"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Kaffeemühle gesucht oder der "Kaffeenerd" Thread

master_burn 22.02.2010 - 20:39 38942 185 Thread rating
Posts

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9391
Wenn i das so lese kommt mir vor ich sollte meime Mühle dringend mal putzen :(

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2393
Ich seh nicht ganz wozu man das so oft machen sollte.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5519
Zitat aus einem Post von Hokum
Ich seh nicht ganz wozu man das so oft machen sollte.

kommt ein bissl auf die Geschmacksnerven an :)

Gibt leute die auch sagen "jede Milch schmeckt gleich"... Und jedes Mineralwasser schmeckt gleich. Und es gibt Leute, die schmecken schon feinste Abweichungen, auch bei Kaffee.

Das sich Öl/Fett der Bohnen ablagern stimmt schon, und das sogar zu genüge (bin selbst erstaunt wie viel Öl eigentlich in so Bohnen ist)... Aber ob man die Mühle jede Woche putzen muss? Es schadet zumindest nicht. Mich würde eher stören das sich nach längerem nicht putzen mehr und mehr alte Kaffee-Partikel zum frisch gemahlenen mischen.
Ich mache es alle paar Wochen mal, wenns mich gerade freut. Meistens im zusammenspiel wenn ich ohnehin die
ganze Kaffee-ecke reinige.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39926
Zitat aus einem Post von Hokum
Ich seh nicht ganz wozu man das so oft machen sollte.

Kaffee hat ein Hocharomatisches Fett das sehr schnell ranzig wird. Das verändert den Geschmack deines Espresso schon nach wenigen Tagen.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2393
Klar. Die frage ist wieviel Einfluss kleine reste in der mühle haben, die mit jeder verwendung eine gewisse selbstreinigung durchläuft. Aber das beantwortet jeder natürlich für sich selbst.

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2742
Kommt bestimmt auch etwas drauf an wie die Mühle aufgebaut ist.
Ich konnte bei meinem Vollautomat keine Veränderung feststellen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39926
Die Veränderungen sind halt schleichend. Da ich aber immer Mühle und Kaffeemaschine gemeinsam reinige kann ich es schlecht sagen von wo es genau kommt. Dafür sind meine Ergebnisse auch nicht konstant genug

paulus

Addicted
Registered: May 2004
Location: Wien
Posts: 474
Ich grab den Thread mal aus, weil bei meiner 5 Jahre alten Philips Saeco (https://www.amazon.de/gp/product/B0...=UTF8&psc=1) zum zweiten Mal und außerhalb der Garantie das Mahlwerk eingegangen ist.
Der Vollautomat war damals recht günstig (ca. 250€) und wird fanden den Kaffee auch gut.
Gibt es ähnliche Produkte, oder empfiehlt ihr mir was gänzlich anders?

Ich besitze bereits eine French Press und eine manuelle Kaffeemühle, aber die Ergebnisse sind natürlich anders und auch nicht so bequem wie ein Tastendruck.
Ein Siebträger würde mich auch interessieren, da die Technik nicht so komplex wie ein Vollautomat ist, aber taugen die im 150€ Bereich etwas? Und kommt da nur Espresso raus? Ich trinke den Kaffee eh immer mit einem Schuss Milch.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2393
Bearbeitet von Hokum am 12.04.2019, 19:08

paulus

Addicted
Registered: May 2004
Location: Wien
Posts: 474
Zitat aus einem Post von Hokum
siehe auch hier
https://www.overclockers.at/offtopi...4?goto=lastpost

Danke, habe ich ganz übersehen!

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4154
Ich bin zufrieden damit.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8086
nach dem ich jetzt lange zeit aus faulheit immer nur den Bio-fair-trade Kaffee vom SPAR getrunken hab hatte ich heut mal wieder Lust was "gscheites" zu holen.
Da die Rösterei im 7ten daheim sind, also nicht so weit weg von mir, ist es der da geworden:

http://www.jonasreindl.at/product/beriti-tore/

ich liebe diese extrem fruchtigen sorten aus afrika. in dem fall äthiopien. schmeckt wirklich nach Beeren.

edit: hat jemand empfehlungen die auch in die richtung gehen aber günstiger sind ?
13,50 für 250g ist imho schon eher hochpreisig oder ?
Bearbeitet von davebastard am 16.05.2019, 21:12

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3357
Im Kaffee Netz ist grad eine Anfrage zu einer Sammelbestellung aus Wien am laufen.
Kannst dich ja ranhängen.

Und ja, 13,50 für 250g ist Apotheke, selbst für Kleinröster direct trade.
Good Karma verlangt fürn Yirgacheffe 9,5 / 250g

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8086
danke ffür die info war eine spontane aktion deswegen hab ich ned wirklich geschaut wegen der preise...

sonst noch empfehlungen ? kann gern auch irgend eine andere sorte sein. hab noch nicht wirklich viel durchprobiert

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9890
Zitat aus einem Post von davebastard
danke ffür die info war eine spontane aktion deswegen hab ich ned wirklich geschaut wegen der preise...

sonst noch empfehlungen ? kann gern auch irgend eine andere sorte sein. hab noch nicht wirklich viel durchprobiert

schau dich mal bei hornig und süssmund um.
haben auch einige single origins im angebot, musst halt auf den preis schaun, teilweise um <10€/250g, teilweise deutlich drüber.
am besten auf den newsletter setzen lassen und angebote abwarten, kommen eh immer wieder. bei süssmund zB gabs im jänner 2+1 gratis, das war ein netter deal.

den äthiopier von süssmund trink ich auch sehr gerne in der french press.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz