"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Grille(-r/-en)

Krabbenkoenig 07.04.2009 - 11:50 464855 4314 Thread rating
Posts

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3282
Heyho!
Tja, das Wetter wird wieder besser, die Temperaturen steigen, die Grillsaison hat angefangen.
Da gibts nur ein Problem:
Ich brauch einen Griller.

Holz/Kohle solls sein, nicht zu groß, nicht zu klein (fürn Balkon).
Budget: Irgendwas um die 200�oder so

Hab mich schon umgeschaut, da gibts ja Weber, Outdoorchef usw. usf., allerdings findet man ja rel. wenig Erfahrungsberichte über Griller ;) - Langzeithaltbarkeit usw.

Also Jungs, was gibts da so zu empfehlen?
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 16.07.2010, 10:24

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2370
häng mich da auch mal ganz unverschämt an.

ganz ehrlich, wenn man eh nur koteletts und steaks auflegt, bringt einem ein funky weber überhaupt was?

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1378
wir haben am sonntag bei meinem schwager auf dem teil da gegrillt: http://www.worldshop.eu/worldshop/p...4937/detail.jsf

hat alles super hingehaun - mit kohle

der griller hat einen eigenen "kohleanzündekamin" dabei, mit dem man die kohle mittels grillanzünder bis zur weißglut bringt und sie dann in den griller schüttet.

in 30min hatten wir eine höllenglut!!

man kann damit direkt und indirekt grillen....


ich werd ihn mir vermutlich auch kaufen :)

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3282
Der "Kamin" ist wohl eher ein Zusatzteil (gibts von einigen Anbietern) und nicht direkt beim Griller dabei.

Was mich pers. beim Outdoorchef mehr ansprechen würde ist dieser Trichter zum direkt bzw. indirekt grillen.
Beim Weber geht das zwar auch, ist aber nicht so elegant gelöst bzw. ist die Fläche fürs indirekte rel. klein.

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1378
der "kamin" war glaub ich dabei - werd aber mal nachfragen!

fürs indirekte grillen ist der "kohlenrost" links und rechts durch einen aufsteckbaren gitterahmen geteilt - dort bekommt man aber ordentlich grillkohle unter.

für alles was länger als eine stunde dauert muss man halt stündlich links und rechts 5-8 kohlebrikett nachlegen.... (ich sag nur RIPS :D )

wir haben es aber noch nicht probiert - das steht dann nächstes wochenende an :)


und wenig platz hast auf dem teil einmal ganz sicher nicht - wir waren am sonntag 7 leute - nach meinem ermessen schaffst damit eine grillage für +15 spielend!!

Crash Override

BOfH
Registered: Jun 2005
Location: Germany
Posts: 2929
Eventuell wenns nicht ganz so teuer sein soll:
http://www.hofer.at/at/html/offers/58_12199.htm

CitizenX

OC Addicted
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Wien
Posts: 962
geht schnell, macht keinen dreck und ne feuerfeste tasche is dabei in die man ihn sogar noch glühend stecken kann: son of hibachi

edit: geht schnell = wegen kamineffekt
Bearbeitet von CitizenX am 07.04.2009, 15:16

.dcp

notamodbuthot
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: new
Posts: 8881
http://www.stadtparkgrill.de/stadtp...bachi_video.php

der hibachi sieht steil aus. ist zwar mehr für den park, als für den balkon, aber dafür perfekt.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3282
Fürn Hibachi müsst ich mich dann aber entweder aufn Boden zum Grillen hocken, oder ihn auf einen Tisch stellen -> ich würde es eher bevorzugen im Stehen zu grillen, sprich, bissl was größeres kanns schon sein. :)

@Sagatasan
Ich meinte eher die Fläche die du zum Indirekt grillen nutzen kannst, nicht die Fläche für die Kohle. ;)
Beim Weber isses ja dann im Prinzip nur mehr der mittlere Teil, wo dann auch die Tropfschale sitzt, beim Outdoorchef wärs mehr oder weniger die Hälfte der gesamten Grillfläche.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
ich hab einen weber kugelgrill.

alter 17-20 jahre
steht sommer und winter im garten
ich glaub mehr brauch ich ned sagen... wirklich unverwüstlich das teil.

einziger "mangel": die belüftungsregulierung von unten ist nach knapp 10 jahren einfach abgerostet. wenn ich ihn nicht bei jedem wetter einfach im garten stehn hätte lassen dann wär das aber vermutlich auch ned passiert.

fresserettich

OC Addicted
Registered: Jul 2002
Location: hier
Posts: 4887
also habe so ca. vor 3-4 jahren so einen billig kugelgrillerbei beim baushaus oder so gekauft, damals ca. 30 € war der beste kauf bis jetzt hält noch immer und grillt super :)
mussten ihn halt selber zusammenschrauben

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2370
Zitat von Krabbenkoenig
Hab mich schon umgeschaut, da gibts ja Weber, Outdoorchef usw. usf., allerdings findet man ja rel. wenig Erfahrungsberichte über Griller ;) - Langzeithaltbarkeit usw.


*hust* http://www.grillsportverein.de/forum/ *hust*

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Wir haben am Fischteich einen Weber => perfekt mMn. "indirekte" Fläche kann man auch so groß machen wie man will => je nachdem wo man die Kohlen hingibt halt.

So einen Kamin zum Durchglühen unbedingt dazunehmen, der vereinfacht alles enorm.

scarabeus

...
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: vienna
Posts: 3414
weber kugelgrill - überzeugter kunde und ich würde sofort wieder kaufen!

Gandalf

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: .at
Posts: 2
Weber - das einzig wahre - bei den ganzen billig - Grillern ist die Verarbeitung miserabel. Den "Anzündkamin" kannst auch einzeln für meist ~25€ kaufen - ist auch ein recht geniales Teil.
Bearbeitet von Gandalf am 11.04.2009, 00:22
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz