"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Radeon RX 6800 / RX 6800 XT / RX 6900 XT

WONDERMIKE 16.06.2020 - 12:24 48893 724 Thread rating
Posts

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2914
Zitat aus einem Post von Rogaahl
Meine letzte NV Karte (GTX970), hat es nicht mal geschafft meinen Desktop, ohne frame drops zu rendern, wo eine 10 Jahre alte iGPU kein Problem hat, von daher komplett uninteressant für mich.

Was für ein Setup hast du bitte?
Die 970er sollte da eigentlich überhaupt keine Probleme machen...

Rogaahl

pinout
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 1024
Zitat aus einem Post von normahl
Was für ein Setup hast du bitte?
Die 970er sollte da eigentlich überhaupt keine Probleme machen...

3700x, 32GB@3200CL14, nvme 970 Pro. Hat sicher nicht mit meinen Setup zu tun, sondern mit den schlechten Treibern von NVIDIA. Wayland Support kann man sich auch in die Haare schmieren, zukunftssicher sind sie also leider auch nicht.

Edit: KDE Desktop ;)
Bearbeitet von Rogaahl am 09.09.2020, 21:38

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8035
Zitat aus einem Post von Rogaahl
Ich vermute die 3070 wird für die meisten Leute die interessante Karte sein, wenn sie da was Konkurrenzfähiges mit 16GB VRAM und vielleicht noch günstiger anbieten können, dann würde das vielleicht schon reichen.

Finde es auch lustig, dass immer die high-end Karten verglichen werden, wenn AMD nicht mit der 3090 mithalten kann, dann sind sie wieder "hinten nach", "keine performance" etc.. Obwohl kaum jemand Interesse daran hat eine 3090 zu kaufen. Es gibt natürlich ausnahmen die so viel Geld für eine GraKa ausgeben, da reden wir aber wahrscheinlich von <1%.

Die Performancekrone und der daraus resultierende Haloeffekt sind einfach wichtig um die schwächeren Karten besser zu verkaufen. Ich glaube die Ampere Karten werden beweisen, dass es zB absolut unbedeutend ist die effizientere Karte zu bauen wenns um Verkaufszahlen geht. Das ist eine Randnotiz bei den allermeisten Kaufentscheidungen. Viel schwerwiegender wirkt, wenn Hersteller B auf dem höchsten Niveau impotent erscheint. Oder wenn Hersteller B einen richtig miesen Track Record bei den Treibern hat.

btw, die 3070 ist für mich sogar die uninteressanteste Karte. Dort zahlt man mehr pro Kern als bei der 3080 und auch andere Specs wie Speicherbandbreite passen nicht zur Ersparnis. Wer 500 USD für eine Grafikkarte hat, der hat auch 700 USD dafür. Wenns bei 500 USD zwickt, dann sollte man sich garkeine der bislang vorgestellten 30er Karten kaufen. Aber natürlich wird die 3070 sich super verkaufen und in allerlei alte i5 und i7 Systeme finden :D

So gesehen hoffe ich natürlich, dass AMD auch gegen die 3090 Achtungserfolge verbuchen kann, aber sie müssen eigentlich auch unbedingt etwas unterhalb der 3070 platzieren so lange Nvidia dort nichts liefert. Mit einer 550 USD 16GB Karte bringt man den 3070-interessierten ja auch irgendwie automatisch dazu, dass er sich überlegt noch bisserl was draufzulegen für eine 3080 :rolleyes::D

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4843
Wenn man bedenkt, dass die 3070 schneller als eine 2080 Ti sein wird, während die Masse der User aktuell auch mit 2070 Super und langsamer gut über die Runden kommt, werden sich da viele gerne die 200 Euro sparen und die 3070 kaufen ;)

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 1835
Zitat aus einem Post von Rogaahl
. Hat sicher nicht mit meinen Setup zu tun, sondern mit den schlechten Treibern von NVIDIA. Wayland Support kann man sich auch in die Haare schmieren, zukunftssicher sind sie also leider auch nicht.

Edit: KDE Desktop

Gut, (KDE +) Wayland + NVIDIA sind jetzt nicht für eine stabile Kombi bekannt. Bin da auch gespannt, wie schnell die AMD Treiber bei der neuen Generation stabil laufen.

Noch 1 1/2 Monate bis zum Reveal...mah wieso noch so lange warten. xD
Eine rote Alternative zur 3070er mit mehr VRAM würd mir schon reichen, hoffe aber, dass sie auch im 3080+ Feld mitspielen können. Würde dem Markt gut tun.

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3481
Zitat aus einem Post von ccr
Wenn man bedenkt, dass die 3070 schneller als eine 2080 Ti sein wird, während die Masse der User aktuell auch mit 2070 Super und langsamer gut über die Runden kommt, werden sich da viele gerne die 200 Euro sparen und die 3070 kaufen ;)
Ist das hier ein nVidia Thread? ;)

Ok, machen wir's zu einem, wenn auch nur kurz:

@Wayland: Ich habe noch nie in meinem Leben unter Linux oder UNIX Wayland benutzt. Immer nur X11 und je nach System den nvidia oder nouveau Treiber dazu, fertig. Und das nicht privat, sondern professionell, über hunderte Rechner. Lief eigentlich immer stabil, bis rauf zu Pascal bisher. Neueres hatten wir noch nicht.

Bei einem System habe ich bislang die offiziellen Treiber von AMD gebraucht, weil altes Enterprise Linux. Das System war in der eingesetzten Version offiziell von AMD unterstützt, mit exakt der Treiberversion die ich von denen installiert hatte. War CentOS, also quasi RedHat EL. Offiziell noch im Support. Es hat mich eine ganze scheiß WOCHE gekostet, bis endlich alles gelaufen ist. Angefangen von einem 80×25 Terminal, weil der AMD Installer so "super" funktioniert hat. Generell hat dieser Installer so unsagbar viel Scheiße gebaut, da stellt's mir heute noch die Haare auf, echt wahr.

Bei nVidia auf dem selben System? 5 Minuten, wenn überhaupt. Reboot mit eingerechnet. Einfach traurig, sowas.

Natürlich schön, wenn man den freien radeon Treiber nehmen kann, aber bei EL Distros mit 10 Jahren Lebensdauer geht das halt nicht immer. Da muß man schon Mal zum binary Blob vom Kartenhersteller greifen. Und der ist bei nVidia gefühlt echt 100 Mal besser.

Da war ich von AMD echt enttäuscht, und das auf einem explizit (!) offiziell (!) unterstützten System für deren "amdgpu" Treiber.

Aber ok, für meine Spielemaschine hat das keinerlei Relevanz, weil auf der rennt Windows 10.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11614
ryzen 3000 ist quasi eh schon fix nachdem ich einen extra gaming PC brauch... ich würd mir was wünschen das über einer 3080 ist... sonst bleibt ich wohl erstmal bei der VII und steck in den TR derweil eine alte rein ^^

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9547
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Wer 500 USD für eine Grafikkarte hat, der hat auch 700 USD dafür.
Diese Aussage halte ich für brutal falsch und gerade in dem Bereich ab 400 EUR zählt jeder Euro. Wenn die 3070 GDDR6X und 10 GB hätte, wie die 3080, wäre ich wirklich in Versuchung gekommen, aber 700 EUR sind für mich absolut unrealistisch. Grafikkarten nehmen die gleiche Entwicklung wie Smartphones - mein teuerstes Smartphone kostete bisher 200 EUR (gebraucht) und meine teuerste Grafikkarte 370 EUR (gebraucht). Da sich die stärkeren NVIDIA-Karten ziemlich gut gehalten haben im Preis und wenn AMD nichts sehr Brauchbares entgegenzusetzen hat, werden die Ampere Karten auch wieder lange ganz oben stehen und somit ihre Preise gut halten. Anhand dessen hätte ich wohl 500 EUR hingelegt, wenn die 3070 die Specs hätte, die ich gerne gesehen hätte.

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8035
Zitat aus einem Post von xtrm
Diese Aussage halte ich für brutal falsch und gerade in dem Bereich ab 400 EUR zählt jeder Euro. Wenn die 3070 GDDR6X und 10 GB hätte, wie die 3080, wäre ich wirklich in Versuchung gekommen, aber 700 EUR sind für mich absolut unrealistisch. Grafikkarten nehmen die gleiche Entwicklung wie Smartphones - mein teuerstes Smartphone kostete bisher 200 EUR (gebraucht) und meine teuerste Grafikkarte 370 EUR (gebraucht). Da sich die stärkeren NVIDIA-Karten ziemlich gut gehalten haben im Preis und wenn AMD nichts sehr Brauchbares entgegenzusetzen hat, werden die Ampere Karten auch wieder lange ganz oben stehen und somit ihre Preise gut halten. Anhand dessen hätte ich wohl 500 EUR hingelegt, wenn die 3070 die Specs hätte, die ich gerne gesehen hätte.

Du wirst auch irgendwann noch in der Gegenwart ankommen :D wir leben in einer Welt, wo sich Leute halt auch 1500 Euro Telefone kaufen ohne mit der Wimper zu zucken. Diese Produkte werden ja nicht hergestellt weil sie keiner kauft. Und meine Aussage ist: wenn jemand 500 locker macht, dann wird er sich die 700 auch leisten können. Wenn bei 500 oder 400 schon absolute Bauchschmerzen auftreten und alles zwickt, dann ist man einfach in der falschen Abteilung unterwegs. Für diese Leute gibts die 1660 Super oder 5600XT, und das ist ja auch keine Schande.

Denn unser Kandidat mit dem angehenden Magengeschwür gibt ja nicht nur diese 500 für die Grafikkarte aus, sondern muss auch den Rest noch finanziell stemmen. Und wenn die 200 Euro Aufpreis für die 3080 da ein Schlagerl auslösen -> 1660 Super ist dein Freund. Wenn das auch einen Krampf im Börsl auslöst gibts Konsolen.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 1835
@WONDERMIKE
Also kann man sich die Range von 250-700€ sparen? Schräge Ansicht bzw. Argumentation.

Ich hab bei 500€ keine Bauchschmerzen, aber viel mehr isses mir ned wert und ich will das Maximum an Leistung da raus holen. Du unterschätzt massiv, dass es vielen um Preis-Leistung geht, nicht nur im 250€ Bereich.

Rogaahl

pinout
Avatar
Registered: Feb 2014
Location: K
Posts: 1024
Zitat aus einem Post von GrandAdmiralThrawn
Da war ich von AMD echt enttäuscht, und das auf einem explizit (!) offiziell (!) unterstützten System für deren "amdgpu" Treiber.

Nicht den die pro treiber mit amdgpu verwechseln. amdgpu ist im Kernel integriert und bedarf keinerlei Installation.

@ wayland, ist halt eindeutig die Zukunft, wo alle hinarbeiten. Bei Gnome ist es mehr oder weniger schon default, nächste fedora Version kommt mit KDE wayland, für tiling WMs gibts sway. Wird endlich Zeit, dass wir von der uralten zam gehackten X weg kommen.
Bearbeitet von Rogaahl am 09.09.2020, 23:48

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9547
@WM: "jein", denn Apple hat schon vor einiger Zeit herausgefunden, dass die Leute eher wenig Bock auf 1500 EUR Smartphones haben und die RTX-Karten haben sich alles andere als gut verkauft laut eigenen Aussagen von NVIDIA im Gegensatz zu Pascal - was auch ein Grund dafür sein wird, warum sie diesmal bei Ampere deutlich mehr Leistung auf den Tisch gelegt haben.

Jemand, der in der 1500 EUR Preiskategorie was kauft, dem ist Geld eher egal bzw. ist ein absoluter Enthusiast, dem das P/L-Verhältnis nicht wichtig ist. Den meisten Leuten ist Geld jedoch nicht egal und wie JDK schon sagte, das P/L-Verhältnis ist bei fast jedem Normalbürger essenziell. Und wenn wir von Realitäten reden, meine Realität ist: ich könnte mir auch die 3090 leisten, das heißt aber noch lange nicht, dass ich sie mir leisten WILL!

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8035
Zitat aus einem Post von xtrm
@WM: "jein", denn Apple hat schon vor einiger Zeit herausgefunden, dass die Leute eher wenig Bock auf 1500 EUR Smartphones haben und die RTX-Karten haben sich alles andere als gut verkauft laut eigenen Aussagen von NVIDIA im Gegensatz zu Pascal - was auch ein Grund dafür sein wird, warum sie diesmal bei Ampere deutlich mehr Leistung auf den Tisch gelegt haben.

Jemand, der in der 1500 EUR Preiskategorie was kauft, dem ist Geld eher egal bzw. ist ein absoluter Enthusiast, dem das P/L-Verhältnis nicht wichtig ist. Den meisten Leuten ist Geld jedoch nicht egal und wie JDK schon sagte, das P/L-Verhältnis ist bei fast jedem Normalbürger essenziell. Und wenn wir von Realitäten reden, meine Realität ist: ich könnte mir auch die 3090 leisten, das heißt aber noch lange nicht, dass ich sie mir leisten WILL!

Also Apple verkauft dir trotzdem noch das 11 Pro Max für irgendwas bei 1600 Euro bei Launch, auch wenn sie unten mit dem XR begonnen haben die Preise etwas zu senken.

Und Nvidia verlangt für die 3090 mehr als für die 2080 ti. Jetzt meinen viele, dass die 3090 ja eine Titan ist, aber Nvidia macht ausschließlich Werbung die sich an Gamer richtet, also bin ich mir da eher unsicher. Das Topprodukt ist also auf jeden Fall teurer geworden.

Und meine Argumentation ist ja, dass das P/L Verhältnis bei der 3080 besser ist. Die 3070 macht im Verhältnis zum Preis betrachtet in vielen Bereichen zu große Abstriche. Jeder regt sich über den unverhältnismäßigen Aufpreis zur 3090 auf und übersieht dabei die zu geringe Ersparnis zur 3070, wenn man von der 3080 ausgeht.

Zitat aus einem Post von JDK
@WONDERMIKE
Also kann man sich die Range von 250-700€ sparen? Schräge Ansicht bzw. Argumentation.

Ich hab bei 500€ keine Bauchschmerzen, aber viel mehr isses mir ned wert und ich will das Maximum an Leistung da raus holen. Du unterschätzt massiv, dass es vielen um Preis-Leistung geht, nicht nur im 250€ Bereich.

Bau einen aktuellen PC bei Geizhals zusammen, dann bau den gleichen nochmal. In einen gibst du die 3070 und in den anderen die 3080. Und dann sag mir nochmal, dass diese 200 Euro ins Gewicht fallen wenn du die Gesamtkosten vergleichst. Überhaupt wenn man von einer Nutzungszeit von 3-4 Jahren ausgeht.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 1835
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Bau einen aktuellen PC bei Geizhals zusammen, dann bau den gleichen nochmal. In einen gibst du die 3070 und in den anderen die 3080. Und dann sag mir nochmal, dass diese 200 Euro ins Gewicht fallen wenn du die Gesamtkosten vergleichst. Überhaupt wenn man von einer Nutzungszeit von 3-4 Jahren ausgeht.
Du denkst dir vielleicht "oh, 200-300€ drauflegen für eine bessere GPU. ez pz". Andere tun das nicht. Für die ist da vlt einfach Sense, sie wollen/können nicht mehr und die 500€ waren vlt sogar schon das "200€ draufklatsch Upgrade".

Is ja auch wurscht, das Marktsegment gibt es, das sollte dir Beweis genug sein, dass genügend Leute anderer Meinung sind als du und der Markt auch so funktioniert. Schlussendlich hat das aber mit RDNA2 wenig am Hut.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: 4621
Posts: 4868
was mich derzeit etwas stört ist - und ich weiß nicht, woran es liegt ist, dass bisher alle immer von fine wine bei amd gesprochen haben. In letzter Zeit seh ich jedoch nur mehr spiele, grad z. B. F1 2020, bei denen vegas extrem abstinken, im vergleich zu 5700ern und aber auch im vergleich mit 1070/1080. Grad bei F1 war Vega56, etwas optimiert, so schnell wie die 1080, mittlerweile ist sie kaum schneller als eine 590/1650......klingt für mich eher nach absichtlich langsam um die 5700, die anfangs nur wwi 10% schneller war, besser dastehen zu lassen....hoff ich täusch mich und es liegt am game. Muss mal den vorgänger wieder mit neuen treibern anspielen und vergleichen.

F1 2020, 1080 45% schneller als v56

F1 2019 1080 gleich schnell wie v56



Bearbeitet von Weinzo am 10.09.2020, 06:43
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz