"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

RX 7800 XT - optimale Settings für Alan Wake 2

Nightstalker 19.03.2024 - 09:20 2075 16
Posts

Nightstalker

ctrl+alt+del
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 6470
Zitat aus einem Post von Starsky
Hattest du das treiberseitige FMF deaktiviert als du den Mod gestartet hast?

Ja klar, alle AMD Features deaktiviert.

Nightstalker

ctrl+alt+del
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 6470
So jetzt scheint es zu gehen.

Das Problem ist der "Anzeigemodus", damit "fake nvidia GPU" funktioniert, muss diese Einstellung auf "RAHMENLOS" gestellt werden. Entweder in den Grafikoptionen im Spiel bevor man den patch installiert (bzw. bevor man die Option in der mod config aktiviert) oder danach manuell in der renderer.ini > "m_eWindowMode": 1,

So sollte das Spiel starten, falls nicht, renderer.ini löschen, fake nvidia gpu auf false stellen und das Spiel starten und in den Optionen sicherstellen, dass RT deaktiviert ist und der Anzeigemodus "RAHMENLOS" eingestellt ist. Dann Spiel beenden, in der mod config fake nvidia gpu wieder auf true setzen, dann Spiel starten, jetzt sollte es gehen. Es kommt zwar immer die Fehlermeldung, dass die GPU Treiber veraltet sind aber diese kann man mit OK quittieren und das Spiel lädt normal.

In den Settings ist dann DLSS aktiviert und funktioniert auch. Raytracing kann man aktivieren bis auf die Option "DLSS Ray Reconstruction", die führt bei mir zu Grafikfehlern / Farbfehlern. Man muss aufpassen, diese Option wird bei einigen RT Einstellungen immer automatisch mit aktiviert und muss manuell wieder deaktiviert werden.

Ich habe unter RT aber jetzt nur Transparenz auf HOCH gesetzt, alle anderen RT Funktionen drücken die Frames immer auf 30-50 fps in nativer Auflösung. Mit Transparenz HOCH und alle anderen Settings auf max. läuft es mit stabilen 60-80 frames, auch im Wald.
Bearbeitet von Nightstalker am 22.03.2024, 11:56
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz