM König ist sogar etwas besser da die SSD flotter ist als der eMMC Chip und der S940 sogar einen PCIe Slot hat.
Für 70€ kann ich dir aber einen Dell Wyse mit Home Assistant drauf heute weg schicken.

Funktioniert spitze :-*

Und mit chatgpd kann man auch Sachen ändern :fresserettich:

Frage:
Hat jemand von euch schonmal Rollläden von mechanisch auf elektronisch umgerüstet und kann mir sagen was das ca kostet von der Fensterfirma?
Was der Motor kostet weiß ich, aber mir geht's primär um die Arbeitszeit.

Viper780

Moderator
Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 49363
Zitat aus einem Post von pau-c
Ich hab noch einen S520 herumliegen, wär der auch gut geeignet dafür? in kombi mit unraid?

In den S520 sind recht langsam getaktete AMD Dual Core verbaut.
Damit ist er langsamer als ein RasPi 3

Mit 2GB RAM nur für Home Assistant ausreichend, aber unraid oder anderes würde ich dem nicht mehr zumuten

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6997
Hat jemand von euch eine Empfehlung für eine Tasmota KNX Outdoor Doppelsteckdose?
Ich hätte im Urwald die nous a4t gefunden, find aber nix dazu ob man auch die knx fw draufbringt. Oder gibts das standardmäßig bei allen Tasmota Geräten?
Die Bauform ist halt leider nicht optimal. Eckig wär mir lieber.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz