"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Grille(-r/-en)

Krabbenkoenig 07.04.2009 - 11:50 464150 4314 Thread rating
Posts

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5367
click to enlarge

Also das Thermometer des el-fuego ist echt Schrott.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3282
Gestern über ein schönes Flank vom Irischen Weideochsen gefunden.
Gibt's heute zum Abendessen.

click to enlarge
Bearbeitet von Krabbenkoenig am 02.06.2019, 12:06

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1794
hab heute nur was einfaches gemacht. selbst gemachte cevapcici mit tzatziki und pommes. als nachtisch auch mal schokobananen versucht. gar net schlecht. :)

click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9077
So gings aus - nach etwa 15 Stunden und 83 Grad Kerntemperatur wurde die Meute ungeduldig ;) Hätte noch etwas mehr vertragen können - was meint ihr, mehr Temperatur im Griller oder länger Zeit geben? War jedenfalls innen noch sehr fest und schwer zum zerpflücken..

Lecker wars trotzdem ;) Frau hat seehr geile Buns 3erlei Art (Natur, Steirisch und einmal ultrageil mit Röstzwiebel und Rosmarin :eek:) gemacht - sehr fein.

click to enlargeclick to enlarge

Next:
https://vomrost.de/gyros-vom-drehspiess/
Bearbeitet von XeroXs am 02.06.2019, 17:38

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1286
@crumb
Hast du da einfach einen Kinderriegel auf die Bananen gelegt?

Sieht delicious aus! :D

Diego

Big d00d
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: Graz
Posts: 348
Zitat aus einem Post von crumb
hab heute nur was einfaches gemacht. selbst gemachte cevapcici mit tzatziki und pommes. als nachtisch auch mal schokobananen versucht. gar net schlecht. :)
click to enlarge

Schaut - bis auf die Schokobananen :) - megageil und sehr appetitlich aus!

D-Man

knows about the word
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: nrw.de
Posts: 4961
Zitat aus einem Post von crumb
hab heute nur was einfaches gemacht. selbst gemachte cevapcici mit tzatziki und pommes. als nachtisch auch mal schokobananen versucht. gar net schlecht. :)

click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge
click to enlarge

schaut sehr gut aus!

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1794
Zitat aus einem Post von XeroXs
So gings aus - nach etwa 15 Stunden und 83 Grad Kerntemperatur wurde die Meute ungeduldig ;) Hätte noch etwas mehr vertragen können - was meint ihr, mehr Temperatur im Griller oder länger Zeit geben? War jedenfalls innen noch sehr fest und schwer zum zerpflücken..

Lecker wars trotzdem ;) Frau hat seehr geile Buns 3erlei Art (Natur, Steirisch und einmal ultrageil mit Röstzwiebel und Rosmarin :eek:) gemacht - sehr fein.

click to enlargeclick to enlarge

Next:
https://vomrost.de/gyros-vom-drehspiess/

kleines stück, oder? wie viel grad hattest du min/max am griller? eingespritzt? die was ich hier davor gesehen habe, waren laut den fotos - bitte nicht steinigen - auch nicht so zart wie es sein sollte. meiner meinung nach: kleine stücke werden fast immer trocken. großes stück verwenden (> 2,5kg) und lieber den rest einfrieren (geht super zum auftauen) vorher einspritzen - bringt mmn defintiv etwas und 120 grad bis zum ende ziehen. fertig machen wenn das fleisch zart ist/leicht zum pullen geht. (grade sind da unterschiedlich und kein idealer indikator.) wenns danach trocken ist, am besten mit dem fond den man aufgefangen hat und etwas butter/wasser anreichern. dann wirds auch saftig.

ich würde euch so oder so empfehlen, dass ihr das pp früher fertig macht. danach eingewickelt in alu folie, zusammen mit ein paar wasserflaschen, rasten lässt. eine kühlbox bietet sich dafür sehr gut an. so haltet das teil stunden lang warm und man hat keinen stress mit dem timing. :)



Zitat aus einem Post von ENIAC
@crumb
Hast du da einfach einen Kinderriegel auf die Bananen gelegt?

Sieht delicious aus! :D

ja, war so aus dem rezept. die meute war aber schon hungrig/geil auf das dessert. muste daher schneller gehen..^^

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9077
Wie du sagst crumb - waren 2 kleine Stücke (1,7 kg - was größeres war nicht zu bekommen) - und ja war v.a. innen eher Richtung Schweinsbraten, außen wars besser.

Eingespritzt wars allerdings.

Fond auffangen :eek: auf die Idee wär ich noch ned gekommen :bash: - naja fürs nächste mal :D

Der Tipp mit dem Timing bzgl warmhalten klingt auch gut.. nimmt den Stress wenn alle drauf warten.
Bearbeitet von XeroXs am 02.06.2019, 18:50

crumb

pebcac?
Avatar
Registered: Apr 2007
Location: grAz
Posts: 1794
wenn die temp auch gepasst hat zwischendurch mal einstecken/ziehen probieren wie weich es ist. eventuell noch bissl länger lassen. zum fleisch: ich kauf meins beim schlachthof in graz (marcher.at). die haben meist größere stücke und auch sonst a gute auswahl.

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3282
Habe heute zum ersten mal Fajitas mit dem Rest vom Flank gemacht (wer hätte gedacht, dass 1kg Flank und 1kg Faschiertes in Form von Moinkballs + Armandillo Eggs für 4 Erwachsene zu viel ist :rolleyes:).
Sehr geil. Wird sicher nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich Restlverwertung auf die Art mache.
Durchs Sous vide hatte das Steak noch genug Saft, dass ich es nochmal fein aufschneiden und richtig scharf in der Gusseisernen am Grill anbraten konnte.
Rezept z.B. https://www.certifiedangusbeef.com/...tail.aspx?id=96

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3714
so nächstes WE werde ich für ca 11 Personen grillen.
Geben sollte es Spareribs und ne Baconbomb.
Bin mir nur unsicher wie viel ich dafür nehmen soll? 3-4 kg Ripperl und 1,5 kg Faschiertes? meint ihr reicht das? Beilagen wird es natürlich auch geben.

crusher

Legend
dur ned blern
Avatar
Registered: Jan 2005
Location: ::1
Posts: 3924
richtwert reines fleisch: 250-350g (frauen/kinder weniger, männer mehr :D )

Wop2k

MATRICULATED
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Wien
Posts: 976
Ich rechne auch etwa 300g Fleisch bzw 500g bei ribs pro Person.

ChrisViper

Big d00d
Registered: Oct 2004
Location: Wien
Posts: 264
Im Vergleich zu den Maschinen hier zwar nur ein Spielzeug, aber ich bin vorerst mal
ganz zufrieden damit - überhaupt weil es mein erster eigener Grill ist. Bis jetzt hatte ich weder Garten dazu noch
Balkon und ein Elektrogrill ist dann doch nicht so das wahre.

Was ich jedoch benötigen würde wäre ein neuer Grillrost. Ich habe das Teil gebraucht um einen guten Preis erstanden, komplett zerlegt in alle Einzelteile, serviciert und gereinigt, nur den Rost konnte ich nicht zufriedenstellend hinbekommen, der hatte gelitten unterm Vorbesitzer.

Ansonsten steht er da wie nagelneu und gestern wurden dann auch schon mal die zwei ersten Steaks und Rippen drauf geworfen. Hat alles gepasst. Bissl heißer könnte er sein habe ich den Eindruck, aber prinzipiell reichts.

Eventuell rüste ich noch auf eine große Gasflasche um, mal sehen wie lange diese kleinen halten, ich möchte nur eigentlich nicht auf die Möglichkeit verzichten den Grill so überall hin mit nehmen zu können.
click to enlarge
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz