"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

2 passende Grakas gesucht - 1x für Xeon E5450, 1x i5 7600k

Hubman 08.11.2019 - 12:53 1044 24
Posts

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8028
Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
ein 7600k bringt in manch moderne games genauso schlechte frametimes wie ein ryzen quadcore ohne smt. zen 1(+) hat nur geringfügig schlechtere IPC als skylake(++++).
Skylake(++++ :D) ist quasi auch jetzt noch die aktuelle Architektur und die IPC waren bis Ryzen 3000 merkbar besser, was auch der Grund war, warum erst ab Ryzen 3000 die Empfehlung für Spiele durch die Bank auch AMD beinhaltet. Und zwischen nichtmal 4 GHz und 5 GHz ist ein großer Unterschied, auch bei den Frametimes.

In Anbetracht der Preise passt die 5700 besser, ich würde wohl die 2060S nehmen =).

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1308
um die preise (400e+) gibt es schon ne 5700xt, die ne 2060s merkbar schlägt und eher mit ner 2070 vergleichbar ist und nur etwas langsamer als deutlich teurere 2070s.
https://geizhals.at/gigabyte-radeon...01.html?hloc=at
https://geizhals.at/sapphire-pulse-...68.html?hloc=at
günstigere 5700 alternative:
https://geizhals.at/sapphire-pulse-...89.html?hloc=at
https://geizhals.at/gigabyte-radeon...07.html?hloc=at
die gigabyte und sapphire pulse sind brauchbare modelle mit ok kühler.
es ist imho sinnlos mehr geld für oc modelle odgl auszugeben. die kühler sind etwas besser, aber an die lautstärke kommt man auch mit selbst hand anlegen an der fan-kurve hin.

2060s ist zu teuer, macht erst unter 400€ sinn.

Zitat aus einem Post von xtrm
Skylake(++++ :D) ist quasi auch jetzt noch die aktuelle Architektur und die IPC waren bis Ryzen 3000 merkbar besser, was auch der Grund war, warum erst ab Ryzen 3000 die Empfehlung für Spiele durch die Bank auch AMD beinhaltet. Und zwischen nichtmal 4 GHz und 5 GHz ist ein großer Unterschied, auch bei den Frametimes.

In Anbetracht der Preise passt die 5700 besser, ich würde wohl die 2060S nehmen =).

wenn die threads ausgehen, helfen auch 5ghz nichts. auf ca. 6ghz kann man dann theoretisch mit einer 4c/8t cpu vergleichen.

aber wie gesagt, in vielen games passt der 7600k eh noch super. aber als zusatzinformation, wenn in 1-2 jahren ein upgrade gewünscht wird, weil neue games ruckeln trotz guter average fps, braucht man sich nicht wundern.
Bearbeitet von Blaues U-boot am 11.11.2019, 22:46

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8028
Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
wenn die threads ausgehen, helfen auch 5ghz nichts. auf ca. 6ghz kann man dann theoretisch mit einer 4c/8t cpu vergleichen.
Doch, helfen, denn mit mehr IPC und mehr Clock werden die Tasks schneller abgearbeitet =).

Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
aber als zusatzinformation, wenn in 1-2 jahren ein upgrade gewünscht wird, weil neue games ruckeln trotz guter average fps, braucht man sich nicht wundern.
Ja, das eh nicht, der Trend geht in diese Richtung. Nur halt ich es für zu früh, jetzt ein Drama drum zu machen.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7077
Also RDR2 stockt schon heute sehr schirch mit 4 Threads. Die Leute schreiben in den Foren, dass sie mit ihren 7600K sogar mit allen Settings auf low immer wieder Stottern und komplette Freezes beklagen müssen. Sobald du einen Sandy/Ivy Bridge Prozessor mit 8 Threads hast gibt das Spiel dann Ruhe. Das ist kein Trend und kein Drama sondern halt die Spielegegenwart.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8028
Spricht hier wer von RDR2, welches bei der Hälfte der Leute nicht einmal läuft, geschweige denn gescheit läuft? Ich glaube eher nicht. Und nur weil ein paar vereinzelte Titel so schlecht damit performen, heißt das nicht, dass alle das tun. Da es im Laufe der Zeit jedoch mehr werden, bezeichnet man das als Trend. Weiß nicht, wie man sich an diesem Wort aufhängen kann, aber ich schätze, wenn man will, findet man immer was, auch wenn es komplett unsinnig ist.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7077
Es wäre schön, wenn du die Aussagen anderer nicht so oft radikal als Unsinn, Schwachsinn, etc. abtust.

Ich hänge mich nicht an einem Wort auf und untermauere meine Sicht mit Beispielen und ausführlichen Videos. „Ein Drama machen“ sieht eigentlich anders aus. Ich könnte zB behaupten RDR2 läuft bei 50% der Käufer garnicht und könnte dann schwerlich abstreiten ein Drama gemacht zu haben.

Du bist derjenige der meint wenn die Threads ausgehen(!) richtest du es mit Takt. Und das Zitat „im Moment ist es noch kein wirkliches Problem“ kam auch von dir. Dieses Relativieren ist halt faktisch nicht haltbar. Diese Spiele erscheinen jetzt oder werden schon seit Monaten gespielt, und deswegen schreibe ich von der Spielegegenwart. Es wird sich ja keiner eine 2060 Super um viel Geld für GTA 5 in 1080p kaufen, also ist ein Blick auf aktuelle Titel wohl angemessen.

RDR2 läuft zB auf einem uralten i7 3820 ohne diese massiven Ruckler mit einer GTX 970 oder RX570 an der Seite. Mit einer 2080ti auf einem 7600k hast du dann allerdings die erwähnten Hänger. 4 Threads werden nicht erst in 1-2 Jahren das Spielevergnügen trüben und machen sich wie im verlinkten Video ersichtlich in vergleichsweise simplen Spielen bereits negativ bemerkbar. Hier also darauf hinzuweisen, dass in naher Zukunft der Prozessor überdacht werden sollte macht bei so einer Ausgabe sicherlich Sinn.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 8028
Um dich zu zitieren: "das ist die Wahrheit". Es ist wie immer, Aussagen ignorieren, Wörter umdrehen wie es einem passt (wo steht z.B., dass ich fehlende Threads mit Takt richte? Nirgends, nur dass bessere IPC und mehr Takt sehrwohl was bringen), und so weiter und so fort. Und RDR2 als Benchmark herzunehmen ist einfach daneben, das Spiel ist eine einzige Baustelle im Moment, nicht mal CB bekam es zum Laufen.

Zum Video wurde schon alles gesagt, ein Ryzen 1200 oder 1300X (da ist er sich auch nicht einig) kann nicht mit einem 7600K auf 5 GHz verglichen werden, fertig. Es wurde schon erörtert warum. CB hat vor einiger Zeit bei dem Vergleich von CPU Generationen auch gezeigt, dass es sehrwohl was bringt, ältere CPUs zu übertakten, auch hinsichtlich min FPS und 99th percentile FPS.

Dass keine CPU ewig ausreichend ist, ist klar. Dass man sich in Zukunft irgendwann mal Gedanken machen sollte über ein Upgrade ist auch klar, denn das trifft auf jedes System irgendwann zu. Dass dieser Moment hier noch nicht gekommen ist, wenn man keinen Geldpupser hat, nicht unbedingt das Beste vom Besten will und nicht gebraucht kaufen will, ist aber genauso klar. Es wurde schon von 1-2 Jahren hier gesprochen und das passt absolut. Damit hatte sich die Sache eigentlich auch, aber darauf hast du ja wieder keine Lust ;D.

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5769
Zitat aus einem Post von xtrm
Um dich zu zitieren: "das ist die Wahrheit".
Man merkt, wir sind in einem österr. Forum. Hier gehts um die absolute Wahrheit! Medien prägen schon sehr stark die Gesellschaft;-)

@WM, darum hast du das i7 3770 sys genommen;-)

Komme grad in Versuchung ein günstiges i7 3820 Sys zu kauen, brauchs zwar nicht, aber da gibts ein paar nette Angebote. Bei dem Sys von meinem Neffen wirds dann in einem Jahr oder maximal 2 ein CPU-Mobo Tausch werden. Die i7 7700 gibts nur zu aberwitzigen Preisen, das rentiert sich nicht.

shad

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 2979
bitte xtrm lass es sein, ein quadcore kotzt heutzutage schon recht heufig, punkt aus besser wirds ned
und jetzt bitte ned auf kleinigkeiten aufhängen

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 2995
Broadwell-E und Haswell-E bieten schon noch recht interessante Möglichkeiten und werden aktuell teilwese zu "Kampfpreisen" angeboten.
Trotzdem würde ich den i5 jetzt mal in der Kiste lassen da er mit 5Ghz gut schnell ist.
Klar werden in 1-2 Jahren die Anwendungen eine größere Anzahl von Kernen effektiver verwalten können und wohl auch benötigen. Aber das ist kein Grund zur Panik.
Ich habs selber schön gesehen wo ich meine RTX eingebaut und extensiv gebencht habe. Meine reinen Frameraten sind wesentlich besser als laut TimeSpy gleich bewertete Systeme, die haben halt Prozessoren mit mehr Kernen und haun die Physik-Score raus. Im echten Leben rennen die Spiele mit dem 6c/12t gleich gut wie mit einem 10c/20t.
Und ja, es wird einer kommen der sagt: Aber im 99igsten Prozent ist der Prozessor mit mehr Kernen um 0,0003% besser. Ja wird so sein. Macht aber derzeit keinen Unterschied.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz