"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Grille(-r/-en)

Krabbenkoenig 07.04.2009 - 11:50 482847 4369 Thread rating
Posts

Cuero

Moderator
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: 2440 Gramatnewsi..
Posts: 3442
Zitat aus einem Post von aspire77
Meine 57er Weber Kugel (Master Touch) steht seit 5 Jahren ohne Abdeckung bei jedem Wetter im Freien und hat 0 Rost oder sonst was.

Nutz ihn zwar seit ich den Napoleon LEX hab nicht mehr oft aber meckern kann ich da überhaupt nicht drüber. GBS ist genial, der Gusseisen Einsatz macht fesche Brandings in die Steaks.

ist halt auch nur so ein kleiner fleck. der roesle kommt mit 60cm gusseisen-rost daher und da muss man nicht jonglieren:

click to enlarge

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3290
Als accessoir, ja. ;)
Zum nachrüsten kannst du dir auch beim 57er Weber einen Gussrost kaufen.

Hatte bei meinem auch einen CIG Rost ( https://www.gussroste.de/ ) in Betrieb, den originalen Rost hatte ich nie drauf - ist also kein Argument für oder gegen den Rösle ;)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38589
Ich glaub er meint die Größe.

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1394
Jetzt hat mein örtlicher Fleischer auch gereiftes Rindfleisch. Muss ich mal probieren.
Morgen gibts Muttertags-Ribs - 10 Leitern liegen mal bereit :D

click to enlarge

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38589
Und woher ist das Bild der Ripperl?
300-500g Leitern oder hast 12-16 Personen bei direkten eingeladen?

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1394
10 x 500g :)

Sagatasan

trail addicted
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1394
Am 57er is halt Platz :)
click to enlarge

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 531
Zitat aus einem Post von Jazzman
ich hab mir das Hofer Teil jetzt mal bestellt. bin schon gespannt :)

tjo... vorgestern zusammengebaut und zum ersten mal gegrillt. mal abgesehen davon, dass die Abdeckplane nicht dabei war (ich hoffe das lässt sich schnell und unkompliziert morgen klären) war aufbau und Inbetriebnahme unspektakulär. Der Griller wirkt aber durchaus wertig und reiht sich beim vergleich mit einem 250€ Metro Griller und einem xxxx€ Napoleon ganz gut ein.

zum gasgrillen selber. hm... also ich bin noch nicht ganz überzeugt bzw. heißts wohl gaaaanz viel grillen um sich mit den Eigenheiten vertraut zu machen. bei dem konkreten griller is zb ganz vorne beim rost deutlich weniger heiß als hinten. ist auch recht klar, wenn man sich die brenner/abdeckungen anschaut. ist ok wenn mans weiß und muss kein großer nachteil sein. grillfläche gibts ja trotzdem genug.
ein paar allgemeine Fragen:

-reinigen: nachm grillen ausbrennen/rost abbürsten reicht? nach X-mal Grillen gscheid reinigen. Teile sind eh schön klein zerlegbar. normales spülmittel oder soll es so ein grillrost reiniger sein?
-beim ersten ausbrennen hat mir das Thermometer auf voller leistung nach ca. 20min ~270° angezeigt. Was kann man davon halten?
-ich bin mir nicht ganz sicher was ich mit dem deckel mach ;). immer zu? auch wenns nur um würschtl, kotlett gemüse geht?

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3290
Zitat aus einem Post von Jazzman
Zum gasgrillen selber. hm... also ich bin noch nicht ganz überzeugt bzw. heißts wohl gaaaanz viel grillen um sich mit den Eigenheiten vertraut zu machen. bei dem konkreten griller is zb ganz vorne beim rost deutlich weniger heiß als hinten. ist auch recht klar, wenn man sich die brenner/abdeckungen anschaut. ist ok wenn mans weiß und muss kein großer nachteil sein. grillfläche gibts ja trotzdem genug.
ein paar allgemeine Fragen:

-reinigen: nachm grillen ausbrennen/rost abbürsten reicht? nach X-mal Grillen gscheid reinigen. Teile sind eh schön klein zerlegbar. normales spülmittel oder soll es so ein grillrost reiniger sein?
-beim ersten ausbrennen hat mir das Thermometer auf voller leistung nach ca. 20min ~270° angezeigt. Was kann man davon halten?
-ich bin mir nicht ganz sicher was ich mit dem deckel mach ;). immer zu? auch wenns nur um würschtl, kotlett gemüse geht?

Inhomogene Wärmeverteilung am Rost ist normal und meist grad bei günstigen Grillern recht ausgeprägt (nicht nur vorn-hinten sonder auch quer).
Rost gleich wie beim Kohlegrill einfach abbürsten.

Wichtig auch die Fettauffangschale regelmäßig reinigen, sonst gibt's Fettbrand.

Ja, 270 ist wenig, aber bei günstigen Grillern auch nicht ungewöhnlich. Ist halt auch dem dünneren Material der Garkammer geschuldet - ein Eisenschwein wie der alte Genesis geht voll aufgedreht auf 400 (Anschlag vom Thermometer).

Und ja, Deckel immer zu beim Gasgriller.
Ist im Grunde nur ein Backrohr mit Umluft / Unterhitze.
Deckel auf = Hitze weg. ;)

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2221
Muttertagsgrillage und zweiter Anlauf mit dem Broilking

Vorspeise, Steak, Nachspeise
5 Bilder
War geil!

Heute hab ich bissl mehr aufpasst, obwohls um einiges stressiger war, weil mehr verschiedenes Zeug zum Grillen war.
Ich hab 2Stk 400g Rumpsteak nacheinander scharf angegrillt (damit ich nicht beide gleichzeitig verbock ^^) und eines auf 56° das zweite war fast ein wenig zu flott auf 60° Kerntemperatur garen lassen. (das am Bild war das mit 55°) Dann 10min. abkühlen/ziehen lassen und angeschnitten. Kein Salz kein Pfeffer. Hab mir das Fleisch bei Gourmetfleisch.de bestellt, hab eine -25% Aktion erwischt. Das Fleisch kommt Vakuumverpackt und hab ich im Kühlschrank gelagert. ca. 45min vorher aus dem Kühlschrank genommen, aus der Vakuumverpackung genommen und schön trocken getupft, dann auf den Grill.
Bearbeitet von lagwagon am 12.05.2019, 18:13

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 5057
Zitat aus einem Post von lagwagon
Muttertagsgrillage und zweiter Anlauf mit dem Broilking

Vorspeise, Steak, Nachspeise
5 Bilder
War geil!

Heute hab ich bissl mehr aufpasst, obwohls um einiges stressiger war, weil mehr verschiedenes Zeug zum Grillen war.
Ich hab 2Stk 400g Rumpsteak nacheinander scharf angegrillt (damit ich nicht beide gleichzeitig verbock ^^) und eines auf 56° das zweite war fast ein wenig zu flott auf 60° Kerntemperatur garen lassen. (das am Bild war das mit 55°) Dann 10min. abkühlen/ziehen lassen und angeschnitten. Kein Salz kein Pfeffer. Hab mir das Fleisch bei Gourmetfleisch.de bestellt, hab eine -25% Aktion erwischt. Das Fleisch kommt Vakuumverpackt und hab ich im Kühlschrank gelagert. ca. 45min vorher aus dem Kühlschrank genommen, aus der Vakuumverpackung genommen und schön trocken getupft, dann auf den Grill.

Mein Held des Tages!

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38589
Zitat aus einem Post von Jazzman
mal abgesehen davon, dass die Abdeckplane nicht dabei war (ich hoffe das lässt sich schnell und unkompliziert morgen klären)

Ich würd keine Plane verwenden, das Kondenswasser drunter setzt dem Grill meist mehr zu als die Witterung.

@lagwagon
Schaut sehr gut aus. Aber warum ist da Feuer beim Steak? (auch wenn das Bild geil ist)

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2221
weil das bild geil ist :D

hab das fleisch gewendet und dann gleich das foto geknipst, war grad der richtige moment, wos ein wenig gelodert hat.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9419
Das Bild ist sensationell. Bekommt man gleich Hunger :D

Jazzman

lurker
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Wiener Neustadt
Posts: 531
Zitat aus einem Post von Viper780
Ich würd keine Plane verwenden, das Kondenswasser drunter setzt dem Grill meist mehr zu als die Witterung.

hm, meinst? also ich geh jetzt nicht davon aus, dass ich den 400€ grill 10 Jahre haben werd und ich hab auch nicht vor ihn nach jedem Grillen sofort einzupacken. Aber so wies jetzt is, wenn ich weiß es is jetzt eine Woche schirch und tw. richtig oag viel regen -> da kann doch eine Plane kein Nachteil sein? (außerdem ist sie ja angeblich amtungsaktiv ;) )

bzw. wenn das ding im Winter in der Gartenhütte eingelagert wird will ich es allein schon zudecken können wegen staub und dreck -> und wenn schon eine plane dabei sein sollte, dann sollns ma die halt auch schicken :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz