"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

X800 Pro ViVo zurückflashen ?

krümelkeks 09.04.2005 - 12:33 1467 19
Posts

BLiND

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: SEXY BITCH :-)
Posts: 7
Ich kauf dirs ab für 40€?

krümelkeks

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: Germany
Posts: 6
@Starsky: Bis auf das "Problem" ist alles in Ordnung.

Ich werd die Karte wohl einschicken, verkaufen oder wegschmeißen müssen ;)
Trotzdem, danke für eure Tipps!

Thoemse

Big d00d
Registered: Oct 2004
Location: Innsbruck
Posts: 245
Zitat von krümelkeks
@Starsky: Bis auf das "Problem" ist alles in Ordnung.

Ich werd die Karte wohl einschicken, verkaufen oder wegschmeißen müssen ;)
Trotzdem, danke für eure Tipps!
Das man das nicht rückgängig machen kann wenn man mit dem Gigabyte flashtool geflasht hat macht doch absolut keinen Sinn? Was ist wenn man mit demselben Tool zurückflasht?
Schon mal eine empty.bin geflasht bevor du das eigentliche 12 Pipe Bios draufflashst. Das löscht den Bioschip. Da dürfte ganz einfach nix mehr überbeliben was die Pipes betrifft.
Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, daß das falsch Quad deaktiviert wird (ein funktionierendes).
Deshalb wär ein backup von deinem Bios schon praktisch.
Du könntest natürlich auch alle möglichen Bios's sammeln und hoffen, daß eines das richtige Quad deaktiviert.

Ich stell hier auch nur Vermutungen auf aber einen Versuch wärs wert denke ich. Hast ja nichts zu verlieren.

Eines noch: Wenn du die empty.bin flashst NICHT NEUSTARTEN!!!!

esm

Bloody Newbie
Registered: Apr 2005
Location: Wald
Posts: 3
Habe diesen Thread grade gefunden ...

Ich habe exakt das selbe Problem. Alle Daten stimmen exakt mit meinen überein.

Hat sich etwas dazu ergeben?? Ich bin ander Stelle, alle möglichen Bios zu testen und zu hoffen, dass ein passendes dabei ist. Habe ein empty Bios und dann mein Original Bios geflasht. Anfangs war wie durch ein wunder alles in Ordnung und nach einem Tag traten wieder Fehler auf, die aber nach einer Zeit alle wieder plötzlich weg sind.

Da ich das Gigabyte Bios drauf hatte, bekomme ich die PP`s trotz empty.bin nicht weg.

Es ist zum verrückt werden; mal läuft der 05er Benchmark mit 6000 Punkten und der 01er mit 25000 Punkten durch und anschließend kann man kaum noch was in Windows, wegen den Grafikfehlern erkennen ...

...

GNU

Friedensbringer
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: Chile / HRE
Posts: 2236
Kurzes OT: Da ich ja ein Grafikkartenproblem habe, möchte ich mal versuchen meine zu upgraden, doch ich habe bis jetzt kein Bios für die Sapphire X700 Pro gefunden. Gibts überhaupt eine für die X700 Pro? (Ohne Hybrid)

MFG
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz