"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Grafikkarten upgrade für altes Sys mit core i5 3570K und Z77 Chipsatz?

Ringi 20.08.2019 - 00:01 1902 32
Posts

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13546
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
@Starsky
Hast du auch keine Probleme in Battlefield mit 60+ Spielern?
Spiele kein BF.
Hauptsächlich F1 und GTAV.

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1716
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Ich würde halt nicht mit dem letzten Cent zB eine 1070er kaufen wenn dann in absehbarer Zeit eh ein kompletter Systemwechsel notwendig ist(und das wird er sein, weil da jetzt noch in eine größere SATA SSD zu investieren ist auch fad wenns NVME fürs gleiche Geld gibt). Weil beim neuen 6 oder 8 Kerner und vielleicht einem Monitor über 1080p wäre es klüger gewesen statt der 1070er eine halb so teure Karte fürs alte System gekauft zu haben und die Differenz ins neue System stecken zu können. Weil die 1070er wird dann zb in 1,5 Jahren in 1440p+ erst wieder das System bremsen.

@Starsky
Hast du auch keine Probleme in Battlefield mit 60+ Spielern?

Ja, klar wird ihn die 1070 in 1.5 Jahren bremsen falls er den Unterbau tauscht. Alles drunter bremst ihn halt jetzt schon. Ob man die 100eu jetzt sparen will oder dafuer dannach wenn man sich evtl dann ein bisserl mehr Zeit lassen kann mitm Upgrade auf die "3060" falls man Unterbau upgraded haengt halt vom Budget ab.

NVME is natuerlich leiwand, aber die wenn man noch die Games von der HDD laedt eruebrigt sich die Diskussion SATA vs NVME schon sehr flott. Das ist imo der letzte Grund warum man da unbedingt da Unterbau wechseln muss (vorallem ging auf dem Brettl mit Adaptern sogar NVME iirc).

shad

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 2967
@ wacht

sicher, ich hab nur "etwas" übertrieben damits deutlich is :D

edit: die 1070 im SBT is doch ganz nett :)
Bearbeitet von shad am 20.08.2019, 13:20

Ringi

Big d00d
Registered: Jan 2003
Location: Austria
Posts: 197
Danke für die vielen und kurzfristigen Vorschläge und für die coole Diskussion. Dann werd ich mich mal auf die Suche machen mit den Vorschlägen. Bin aber eher ein bissl skeptisch bei gebrauchten Grafikkarten. Bin da schon mal eingefahren und die Karte war damals nach ein paar Monaten tot.

Ein totale Sys-erneuerung hab ich nicht vor in absehbarer Zeit, mir reicht erst mal eine "Lebensverlängerung". Möchte da jetzt auch nicht ein aktuelles high end Teil reinkaufen, da ich nicht mal weiß wann ich komplett erneuere noch was ich dann genau haben will.

Das mit dem RAM auf 16GB erweitern ist mir auch schon in den Sinn gekommen sowie das übertakten des 3570K. Einen Noctua NH-D9L hab ich mir zur Gaude heute liefern lassen :-).

Würde es Sinn machen die Ivy Bridge CPU zu köpfen und die TIM aus zu tauschen bevor ich den Kühler montiere? Bzw. auf welche CPU könnte ich mit meinem Mobo noch gehen? i7 ivy bridge?

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13546
Zitat aus einem Post von Ringi
Würde es Sinn machen die Ivy Bridge CPU zu köpfen und die TIM aus zu tauschen bevor ich den Kühler montiere? Bzw. auf welche CPU könnte ich mit meinem Mobo noch gehen? i7 ivy bridge?
Ich weiß jetzt nicht ob Köpfen wirklich so viel bringt bzw. so einfach von statten geht, generell ist Ivy Bridge in Sachen OC nicht so freudig wie noch Sandy Bridge.
Ivy Bridge I7 geht mit deinem Brett, klar.
Würde auch 16 GB Speicher einsetzen.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1290
ein gebrauchter i7 zahlt sich leider selten aus. die alten intel cpus mit HT werden wie gold oder guter wein gehandelt. da wäre fast ein gebrauchtes am4 board + cpu besser im vergleich (braucht halt dann leider ddr4)

mit 4.5ghz bietet ein alter i5 aber noch ausreichend leistung, außer in manchen anspruchsvollen games die mehr als 4 threads wollen. diese games werden aber immer mehr.
Bearbeitet von Blaues U-boot am 20.08.2019, 14:58

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7889
Für Gaming bringt PCIe-NVMe vs SATA quasi nichts, aber SSD vs HDD bringt generell sehr viel (nicht für fps, aber smoothness).

Ivy köpfen ist nicht nötig, ein guter Kühler aber immer gut (Tower Kühler, keine Top Blower).

16GB statt 8GB RAM ist sicher auch sinnvoll und kostet kaum was.

Wie viel Budget hast du denn nun? Würde trotz der Bedenken gebraucht kaufen, gerade hier im Forum sollte saß eigentlich kein Problem sein.

Ratpouch

Little Overclocker
Registered: Apr 2004
Location:
Posts: 87
Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
ein gebrauchter i7 zahlt sich leider selten aus. die alten intel cpus mit HT werden wie gold oder guter wein gehandelt. da wäre fast ein gebrauchtes am4 board + cpu besser im vergleich (braucht halt dann leider ddr4)

Würde ich auch so unterschreiben. In das System viel Geld zu investieren ist zwar eine einfache Lösung aber keine langfristige. Ein gebrauchter i7-3770k kostet wahrscheinlich mehr als ein neuer Ryzen 2600er.
Würde versuchen das Maximum so herauszuholen mit OC und günstige Grafikkarte.

Ringi

Big d00d
Registered: Jan 2003
Location: Austria
Posts: 197
Zitat aus einem Post von shad
edit: die 1070 im SBT is doch ganz nett

@ Shad: was meinst du eigentlich mit SBT?

Heuling

Bla bla bla
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien,17
Posts: 8156
https://www.overclockers.at/sbt

Suche/Biete/Tausche :)

Ringi

Big d00d
Registered: Jan 2003
Location: Austria
Posts: 197
THX!

Ringi

Big d00d
Registered: Jan 2003
Location: Austria
Posts: 197
So. hab mich jetzt ein wenig mehr mit den aktuelleren Modellen beschäftigt. Ich denke ich möchte in eine zukunftsfitte Karte investieren, auch wenn ich mit dem Rest der HW die Karte fürs erste ausbremse. Es soll also eine neue Karte sein. Ich habe da jetzt die RTX 2060 Super mit 8GB ins Auge gefasst.

Was meint ihr? würde die mit meinem Sys laufen?

LG

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7889
Jede Karte läuft mit deinem System. Übertaktete die CPU noch dazu und fertig.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7034
Nur meine persönliche Meinung: RT ist nicht das geworden was Nvidia damit vorhatte. Ich befürchte auch, dass die RTX Karten der ersten Generation nicht genug Leistung haben wenn RT in 1-2 Jahren tatsächlich mal in einigen Spielen angekommen ist. Deswegen würde ich in dem Fall lieber eine 5700XT nehmen(keine Blower!). Wenn RT tatsächlich relevant ist benötigen wir ohnehin wieder neue Karten.

Grundsätzlich wirst du aber mit beiden Karten Freude haben.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7889
Würde die Karte auch nie wegen RT kaufen sondern einfach wegen der Leistung =).
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz