"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Grille(-r/-en)

Krabbenkoenig 07.04.2009 - 11:50 482810 4369 Thread rating
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
Zitat aus einem Post von quake
So hab es hinbekommen um 18 Uhr hatte ich genau 95 Grad, dann hab ich es noch ne halbe Stunde ruhen lassen können
click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge

was hast denn genau für ein Fleischerl genommen? Nacken?

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3756
Zitat aus einem Post von hachigatsu
was hast denn genau für ein Fleischerl genommen? Nacken?

schweinenacken direkt vom Bauern um die Ecke.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
Zitat aus einem Post von quake
schweinenacken direkt vom Bauern um die Ecke.

was brauchst da so pro Person? bzw wie viele Burger gehen sich mit 1kg aus?

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3756
Zitat aus einem Post von hachigatsu
was brauchst da so pro Person? bzw wie viele Burger gehen sich mit 1kg aus?

also mit den 1,6kg am Anfang, hatte ich nach den grillen nur mehr 1,3 kg.
Wir haben insgesamt 6 Burger gehabt mit jeweils so ca 200 g fleisch.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
ah danke, das hilft zur Orientierung.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38589
ja 1kg Schweinsnacken passt zu 4 recht volle Burger. Wennst a bissl Beilagen hast dann sind das 4 Portionen.

@quake
auf dem Bild siehts noch etwas fasrig und fettig aus. Kann aber dran liegen das es so stark glänzt.
Bei mir war bisher immer das ganze Fett raus geronnen und die Stücke/Fasern waren kleiner und definierter

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3756
Zitat aus einem Post von Viper780
ja 1kg Schweinsnacken passt zu 4 recht volle Burger. Wennst a bissl Beilagen hast dann sind das 4 Portionen.

@quake
auf dem Bild siehts noch etwas fasrig und fettig aus. Kann aber dran liegen das es so stark glänzt.
Bei mir war bisher immer das ganze Fett raus geronnen und die Stücke/Fasern waren kleiner und definierter
ja zu 100 % war es leider nicht, aber dass ist halt daran geschuldet dass ich eben nicht die zeit hatte. War aber trotzdem voll oke.
Beim nächsten mal nehme ich mir nen Tag zeit.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38589
Schaut trotzdem sehr lecker und saftig aus! Man braucht ja immer einen Grund für Pulled Pork und wenns nur üben ist ;)

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5404
das stimmt ;)

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3756
So weiter geht's.
Heute hat es spareribs (3-2-1), inkl. Eintopf (wo ich den bierfleischsud von phase 2 mit verwendet habe) und Cole slow Salat.
Ergebnis war diesmal echt top. So zartes Fleisch hab ich bis jetzt so noch nie hinbekommen. Der Portland El fuego ist echt ein sehr nices Teil.
click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
Bearbeitet von quake am 01.06.2019, 18:54

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9225
Ich start heute Nacht wieder mal ein Pulled Pork für morgen Mittag.. wurde heute morgen mariniert und geimpft und gegen 10 kommts gemeinsam mit einer Ladung Räucherchips auf den Grill.

freu mich schon :D

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9419
am samstag mal bei unserm merkur vorbeigeschaut - hatte nur marinierte ripperl - auch irgendwie eine niederlage... muss man die frischen extra bei der fleischtheke ordern?

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5395
ja ... unmarinierte verkaufen sich nicht gut ... das interessiert die meisten doch nicht ...

eigentlich wollte ich meine ripperl heute am grill fertig machen aber der tag war zu kurz und wir waren dann doch erst um halb 9 zuhaus ... gestern am abend in ankerkraut magic rub ordentlich eingerieben ... mit schuss cola aufgegossen und vakuumiert ... über nacht im kühlschrank gelassen ... dann 7h bei 75°C schwimmen lassen ... mit bbq sauce (https://www.amazon.de/gp/product/B0...=UTF8&psc=1) bestrichen und im ofen fertiggemacht ... den saft aus dem sackerl hab ich in die auflaufform gegeben (wär auch der plan für den gasgriller gewesen ... nur halt noch mit bisserl rauch) und dann bei 240°c umluft bis die knochen sich gezeigt haben an der oberseite

als nachspeise gab es dann frisches dunkles brot vom bäcker das sich schön mit dem saft vollsaugen durfte

irre ... ich muss mal 20+ stunden probieren aber das war schon um welten besser als jedes ripperl das ich in einem lokal hier in ö gegessen hab ... in den usa noch "interessantere" aromen (asiatisch, mit frischen kräutern, usw.) das muss ich auch mal probieren

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3882
Ich hab heute auch ripperl gemacht, diesmal aber die fertig marinierten von einem richtig guten Fleischer genommen und wurde nicht entäuscht.

Der einzige unterschied zu nicht marinierten ... ich entferne die silberhaut vor dem marinieren, hat der fleischer in dem fall nicht gemacht.

Geschmeckt haben sie trotzdem sehr gut.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9225
Nach 12 Stunden steht mein PP (2 Schultern mit je ca 1,7kg bei 105 Grad im Griller) bei 78 Grad .. sollt sich bis Mittag ausgehen :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz