"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

NVIDIA GeForce GTX 1070

mat 30.05.2016 - 03:58 37134 292 Thread rating
Posts

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2761
Die Redaktion schreibt aber selbst:

Zitat
In unseren Tests der EVGA-Karten mit ACX 3.0 gab es temperaturseitig übrigens keine Auffälligkeiten.

Würde mich da jetzt nicht verrückt machen. Hab bei meiner 1070 bis dato auch keine Probs.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10481
@dolby teste es zB mit Furmark oder einem anderen benchtool mal aus, zB 3DMark.

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Ich werde das mal testen und schauen wie viel Grad ich bekomme. Wenn 85+ dann schicke ich es einfach zurück und hole mir dann eine andere - welche auch immer vorgeschlagen wird.

Die Pads die EVGA schickt interessieren mich gar nicht. Das liegt aber daran, dass ich schon so (alt, gemütlich, faul?) geoworden bin: Ich will da jetzt nicht herumbasteln.

Ich habe ja aktuell absolut kein Problem, aber irgendwann werfe ich mal ein High End Grafikgame auf und möchte das natürlich umgehen. Teste das dann mal eventuell heute noch.

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Schaut aktuell so aus


click to enlarge

Nach ca. 8 Minuten
Da gibts aber sonst zu viele Einstellungen, wwi was das alles ist :rolleyes:

Nun die Frage des unwissenden: Die Lüfter laufen nichtmal ansatzweise stark.
Wie kann also die GPU so heiß werden, dass sie 95+ Grad erreicht? Also woher dann diese Panik?

Oder was habe ich nicht verstanden? Wo sollen diese 95 oder 100+ Grad herkommen? Also was soll die Panik in den Foren in EVGA?
Bearbeitet von uP4anK am 27.10.2016, 18:55

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
VRM-Temps, oder kann man die nicht auslesen?

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Aso, also ich habe da nichts gefunden.
Gibts sonst ein Tool mit dem ich das machen kann?

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
Ich kann mit GPU-Z die Temps der VRM-Chips meiner 7870 XT auslesen.

Sonst wäre mir kein Tool bekannt, welches diese Temp(s) anzeigt. Auch Sapphire Trixx kann das nicht.

Bei schlechter VRM-Kühlung kann es bei einer GPU-Temp von 80°C durchaus sein, dass die Chips 100°C und mehr haben. Der Unterschied bei mir ist je nach Übertaktung und Auslastung bis zu 16°C Kelvin, trotz brauchbarer VRM-Kühlung.

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3266
mit aida64 kannst glaub ich so ziemlich alles auslesen

bin mir da aber auch ned sicher ob man da vrm auslesen kann ( habs atm nicht installed )

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Geht nicht
Nachdem ich das nichtmal auslesen kann (womit machen es alle anderen?)... überlege ich mir noch ob ich sie behalte. Irgendwie fühle ich mich nicht ganz wohl.

EVGA Support hin oder hier - wenn ich die Karte zwecks RMA abschicken muss, bin ich mal 3 Wochen ohne PC sofern ich mir keine andere als Ersatz kaufe.

Weiß noch nicht welche

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3266
hat die karte überhaupt nen vrm sensor ? weil alles was nen sensor hat zeigt dir aida normalerweise an

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14699
Es ist aber eher selten, das man die VRM-Temp auslesen kann.

Deswegen das Modell gleich wechseln würde ich nicht, solange keine Probleme auftreten.

Ich habe kein Problem damit, das VRMs 95°C heiß werden. Bei einer Ati 4870 mit Nachtrüstkühler sind mal die VRM-Kühler abgefallen und 125°C konnten die auch nicht "umbringen" ;)

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Entweder alles seltsame Zufälle oder EVGA hat ein wenig versagt

https://www.reddit.com/r/pcmasterra...a_ftw_gtx_1070/

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7715

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
Meine schicke ich an Amazon zurück und werde stattdessen denke ich die von MSI nehmen.
Support ist zwar schön und gut und vermutlich bemüht, allerdings brauche ich keine Karte mit 47dB (nach dem BIOS Update wo sie die Lüfterkurve anpassen).

Ich kann EVGA sicher eine zweite Change geben, eben ein der nächsten Generation.
Sie haben es halt eben diesmal verkackt, das ist anderen auch schon passiert.

Auch wenn der Support toll ist, aber das habe ich bei den anderen auch. Etwas defekt, zurück an Händler und gerade bei Amazon ist das schnell erledigt.
Bearbeitet von uP4anK am 06.11.2016, 18:59

uP4anK

Account gelöscht
Registered: Jul 2004
Location:
Posts: 5910
So

EVGA geht zurück
MSI NVIDIA PCI-Express-Grafikkarte GeForce GTX 1070 Gaming X 8G V330-001R bestellt
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz