"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

NVIDIA GeForce RTX 4000 Serie

oxid1zer 11.03.2022 - 00:30 63136 651
Posts

shad

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 3516
ich halt von 4k gaming auch nix überhaupt die ganzen 4k gaming schirme mit wwi wieviel hz die eh ka graka stemmt :D

1440p is atm a guter sweetspot, da haben high refresh schirme sinn da es erreichbar is


aber jeder wie er will und es is halt a hobby, da soll jeder ausgeben was er möchte :)

sk/\r

.
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9721
pcmr liebt mich. post von heute:

click to enlarge

sorry WM. :D :D

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3746
Verwende jetzt seit ziemlich genau 8 Jahren 4k Monitore und hab deren Flexibilität zu schätzen gelernt was die Wahl der Auflösung betrifft.
Dank der hohen Pixeldichte kann man jederzeit in 1440,1620 oder 1800p spielen wenn die Leistung nicht reicht und es schaut immer noch gut aus und am Desktop hat man deutlich mehr Platz.
Das erste Spiel in 4k war damals AC-Unity auf einer heißen 290X - im wahrsten Sinn des Wortes.
Mit vollen Details wars natürlich nicht flüssig spielbar, aber die Optik war phänomenal.

Wer eher sehr schnelle Sachen spielt ist mit 1440p natürlich immer noch besser bedient.

Die 90er ist die erst Karte, mit der man unter Zuhilfenahme von DLSS/FSR fast überall zumindest über 100fps bleibt @ 4k.
77 @ Psycho gehört da natürlich nicht dazu, aber diese Einstellung hat NV speziell für AMD Karten einbauen lassen, um diese möglichst schlecht ausschauen zu lassen. ;)

Andere kaufen sich Autos um 100+k. Bei mir sinds halt Monitore und Grakas um ~1500.
Manche machen beides.. :D

WONDERMIKE

Administrator
radikaler Raytracer
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9588
Hey, ich bin nicht der 60Hz-Viper :p über 100fps dürfens schon sein, aber das Spulenfiepen from Hell bei knappen 300 oder mehr brauch ich net so.

Vielleicht bin ich auch nur von den 2 Ranz FullHD in der Arbeit frustriert, weil ich den vielen Platz daheim vermiss :/

Zitat aus einem Post von Bender
Die 90er ist die erst Karte, mit der man unter Zuhilfenahme von DLSS/FSR fast überall zumindest über 100fps bleibt @ 4k.
77 @ Psycho gehört da natürlich nicht dazu, aber diese Einstellung hat NV speziell für AMD Karten einbauen lassen, um diese möglichst schlecht ausschauen zu lassen. ;)

Ich finde solche Einstellungen super, weil sich auch zukünftige Generationen daran messen können. Wie das abartige Rendering vom Witcher oder Crysis :) Und grad beim RT ist es eben nicht so, dass man schummelt oder den anderen künstlich sabotiert. Da decken sich die Ergebnisse von Spielen und synthetischen Benchmarks ja doch gut. Und es ist auch schlüssig wenn Grün halt diverse Aufgaben mit fixed Function Hardware löst, Blau das zum Start schon macht und Rot halt wohl erst später diese Richtung einschlagen wird wies ausschaut.

Aber durch viele miese Tricks von beiden Seiten(Tesselation Overflow, schirche aufgeblasene Texturen um VRAM zu fluten, Render Distance im 3D Mark manipulieren,…) glauben wohl viele beim RT wird sowieso immer nur unredlich getrickst oder es wär überhaupt eine reine Nvidia Erfindung.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3746
77 Psycho ist das neue Crysis und sicher ein guter Benchmark für zukünftige Karten.
Der optische Benefit liegt aber sehr nahe Null im Vergleich zu Ultra.

Wenn man die RT Ergebnisse mit anderen Spielen vergleicht, liegt RDNA2 fast überall deutlich näher an NV. Das fluten von Texturen um die verkümmerte 10GB 3080er schlechter ausschauen zu lassen waren gar nicht nötig. Das sah jeder an der "Kastration" von frühen Cyberpunk Versionen mit lächerlich niedrigem LOD etc.
Es gab aber auch Getrickse, keine Frage. ;)

mr.nice.

Moderator
endlich fertig
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5719
Die Weltrekorde sind nur so gepurzelt mit einer auf mehr als 3,8 GHz übertakteten RTX 4090 Hall-Of-Fame Edition von Galax, klarerweise mit flüssigem Stickstoff gekühlt.
Zum Beispiel GPUPi 1B in nur 0,857 Sekunden! Diese Karte ist bisher die einzige mit zwei 16-Pin Anschlüssen und kann sich somit mehr als 1200 Watt genehmigen.

Bearbeitet von mr.nice. am 21.11.2022, 10:06

Michi

¯\_(ツ)_/¯
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: nö
Posts: 2198
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Die Weltrekorde sind nur so gepurzelt mit einer auf mehr als 3,8 GHz übertakteten RTX 4090 Hall-Of-Fame Edition von Galax, klarerweise mit flüssigem Stickstoff gekühlt.
Zum Beispiel GPUPi 1B in nur 0,857 Sekunden! Diese Karte ist bisher die einzige mit zwei 16-Pin Anschlüssen und kann sich somit mehr als 1200 Watt genehmigen.



Nice.
Nachdem es keine KingPin mehr gibt, wird sie wohl die einzige 4090 sein mit der Leistung.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5429
Schon der Versandkarton der 4080 FE ist das Geld wert :D
Mal schauen, ob ich heute noch zum Einbau komme.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46167
1,2kW für eine Grafikkarte ist schon gewaltig.
Aber auch die Rechenleistung ist nicht ohne

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3746
So, das fette Ding ist eingebaut (ohne Entfernung des Kühlers) und es lief auf Anhieb. Lediglich die NV Treiber mussten nochmals installiert werden.

Ich beneide CCR um seine FE. Mein Gainward Monster blockiert ganz knapp den 2. PCIe 16er Slot. Da war eine Karte mit extra USB 3 und C Anschlüssen drinnen. Ist aber verschmerzbar.

Der Idle Verbrauch ist jetzt sogar etwas niedriger als mit der 1080ti.
So, Furmark installieren und schauen, ob das NT abraucht. :D

Nur 11 muss ich wieder loswerden.
Taskleiste auto-ausblenden funkt immer nur kurz, dann muss man den Explorer neu starten, TranslucentTB will auch nicht mehr und ausgeblendete Symbole per Drag and Drop herum schieben geht immer noch nicht.
Kleinigkeiten, aber die nerven immens. Außerdem hängt Anpassen und Anzeigeeinstellungen gerne fest mit einem einfarbigen Bild.


Still a bit of a Shitshow MS`s neustes Beta-OS. Speziell die unflexible Taskleiste.
Werde vorerst doch diverse Tools verwenden müssen. Sollte aber nicht nötig sein bei einem "modernen" OS...


Holy shit geht das Ding ab und braucht beim FS2020 deutlich weniger (Gesamtsystem) als die 1080er.
Massiv CPU limitiert bei 4k und DLSS auf Qualität. Schaut besser/ruhiger aus als Nativ mit TAA.
Renderauflösung auf 160% bringt die Karte dann aber schon nahe 100%. Gesamtverbrauch des Systems inklusive OLED in HDR ist aber immer noch knapp unter 600 Watt. 4k mit DLSS Quality versauft insgesamt nur 460 Watt.

Ein 5800X3D sollte noch etwas mehr Leistung bringen, speziell auf den großen Flughäfen. Auch schon wurscht jetzt. :)
Bearbeitet von Bender am 21.11.2022, 17:24

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46167
Zitat aus einem Post von Bender
Ein 5800X3D sollte noch etwas mehr Leistung bringen, speziell auf den großen Flughäfen. Auch schon wurscht jetzt. :)

That's the spirit!

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 934
Overclockers.at nicht default.com :)

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5429
Das Ding ist so unpackbar groß. Und 3 Stromkabel machen es auch nicht besser. Aber sie ist drin :D

Für die Leitungen der AiO muss ich mir noch was einfallen lassen, die sind jetzt schon sehr gespannt. Und ich brauche dringend einen 90 Grad Adapter, weil den empfohlenen Biegewinkel kann ich nicht einmal annähernd einhalten in meinem Gehäuse :(


click to enlarge

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 46167
Den Radiator umdrehen dass sie Schläuche oben sind geht nicht?

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5429
Das wollte ich vermeiden, damit der Anschluss nicht der höchste Punkt im Kreislauf ist. Aber es wird wohl nicht anders gehen, weil hinter der GraKa ist auch nicht genug Platz für die Leitungen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz