"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Privat Bier brauen?!

__Luki__ 10.04.2016 - 18:15 3246 16
Posts

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2804
Hi, Nerds!

Immer wieder ueberlege ich, ob ich nicht mal mein eigenes Bier brauen sollte. Interessieren tut mich die Materie sehr, Bier trinke ich auch gerne.

Und aus Spasz wuerde ich mich gerne mal drin versuchen. Bin dabei ueber ein interessantes Projekt gestolpert:


Hat von euch jemand Erfahrung mit Brauen im kleinen Stil?

Lg
Luki

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9955
Auf Kickstarter und Indigogo findet man regelmäßig Home-Brewing Projekte.
Manche sind interessanter und vielversprechender als Andere, ich habe aber auch schon (deutschsprachige) Foren gefunden die sich der Thematik mit ähnlicher Hingabe widmen, wie hier früher dem PC gehuldigt wurde. :p

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2804
Jap. Ich war mal hier in Graz bei jemandem zu Besuch (in der Nacht beim Fortgehen kennengelernt,) dann aufs Bier brauen gekommen, hat er mich prompt eingeladen seine kleine "Brauerei" anzuschauen und das Bier zu kosten.

Der Typ war ein totaler Nerd und hat mit paar so Punschkochern "gebraut" - die Steuerung fuer die richtige Temp. war selbst zusammengeloetet. Die Software fuer die Steuerung hatte er auch selbst programmiert. Das hat mich schwer fasziniert, vor allem weil es ein gewaltiger Aufwand war. Mir waere das zu heavy, man muss auch dazusagen, dass das ganze ein paar Jahre her ist und es wie du richtig sagst seit Kickstarter und Konsorten echt vergleichsweise einfach geworden ist mal kurz was zu brauen.

Ich habe ein bisschen angefangen mich in die Materie einzulesen, und die Hingabe in manchen Foren ist wirklich so, wie hier frueher bei den PCs und Mods. :)

Das hat mich ein bisschen angesteckt. :D
Mir taugt das einfach sehr, wenn sich Leute in eine Materie so richtig reinflashen und dann fachgesimpelt wird. ;)

Es ist wie beim Kochen - umso mehr man sich damit beschaeftigt, umso komplizierter wird es. :)

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9556
also es ist eigentlich relativ simpel, du kannst mit sehr geringen kosten einsteigen und dich natürlich komplett austoben, wie überall.

eine bekannte von mir braut ab und an daheim, ich selbst hab auch schonmal "mitgebraut" ;) bzw auch mal bei so einem braumeistertag in einer kleinbrauerei dabei.

im endeffekt zum anfangen brauchst du nur:
einen großen punsch/gulaschkocher (mit gscheiter leistung zum würzekochen)
einen großen plastikkübel mit zapfhahn und gährrohr (zum gären und ent/befüllen)
einen flaschenbefüller
ein thermometer
ein filtertuch
eine bierwürzespindel zum stammwürze berechnen.
am besten bügelverschlussflaschen

es gibt dann auch verschiedene home kits, wo schon der geschrotete malz, hopfen und hefe dabei ist.

einfach mal google anwerfen, es gibt da sehr viele infos dazu, auch diverse foren, vorallem deutsche ;)

zB:
http://hobbybrauer.de/forum
http://www.hausbraucommunity.de/wbb3/

auch ganz nützlich
http://fabier.de/biercalcs.html


etc...
Bearbeitet von rad1oactive am 11.04.2016, 17:36

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9616

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9556
oder für die hipster mit zuviel geld :D

http://brewie.org/

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2804
Habe den Thread wieder gefunden. :)
Hat ein wenig gedauert, aber seit ein paar Monaten braue ich sporadisch Bier selbst.

Muesste nun mein 4. Sud sein. Heute ists ein Weizen, momentan bin ich am Wuerzekochen.
click to enlarge

Das letzte Bier war ein California Common mit Hybridhopfen.
Ist mir eine willkommen Abwechslung, das Gepantsche ab und an.

Braut von euch auch jemand? :)
Edit: @radio, bist du noch tiefer eingetaucht in die thematik?

LG
Luki
Bearbeitet von __Luki__ am 11.01.2020, 20:20

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9556
ah sehr cool!

nein bei mir ist das leider etwas eingeschlafen wieder, einerseits wegen dem kind, aber ich hab auch zuhause keine möglichkeit das bier kühl zu lagern während der flaschengärung. auch in unserem keller ists recht warm im winter.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8613
spezl aus oö brauen in graz privat ein paar liter bier und nennen es strizzi bier. :D
selbst hab ich da keine ambitionen. aber besagtes oö/steiermark bier is echt gut. :D

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz-Umgebung
Posts: 1419
Wo in Graz kann man das kosten? :D

Würd mich schon auch reizen, selber zu brauen. Was ist da 2020 der beste Einstieg?

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2237
Hab bis jetzt grob ein Dutzend so privat gebraute Biere bei diversen Gelegenheiten getrunken und leider waren die im besten Fall "interessant" bis fast nicht trinkbar.

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9616
Also ein Arbeitskollege braut auch privat mit Hobbyequipment und seine Biere sind ausgezeichnet. Er ist auch Mitglied in einem Brauclub und meint aber auch, dass der Großteil der Biere der anderen Mitglieder ungenießbar ist :D Man muss halt genau sein dann wirds auch was.

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2804
Zitat aus einem Post von rad1oactive
nein bei mir ist das leider etwas eingeschlafen wieder, einerseits wegen dem kind, aber ich hab auch zuhause keine möglichkeit das bier kühl zu lagern während der flaschengärung. auch in unserem keller ists recht warm im winter.

Ich verwende fuer die Flaschengaerung momentan einen freien Kuehlschrank in unserem Lager.
Um auch untergaerig brauen zu koennen und dort f. die richtige Temp zu sorgen, wirds wohl ein weiterer (gebrauchter) Kuehlschrank + Inkbird (Steuerung - ab 30e) werden.
Dazu muss ich aber zuhause noch was umraeumen. :D

Zitat aus einem Post von JDK
Würd mich schon auch reizen, selber zu brauen. Was ist da 2020 der beste Einstieg?

https://hobbybrauer.de/forum/
Dort kannst du fix alles finden, was du an Wissen brauchst um loszulegen.
Ich habe mit einem Spezl im Sudhaus einen Braukurs gemacht - fuer mich war das gut, da man hier alles wirklich top aufbereitet bekam und auch praktisch taetig war (ein Bier gebraut hat) - im Forum hatte ich das Problem mich zu sehr in Details zu verlieren.

Bzgl. dem brauen selbst gibt es mittlerweile X Moeglichkeiten - mit Punschkochern unter dauerendem Ruehren zu arbeiten ist wohl der billigste Einstieg - war mir aber klar, dass mir das zu zach ist.
Deshalb ist es fuer den Anfang ein billiger Kessel geworden.

Die beste Qualitaet in dem Bereich hat IMHO Speidel.
Im Gegensatz zu meinem kommt der aus Deutschland statt China. Kostet aber auch das 4fache.
Das war mir fuer den Anfang ein zu groszer Batzen - ich bin mit dem Chinakessel ganz zufrieden momentan. :)

Zur Trinkbarkeit:
- das erste Bier war nix. :D
- das California Common hat mir sehr geschmeckt, ein wenig mehr Kohlensaeure haette nix verhaut - auch im kritischen Freundeskreis kam es gut an.
- das Weizen ist auch wirklich sehr trinkbar und "bananig" geworden.

Also ich glaube nicht, dass ich mich damit verstecken muss, aber es gibt natuerlich auch schlechte Biere.
Und - es kann ein Bier ja auch "gut" sein (so schmecken, wie es soll) - aber einem persoenlich absolut nicht schmecken.

LG :)

chaze

STIEGL Case 0wn0r
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Braunau
Posts: 997
Zitat aus einem Post von __Luki__
Habe den Thread wieder gefunden. :)
Braut von euch auch jemand? :)

Hab letzten Juni ebenfalls mit dem Brauen begonnen und hab mittlerweile die ersten 10 Sude erfolgreich abgeschlossen.

Ich finde es extrem spannend sich in die Materie einzuarbeiten, die Abläufe immer weiter zu optimieren und damit tolle Biere herzustellen.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz-Umgebung
Posts: 1419
Ah cool, danke Luki! Das Sudhaus is eh glei in da Nähe, da werd ich mal hinschauen wenn's wärmer is. :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz