"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

X800/X850 Pro/ViVo@XT - Tips/Erfahrungen/Meinungen

Nightstalker 18.08.2004 - 19:29 83799 833 Thread rating
Posts

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Habe mich gerade mit ATI-Tool gespielt

Grafikakrte
Asus X850Pro mit dem Standardtakt:
Core: 507
Speichertakt: 520

Habe dann ATItool automatisch die höchsten Werte ermitteln lassen.
Core habe ich mich nicht weiter getraut und habe selbst abgebrochen, da die Temperatur schon auf 75 war.
Beim Coretakt 571 habe ich selbst abgebrochen. War mir nicht sicher.

Den Speichertakt habe ich komplett durchlafuen lassen. Absturz bei 571Mhz

So
Welche Temperatur darf eine Karte haben? Wo ist die Grenze? Wie weit sollte ich übertakten ohne dass sie eingeht. Ist das erste Mal und wäre schlimm wenn das in die Hose geht.

Kann ich mich auf diesen Autotest des Tools verlassen?

nach diesen Test, könnte ich (auch wenn ich den zweiten selbst unterbrochen habe) die Karte laufen lassen:
Core: z.B. 560?
Speichertakt: auch 570?

Ist das gesund?
Sollte ich den Lüfter der Karte immer auf 100% stellen?
...so viele fragen. bin mir absolut unsicher

thx

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
das mit der temp is so eine sache... im winter wirst warscheinlich nie über 60°C kommen...

ich merks bei meiner hardware schon, ich kann jez eigentlich viel weniger oc'en als im winter...

aber bis auf 80°C würd ich ihr bei solchen stress tests schon zutraun....

die rams wirst warscheinlich 10MHz unter den ATI tool taktraten laufen lassen können...

hth
Probmaker

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
thx... bin schon etwas beruhigter

Bei den Optionen "Fan Control" gibt es die Einstellung
"Try to keep CPU temperatur at XX Grad"

Was passiert wenn diese Grenze überschritten wird, weil grad ein Spiel ownt?

...ich hab einen Barebone, da muss ich halt bissl mehr aufpassen.

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
dann stellt er den lüfter auf maximum :)

mfg
Probmaker

konsolen

OC Addicted
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Graz
Posts: 985
die x850 hält lt. ati bis 120°.
Ob das gesund ist, ist natürlich ne nadere sache.
aber bis 80° kannst sie schon laufen lassen ohne probleme.

destroy57

Little Overclocker
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Basel (CH)
Posts: 69
Habe mir auch eine HIS X800Pro Ice-QII für mein nForce2 System(http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=17268)erstanden :) Das kam,weil die 9600XT schon wieder(5.Mal) Pixelsalat auf den Monitor zauberte :mad: Obwohl ich diese auf Garantie umtausche,will ich kein 6.Mal eine Ersatzkarte verlangen :eek: So konnte ich diese X800Pro für SFr.250.- reinziehen :D Werde sehen ob ich alle 16Pipline freischalten kann,der Vorbesitzer hat das nicht versucht :confused: hoffe das geht ab wie der Rest dieses Systems ;) Mfg.destroy57

~PI-IOENIX~

Pappenschlosser
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: mühl4tl / graz
Posts: 4565
bei einer pro wirds net gehen, außer sie ist vivo.

destroy57

Little Overclocker
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Basel (CH)
Posts: 69
:) Es ist eine VIVO mit Theaterchip,was aber nicht heisst das es funzt nur ca.30% der ersten Karten konnten das ohne Fehler ;) Es ist dafür eine der ersten HIS X800Pro(AGP) die erhältlich waren :D Den Versuch ist es wert,das XT-Bios wird nur nach erfolreichem O.C. geflasht :cool: Bis denne,destroy57

APEXi

Blink182 is BACK!
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Wien/BGLD
Posts: 1120
sollte es jemanden interessieren.... 16 -> 12Pipes Flashen

nachdem ich bei meiner X800Pro Vivo die speicherbausteine von der wärmeleitpaste gereinigt hatte hat sie nur noch streifen angezeigt :mad:
damit ich sie einschicken kann mussten zuerst die 16 pipelines wieder auf 12 geflasht werden...
ging eigetnlich ganz einfach... ich hab eine PCI karte eingebaut und per modified flashrom das empty.bin bios geflasht und gleich danach das original bios.
um zu sehen ob's wirklich funktioniert hat hab ich die pci karte drinen gelassen, windows XP hochgefahren, ATI Treiber und ATI Tool installiert... und siehe da Active Pipelines: 12 :D

click to enlarge

jetzt hab ich nur noch ein problem... waren die beiden schrauben für die klammer auf der rückseite komplett niedergeschraubt oder nur leicht :confused:

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4895
bei mir warns komplett fest

Nightstalker

Hausmeister
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 5794
Zitat von APEXi
sollte es jemanden interessieren.... 16 -> 12Pipes Flashen

nachdem ich bei meiner X800Pro Vivo die speicherbausteine von der wärmeleitpaste gereinigt hatte hat sie nur noch streifen angezeigt :mad:
damit ich sie einschicken kann mussten zuerst die 16 pipelines wieder auf 12 geflasht werden...
ging eigetnlich ganz einfach... ich hab eine PCI karte eingebaut und per modified flashrom das empty.bin bios geflasht und gleich danach das original bios.
um zu sehen ob's wirklich funktioniert hat hab ich die pci karte drinen gelassen, windows XP hochgefahren, ATI Treiber und ATI Tool installiert... und siehe da Active Pipelines: 12 :D

click to enlarge

jetzt hab ich nur noch ein problem... waren die beiden schrauben für die klammer auf der rückseite komplett niedergeschraubt oder nur leicht :confused:

Endlich hat auch jemand eine Karte erfolgreich "Backf gelashed", damit kann der Thread dann glaub ich dicht gemacht werden :D

Bis dato ham sich alle nur mit dem freischalten der Pipes beschäftigt aber niemand mit dem zurücksetzen aber siehe da, wie versprochen es geht!

Gaga

Bloody Newbie
Registered: Nov 2005
Location: NRW
Posts: 17
Hi Leute, ich habe mir eine X850Pro Vivo von Connect3D gekauft und wollte diese heute flashen. Leider habe ich mit mehreren Biosen z.B X850xt von ATI oder x850XT von Sapphire kein Erfolg gehabt der Karte 16 Pipes zu entlocken.

Ist ne AGP.

Hat jemand ne Idee was ich falsch mache oder hab gibts tatsächlich mittlerweile gelaserte 850Pro Vivos ?

flashrom -p -f 0 emtpy.bin und danach
flashrom -p -f 0 x850xt.bin

Die Karte wird danach auch als 850xt erkannt aber ATI Tool sagt mit 12 Pipes ,(

TT1991

Bloody Newbie
Registered: Nov 2005
Location: Deutschland 9984..
Posts: 1
Hallo,
Ma was anderes:
Wie viele pukte habt ihr denn bei 3DMark05.

Gaga

Bloody Newbie
Registered: Nov 2005
Location: NRW
Posts: 17
Nützt nichts, die Karte geht zurück. Sie muss gelasert sein.



Lässt sich aber trotzdem perfekt bei 550 / 600 betreiben.

FaKeR04

Bloody Newbie
Registered: Oct 2005
Location: Berlin
Posts: 28
Ich hab auch ne connect3d x850 pro und konnte sie freischalten ohne probs
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz