"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

S: Temperatursensoren (innen & evtl. aussen) mit Einbindung an Amazon Echo

Hampti 08.09.2020 - 11:32 817 6
Posts

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3831
Hallo,

hat jemand bereits damit Erfahrungen sammeln können.
Würde mir gerne über einen Echo Show die aktuelle Temperatur zumindest innen aber gerne auch aussen anzeigen lassen. Evtl. auch Luftfeuchtigkeit dazu.

Hat hierzu bereits jemand Erfahrung? Soweit ich weiß dürfte die neue Echo Plus bereits einen Tempsensor verbaut haben. Meine Frau hätte jedoch dazu gerne eine grafische Ausgabe daher fällt dies flach.

Vielleicht hat hier ja jemand Tips.
Aja eine Netatmo wäre aus meiner Sicht preislich etwas überdimensioniert.
Sowas würe mir zB vorschweben....toll wäre es dann natürlich auch wenn man das evtl. über Synology auch mittracken könnte damit man einen Verlauf erkennen kann.
Sowas in der Richtung

Vielen Dank.
Bearbeitet von Hampti am 08.09.2020, 11:46

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10462
Mijia Temperature Sensoren haben halt alle das selbe Problem mit der Reichweite (Bluetooth). Was simples wären z.B. Shelly H&T Sensoren mit Wlan. Die Visualisierung kannst du entweder komplett aus der Cloud holen oder z.B. mit Fhem oder Grafana auf deiner Synology betreiben.

Eine weitere Option wären Sensoren die in diverse Schalterprogramme passen, die kannst du dann in allen Wohnräumen verbauen => https://at.elv.com/elv-homematic-ip...04672&c=657

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3831
Möchte es so einfach als möglich halten. Also mir wäre eigentlich am liebsten sowas wie eine Echo Show mit integriertem Temp Sensor und ein zweiter der sich dann zur Echo verbinden kann für den Outdoorbereich. Bin sogar auch nicht abgeneigt mir so eine Show zu kaufen und dann 2 Sensoren dazu die davon erkannt werden und mir auch anzeigen lassen kann. Parallel dazu sollte es dann eine Aufzeichnung auf der Synology geben.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10462
Der Shelly H&T bindet sich soweit einwandfrei ein. Die Temperatur kann in der Alexa App angezeigt werden, bzw per Sprachansage abgefragt werden. Bei Amazon hast du jedoch keine Langzeitdaten, sondern maximal 24 STunden (glaube ich),

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3831
Ok...das würde heissen ich brauche eine Steuereinheit die ich mit dem H&T verbinde und die dann direkt an die Synology die Daten liefert....also 2 Wege Einrichtung vom Shelly H&T einmal zur Alexa App und einmal Synology.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10462
Entweder gleich eine "Zentrale" wie Fhem/OpenHab/ioBroker/Hass/... oder halt basteln.

Hampti

Overclocking Team Member
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Wien
Posts: 3831
puh...das ist dann für die derzeitige Situation etwas mit Mäuste auf Elefanten schiessen....
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz