"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Auf AMD Navi warten?

Taimat 25.02.2019 - 18:34 7063 98
Posts

Oxygen

Sim Racer
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Mühl4tel
Posts: 3606
Zitat aus einem Post von xtrm
Das glaubst ja wohl selbst nicht, die sieht kein Land gegen eine 1080Ti.


So schlecht Performt die Karte nun auch wieder nicht, von kein land sind wir jedenfalls weit weg... :rolleyes:

Je nach Game 5-10% langsamer?
In manchen games performt die 5700XT sogar richtig gut, Battlefield 5 auf RTX 2080 level:
https://www.computerbase.de/2019-07...eld-v-1920-1080

Da sieht dann die 1080 Ti in den Frametimes kein land mehr...

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7691
Schau, du kannst jetzt ein Spiel rausnehmen, wo die Karte ausnahmsweise besser performt als die 1080 Ti, oder du schaust dir das Rating über alle getesteten Spiele, über alle relevanten Auflösungen an, und siehst, dass sie um die 10 % langsamer ist, was sich bei 4k noch auf 12 % ausweitet.

Bezüglich der Frametimes:
1080p: 1080 Ti um 6 % schneller
1440p: 1080 Ti um 7 % schneller
2160p: 1080 Ti um 8 % schneller

Zusätzlich ging es mir grundsätzlich um die fehlgeleitete Aussage, dass eine 5700 XT besser performt als eine 1080 Ti, was einfach nicht stimmt.

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3256
Und genau deswegen kaufe ich mir keine 5700 XT, weil die gegenüber meiner RX Vega 64 einfach nicht hinreichend viel mehr bringt. Und meine Vega ist wohl auch ca. auf 1080Ti Level, mit Power Target Boost und Undervolt usw.

Kein Mensch wird von einer 1080Ti auf eine 5700 XT umsteigen. Und ich werde es von meiner Vega 64 auch nicht. Das Highend Gerät muß her!

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7691
Seh ich auch so, nur weiß ich nicht, ob AMD da überhaupt was parat hat...

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1404
hier stand unfug
Bearbeitet von Bender am 06.08.2019, 19:12

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7691
Gute Besserung. Ich bin ein Fanboy von Fakten, mehr sag ich dazu jetzt nicht.

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1404
Hab mich vertan, sorry für die überzogene Reaktion.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 1270
Zitat aus einem Post von Bender
Warte noch ein paar Monate.
gute besserung

eher jahre. sofern es keinen eklatanten bug gibt, der via treiber oder patch ausgebessert wird, steigert sich die performance von den jetzigen games kaum über der zeit. anders kann es aussehen mit games, die in der zukunft rauskommen. die vergangenheit/erfahrung zeigt jedenfalls, dass die amd karten meist besser altern und die nvidia karten in neuen/zukünftigen games meist überholen, wenn sie zuvor in den damaligen games ungefähr gleich oder schlechter waren.

bestes beispiel ist wohl die amd hd7970 serie vs gtx680 serie. so war die 680 damals schneller, aber die 7970 schlägt nun sogar manchmal die 780ti (kein typo).
beispiel: https://www.techspot.com/review/179...dus-benchmarks/

aber wenn man ehrlich ist, ist es dann eh schon an der zeit für ein upgrade.

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1404
Damals als 7900 und 1800xt rauskamen waren beide Karten ca gleich schnell. Ein Jahr später war die XT in einigen Spielen fast doppelt schnell. Das war aber ein Extremfall

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1404

Jetzt dämmert es wieder. Ich bezog mich darauf.
Igor, ex von Tomshardware hat die 5700xt hochgeknüppelt auf 2.2+ghz.
Das passiert wenn es einen aufs Hirn Haut.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38045
Zitat aus einem Post von xtrm
Schau, du kannst jetzt ein Spiel rausnehmen, wo die Karte ausnahmsweise besser performt als die 1080 Ti, oder du schaust dir das Rating über alle getesteten Spiele, über alle relevanten Auflösungen an, und siehst, dass sie um die 10 % langsamer ist, was sich bei 4k noch auf 12 % ausweitet.

Bezüglich der Frametimes:
1080p: 1080 Ti um 6 % schneller
1440p: 1080 Ti um 7 % schneller
2160p: 1080 Ti um 8 % schneller

Zusätzlich ging es mir grundsätzlich um die fehlgeleitete Aussage, dass eine 5700 XT besser performt als eine 1080 Ti, was einfach nicht stimmt.

Wie hoch ist die Schwankungsbreite? Ausreißer bereinigt?
Wie sehen die minimalen Frameraten aus?

Ich halte halt von solch Genre übergreifenden Mittelwerten so rein gar nichts.

Zu einer RX Vega 64 tut sich zu wenig, bei einer 56er könnt sichs auszahlen.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: µ/4
Posts: 1270
@bender
der stromverbrauch ist dann natürlich sehr hoch.
dass man mit den karten gut spielen (im sinne von tweaken, oc, uv) kann, war ja auch bei vega ein quasivorteil.
jedenfalls wird es interessant, wie die custom-karten abschneiden werden (kommen ja angeblich in 1-2 wochen) und ob die preise passen. bei vega hat es ewig gedauert und die preise waren sehr hoch.

ob dieses jahr noch eine größere navi karte kommt, weiß man noch nicht. gibt ja gerüchte, dass die erst mit rdna2 kommen nächstes jahr, aber auch welche, dass dieses jahr noch eine 5800(xt) mit 60 cu (wohl so 35-50% mehr leistung) und rdna1 kommt.

@viper
ohne übergreifende mittelwerte ist es halt schwer die gesamtleistung über das ganze feld abzuschätzen. solange es genug testwerte gibt, finde ich diese mittelwerte ganz praktisch.
wenn man nur ein oder zwei spiele spielt, dann soll man sich natürlich dazu passende tests suchen.

Bender

OC Addicted
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1404
Ja, der Verbrauch geht durch die Decke. Die 1080ti schlägt man dann halt knapp. Aber die kann man ja auch hochknüppeln.
Bearbeitet von Bender am 06.08.2019, 12:37

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6982

Zeit wirds

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38045
Und was sagt der gute? Wenigstens ein Fazit abgeben wäre nett
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz