"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

X800/X850 Pro/ViVo@XT - Tips/Erfahrungen/Meinungen

Nightstalker 18.08.2004 - 19:29 83793 833 Thread rating
Posts

Mac_leod

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: Dresden
Posts: 2
Hiho

Ich hab mir auch die Sapphire ATI X800 Pro Vivo gekauft.
Leider schaft sie kaum 10 mhz mehr als normal Takt. (475mhz)

Nun hab ich den Ati x800 pro 16p geflasht.
Jetzt hängt sich ab und zu mein kompletter Rechner auf.
Bleibt einfach stehen :-(

Meint ihr der Bios verträgt sich nicht mit der Sapphire Karte ?
Gibts noch einen anderen Bios der wiklich nur die Pipes freischaltet, aber die Finger vom Takt läßt ?
Würde mir das was Takmäßig bringen wenn ich dir GPU mit in meinen Wasserkühlkreislauf einbinde ?



Grüße

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
veränder das bios der karte einfach ;)

joken9seven

forum slave
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: vienna
Posts: 565
Zitat von Mac_leod
Hiho



Nun hab ich den Ati x800 pro 16p geflasht.
Jetzt hängt sich ab und zu mein kompletter Rechner auf.
Bleibt einfach stehen :-(

Würde mir das was Takmäßig bringen wenn ich dir GPU mit in meinen Wasserkühlkreislauf einbinde ?



Grüße

Wennst das X800Pro BIOS mit 16p drauf hast, sollte sich der Takt eigentlich nicht ändern. Falls doch, besorg dir einfach einen BIOS Editor und korrigier den Takt so, dass die Karte einwandfrei läuft.

Eine bessere Kühlung bringt dir vom Core Takt auf alle Fälle was. Hast aber auch mit nem Silencer schon bessere Ergebnisse.

Mac_leod

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: Dresden
Posts: 2
Das bios verändern ?
Lol mal was ganz neues.
Damit hab ich 0 Erfahrung.


also werd ich mir mla den Sapphire XT (PE) Biaos mal vornehmen und den Takt auf pro Verhältnisse runter regeln.






Grüße


Edit:

mit welchen Bios editor kann man das machen ?
Der Ati-editor sagt mir das er das sapphire xt pe Bios nicht akzeptiert.
Bearbeitet von Mac_leod am 08.04.2005, 12:27

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
auf seite 36 oda so in der gegend hab ich einen link zu einem guten editor gepostet :)

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
öhm, wie viel MHz bringt mit denn ein voltmod auf meiner 12 Pipes karte?

thx

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11220
he leute, jetzt sind ja schon einige monate vergangen und ich hab in dem thread den überblick verloren... normalerweise bin ich ja nicht lästig und les alles nach, aber 42 seiten is mir jetzt einfach zuviel.

also was is denn jetzt der beste weg seine X800 Pro Vivo auf 16 pipes zu flashen?

noch immer der mod auf 1. page oder hat sich in den >40 seiten was getan?

gehen tuts um ne ende 2004 gekaufte Powercolour X800 Pro Vivo AGP (normales rotes layout) die mit wak&ram-kühlern ausgestattet ist und maximal 540 / 550 MHz schafft.

edit: mhm, also hab jetzt doch noch einige seiten gelesen... also soweit ich gesehen hab is die anleitung vom 1. post immer noch gültig, jetzt ist noch die frage welches bios von http://www.techpowerup.com/bios/ , ob ati pro bios mit 16 pipes oder powercolour xt mit 500/500 is wohl ziemlich egal was? ati-tool wird sowieso verwendet um im 3d-modus die leistung zu pushen und sonst runterregeln.

btw.: ich muss umbedingt nochmal ram testen... wenn ich mir hier die ergebnisse anschau kanns fast nit sein das i nur "550" schaff... i mein, der wird derzeit ja nitamal 40°C warm.

edit2: hab gestern noch das powercolour xt bios raufgespielt, alle pipes erfreuen sich bester gesundheit, aber hab wohl wirklich keine recht gute karte erwischt... 530/560 is max-taktung...
Bearbeitet von Master99 am 11.04.2005, 14:03

Mr. Pipi

Bloody Newbie
Registered: Feb 2005
Location: Deutschland
Posts: 20
servus, ich hab jetzt in allen möglichen forum so gut wie jeden artikel zu diesem thema durchgelesen und ich muss sagen, dass eine sapphire x 800 pro vivo nicht unbedingt gleich sein muss, wie sie andere besitzer haben.
also ich hab schon so gut wie jedes bios ausprobiert und muss sagen,dass das power color xt pe bios am besten funkt.obwohl ati tool was anderes sagt, denn dort schafft meine graka nur 5 min dem scan test stand zu halten, dann tritt der erste fehler auf. aber die ganzen benchmarks wie 3d mark 03/05 aquamark 3 und die timedemo von doom3 sagen mir etwas anderes.sie laufen sehr gut durch und es kommt auch nicht zu pixelfehlern.
selbst far cry läuft ohne probleme nur in einem bestem level (archive)
kommt sofort ein bluescreen wenn ich das level dort ab dem checkpoint vor dem grossen metall tor geladen hab.wenn ich aber das level (archive) von anfang an lade und danach den checkpoint lade habe ich dieses problem nicht mehr.komisch.
jedenfalls wollte ich auf nummer sicher gehen und hab dann heute das ati pro vivo bios mit 16 pipes geflashed und hab dan via ati tool mein max core und mem ermittelt.es ging bis 525/558 gut, weiter wollt meine x 800 nicht ohne pixelfehler.also hab ich per fan control die lüftung noch hochgedreht und "scan for artifacts" gestartet.es lief 45 min ohne probs dann hatte ich kein bock mehr und habs abgebrochen.
also dachte ich fra cry müsste besser laufen als mit dem power color bios, denn da waren es grad mal 5 min.
*******e wars.als ich das level fort geladen hab (also den anfang des levels) traten sofort pixelfehler auf (palmenwedel wurden nicht angezeigt) und pop ups und kurz danach hat das bild angefangen zu flackern und dann absturz.und ati hat mir auf dem desktop eine fehlermeldung ausgegeben (vpu recover).also hab ich den takt weiter runtergetaktet aber genau das gleiche.also wieder das power color bios drauf und alles ging wieder.
also ich vertrau ati tool "scan for artifacts" nicht mehr.
habt ihr ähnliches festgestellt oder auch so schlechte erfahrungen mit sapphire x 800 pro vivos?

mein tip:
eure graka ist erst dann richtig stabil, wenn sie far cry bzw. dort ein paar levels überlebt, vorallem die aussen levels.
falls ihr dies auch mal ausprobieren wollt.hier meine einstellungen für fra cry:
1280 x 1024, aa 4, af 4, alles auf very bzw. ultra high und rendering mode auf paradise.

Nightstalker

Hausmeister
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 5794
Du hast soweit recht als die Karten oftmals im Normalbetrieb höher gehen als im ATI Test...

Ich muss dich aber enttäuschen wenn du denkst der Test sei nicht aussagekräftig...

Wirf während dem Test mal einen Blick auf die Temps von GPU u. Ram, da sollt dir schnell klar werden dass die Graka hier keinesfalls nur ein paar Polygone darstellt sondern GPU u. RAM mit 100% Auslastung arbeiten. Die Temps steigen da mit standard Kühlung und XT Takt schon auf 70˜80°C. Sogar bei mir mit der Wak gehen die Temps ungewöhnlich rauf.

Wenn ich hingegen mal 2˜3 Stunden FarCry oder ähnliches spiel dann steigen die Temps so ca. um 5°C, das is eigentlich garnix im Vergleich zum ATI Test!

Abgesehen davon, wer sagt dir dass die Karte nicht trotzdem kleine Fehler macht, du siehst sie nur anfangs einfach nicht, beim ATI Test sieht man sie auch nicht immer, nur wenns ganz grob sind, also ich glaub in einem Game fällt das anfangs garnicht auf!

MfG

Mr. Pipi

Bloody Newbie
Registered: Feb 2005
Location: Deutschland
Posts: 20
das stimmt schon, dass die tmp nicht so hoch geht, aber selbst beim ati scan test kommt sie bei mir nicht über 54 ° (nach 45 min) und ich hab fan control nur auf 66 % gestellt.
was ich halt nicht versteh:mit dem ati pro 16 p bios bei einem takt von 525/558 läuft die karte beim ati scan ca 45 min problemlos. bei farcry stürzt sie aber sofort ab. und mit dem power color bios schafft sie gerade mal 5 min beim scan test und bei farcry segelt sie fröhlich durch die levels.
und wenn du von kleinen grafik fehelern sprichst. die gibt es in jedem game, selbst bei nicht übertakteten karten. auch bei far cry. für mich sind grafikfehler sowas wie ich oben beschrieben hab, bzw. ich hab schon von dem schachbrett effekt gehört.
ps. hab den ac ati silencer 4.

Mr. Pipi

Bloody Newbie
Registered: Feb 2005
Location: Deutschland
Posts: 20
ps: es gibt einen schlimmen fehler in far cry, der nicht durch die grafik karte verursacht wird. ich habs getestet indem ich das alte bios mit 12 p wieder geflashed hab, da gabs den gleichen fehler.
in dem level steam kommt man an eine stelle,wo man einen kleinen fluss überqueren muss. am anderen ufer sind auf einem hügel mit hütten so fackeln platziert. wenn man jetzt die taschenlampe einschaltet und auf einen busch leuchtet, der bereits von einer der fackeln bestrahlt wird, kommt es zu übelsten grafik fehlern.
ich dachte ja zuerst, dass das an der übertakteten graka liegt aber nach dem flashen auf alte bios hab ich erkannt, dass das schlecht programmiert worden ist.
sorry für den doppel post

esm

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: Wald
Posts: 3
Hy ... bin neu hier und möchte mich kurzfassen, da ich ein riesen Problem habe ..

Habe meine x800 von sapphire mit dem Gigabyte Bios geflasht, so wie es auch in der Chip stand, und war erst sehr sehr zufrieden ... Habe heftige taktraten ahren können, aber mich nachher auf 510/530 festgelegt, da ich so mehr r3eserven hatte...

Es fing an Probleme zu geben, als ich meinen Ferseher uber das S-Video Kael angeschlossen habe, und ihm versehentlich die Einstellungen meines Monitors gegeben habe. ( Es haben sich Monitor 1 und 2 einfach vertauscht ) Das habe ich schnell geändert, doch esw traten ganz ganz ekelhafte Fehler auf. wie wenn das Monitor Kabel im Sack ist, oder wie wenn man eine zu hohe Herz Zahl am Monitor einstellt. Nach einem neustart hatte ich das dann auch schon im Dos Modus beim hochfahren.

Anschließend habe ich das alte Bios aufgespielt und alles war wieder gut (Die 16 Pipelines blieben) Gestern trat einer dieser Grafigehler wieder auf und nach einem neustart war die Karte nicht mehr in der Lage Windows anzuzeigen ....

Weiss Jemand, was das sein könnte bzw wie man das wegbekommt?? Kann mir jemand Bilder zeigen, die defekte Grakas erzeugt haben, so dass ich wüsste, ob meine so richtig im sack ist?? KANN MIR JEMAND EIN BIOS GEBEN, MIT DEM IOCH DIE PP WIEDER AUF 12 REDUZIEREN KANN ??

Ich bin voll am Ende ... ich kann mir doch jetzt nicht noch eine X800 holen...


Hoffentlich ist die nciht im Sack ...sondern nur die PP's


THX

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3234
Was für eine Karte ist es genau? X800 Pro mit ViVo od. ohne? AGP od. PCI-E?

greetinx NeseN

esm

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: Wald
Posts: 3
X800 Pro ViVo (sonst hätte ich die PP's nicht freischalten können) AGP / Sapphiere ... Habe es mal in der Chip gelesen und es genau so gemacht wie da stand ... HAbe den Speicher mit 1,6 ns.

Ich habe die Karte in einem anderen Rechner eingebaut und die Fehler treten schon beim Bootscreen auf. Das sind so ganz viele "Rhytmische" blaue Striche die auf dem Schirm erscheinen....

Als erstes probiere ich jetzt die PP's wieder auf 12 zu bekommen, nur WO BEKOMME ICH EIN PASSENDES BIOS HER ????

Neo01984

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: --Auxxburg--
Posts: 2
Hi Leute,

ich suche gerade seit Stunden in dem Forum nach jemandem der die MSI RX800 PRO-TD256 hat.

Habe mir erst gestern die Karte gekauft. Bestellt war sie schon etwas länger (schlechter Ebayer;))
Jetzt, da ich die Karte habe wundert es mich das der gelbe Anschluss neben dem Stromanschluss auch auf dieser Karte vorhanden ist. Auf der Seite mit der Anleitung zum flashen steht ja das der gelbe Anschluss nur auf den ViVo-Karten vorhanden ist. Die Karte hat auch anscheinend einen Video-Eingang (sind sogar die Kabel mit dabei), aber auf der Verpackung oder sonst auch steht nirgends etwas von ViVo.
Ist diese Karte nun ViVo oder nicht? Oder besser gesagt, kann ich diese Karte auf XT PE flashen oder hat die Karte die 4Pixelpipelines gecutted?

Vielen Dank schonmal für jede Antwort. Bin schon total verzweifelt:confused:

Edit: Ist die AGP-Version
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz