"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Kleine Sous-vide Kunde

BiG_WEaSeL 14.06.2015 - 18:01 130726 965 Thread rating
Posts

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6052
Zitat aus einem Post von BlueAngel
@Böhmi: Allpax oder Lava Gerät kaufen. ;)

Kammervakuumierer ist preislich eine ganz andere Klasse ;)

Burgerpresse braucht man gar nicht, ganz zart von Hand formen reicht.
Sous Vide mache ich die Burger auch schon lange nicht mehr. Nur mehr kurz im OHG gebruzelt.
Geht einfach viel schneller und spart Plastikmüll. :D
Vielleicht mache ich wieder einmal einen direkten Vergleich zwecks Geschmack.

Speckmarmelade klingt interessant. Einfach alles anbraten und pürieren?

also ich habe letztens 12 Burger gemacht ... die schön gleichtmäßig per Hand hinzubekommen mit gleichem Gewicht geht nicht ohne Waage ...

Speckmarmelade laut folgendem Video:

https://youtu.be/rZhgEgnf234?t=119

ich habe Balsamico statt Apfelessig genommen ... und gefühlt die 3fache Menge an Zwiebel weil er dauernd "verschwunden" ist ... habe mich an die Reihenfolge gehalten (bis auf den Zwiebel der immer wieder frisch nachgeschnitten wurde

selbstgemachte Marillenmarmelade (3 Teile Frucht : 1 Teil Gelierzucker) ... achja und war kein Tomatenmark sondern frisch geschnittene Tomaten


wenn es wieder warm wird gibt es wieder Smashburger vom Griller ... aber wenn man 3 Erwachsene und 3 Kids zu füttern hat und dann eine zweite Runde gemacht gehört ist das mit den Sackerln schon wahnsinnig praktisch ...
Bearbeitet von 22zaphod22 am 07.04.2021, 19:07

BlueAngel

Silencer
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Center of ÖO
Posts: 4372
klar mit Waage, wieso auch nicht?
Rest per Hand.

Danke, okay, habe ich mir minimal anders vorgestellt, aber werde ich mal bei Gelegenheit testen.
:)

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3859
Zitat aus einem Post von böhmi
Mein Caso VC200 ist nach 6 Jahren gestorben.
Was kauf ich mir jetzt als Upgrade?

Ich hab' das Ding jetzt zerlegt und das Problem auch schnell gefunden.
Nachdem hier ja einige ein Caso-Gerät haben dachte ich mir ich beschreibe das Problem und den quick & dirty fix schnell.

click to enlargeclick to enlarge

Bei einem der beiden Riegel für die Deckelverriegelung sitzt das Ventil für die Belüftung, damit man durch den Knopfdruck das Vakuum belüftet und den Deckel auch öffnen kann.
Dieses Ventil ist einfach nur ein kleines Rohrstück, das auf ein Plättchen aus Moosgummi drückt.

click to enlarge

Dieses Stück Moosgummi war bei mir nach 6 Jahren Verwendung so stark eingedrückt, dass es nicht mehr dicht war und somit kam beim Vakuumieren Luft in das System.

Mein quick & dirty fix waren jetzt mangels anderer Materialien einfach 3 Lagen Spiegelklebeband, die ich hinter das Stück Moosgummi geklebt habe, um den Anpressdruck wieder zu erhöhen.

click to enlarge

Funktioniert vorerst wieder einwandfrei :)

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7025
Danke für die Anleitung. Beim ersten und letzten Bild ist deine Konstruktionsskizze des Geräts zu sehen? :D ;)

böhmi

Administrator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3859
Nein, das ist die Reparaturanleitung, die mir mein Sohn gezeichnet hat :D

Snoop

Here to stay
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 981
Sehr begabt der junge Mann! die Fibonnaci Spirale ist deutlich erkennbar! ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz