"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

X800/X850 Pro/ViVo@XT - Tips/Erfahrungen/Meinungen

Nightstalker 18.08.2004 - 19:29 84294 833 Thread rating
Posts

Nightstalker

Hausmeister
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 5794
1. weiß fast jeder der den Thread gelesen hat dass es sogut wie keine (0.01%) PRO VIVOS mit defekten Pipes gibt (anders als früher mit den 9x00 Serien usw.)

2. tuts ein EDIT auch

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4931
ich habe bis jez noch keine ViVo ohne lasercut gesehen, die sich nicht modden lässt!

GNU

Friedensbringer
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: Chile / HRE
Posts: 2236
Hallo!

Ich würde mir auch eine neuere Radeonkarte zulegen aber wie ich sehe sind die Besten derweil nur die gemoddeten X800 Vivo bzw. X800 XT @Pe.
Kann ich mit einer X800 XL was anfangen? Wie schauts da aus mit modden bzw. Pipes freischalten?

MFG

Nightstalker

Hausmeister
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 5794
XL haben gutes OC Potential aber beim moding siehts eher schlecht aus was ich weiß.

Alle diese "Marktlückenfüllerkarten" (XL, SE, LE usw.) werden meist aus Karten gebastelt die beim QC übriggebliebenen sind weil sie die Specs einer der vorhandenen Modellreihen nicht schafften. Andere Karten werden zwar extra gebaut sind aber schon etwas weiter entwickelt und sind meistens entsprechend gelockt damit man sie nicht/schwerer moden kann.

Da steckt auch viel Philosofie dahinter, es gibt die Teuren Highend Karten für anspruchsvolle "Poweruser", es gibt die midrange Karten (PRO/PRO VIVO) und dann kommen nach und nach Modelle um den Markt zu fluten.

Die Highend Karten sind meistens schon sehr ausgereizt aber dementsprechend teuer. Also wirklich meist nur für User die eifach das beste wollen und das sofort und ohne Kompromisse.

Die Midrange Karten sind die mit denen sie den OC/Moding Markt abdecken, da werden sicher ganz bewusst "Hintertüren" aingebaut um etwas aus der Karte rauszukitzeln, das is berechnung, die wissen wir kaufen lieber eine PRO um 70 € weniger und versuchen eine XT draus zu machen, bei 8 von 10 Leuten klappts 2 machen die Karten hin und kaufen noch eine usw. So halten sie uns und wir ihnen die Treue, perfekte wenn auch nicht unbedingt offensichtliche Symbiose.

Naja und der Rest der Karten wird einfach nur rausgepulvert um den Lowendmarkt zu sättigen, die sind meist recht günstig aber für uns uninteressant weil die Komponenten teilweise wahllos zusammengewürfelt werden, da kann eine Serie andere Taktraten haben als die andere, mal schnellere mal langsamere Rams usw. Quasi das Ikea-Möbel unter den Designer Stückeen :)

andL64

VOIDS UR WARRANTY 4 FREE
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: LockeDintheLaB
Posts: 1851
Zitat von GNU
Hallo!

Ich würde mir auch eine neuere Radeonkarte zulegen aber wie ich sehe sind die Besten derweil nur die gemoddeten X800 Vivo bzw. X800 XT @Pe.
Kann ich mit einer X800 XL was anfangen? Wie schauts da aus mit modden bzw. Pipes freischalten?

MFG

eine XL hat schon 16 pipes willst auf 24 freischalten? :D mehr wird da nimmer gehen. Ausserdem ist die Karte in ordnung durch das das ein molex anschluss fehlt ned so ganz das wahre.... aber dennoch gute karte. die agp version kommt glaub ich als standard mit molex daher bei den pci-e gibts nur einige wenige...

seEn

Forderdale

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2005
Location: Weißwasser-Germ..
Posts: 6
Hallo,

bin im Besitz einer Sapphire X800 Pro Vivo PCI-Express. Habe gestern mir einen ATI Silencer 4 auf die Graka gebaut.

Dabei ist mir aufgefallen, dass die Gpu anscheinend einen Lasercut hat.

http://www.techpowerup.com/articles...420lasercut.jpg

Da ich sehr oft gelesen habe dass es wohl mit allen X800 Pro VIVO möglich sei die restlichen 4 Pipes freizuschalten wollte ich fragen, ob es trotz des Lasercuts wirklich möglich ist mit komplett alen 16 Pipes zu fahren?

Habe gestern das BIOS der Sapphire x800 XT Pci-Express geflasht (mit Flashrom). Danach wurde meine Karte zwar mit Core 500 und Ramtakt 500 gefahren aber es waren nur 12 Pipes laut Ati Tool aktiv. Das merkwürdigste überhaupt ist, dass sie unter Windows XP als eine X800 SE erkannt wurde...

Habe daraufhin das alte BIOS zurückgeflasht!!!

Wie kann das sein?
Ist es möglich den Lasercut zu umgehen?
Wie sieht der Hardmod aus?

MfG Forderdale!

andL64

VOIDS UR WARRANTY 4 FREE
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: LockeDintheLaB
Posts: 1851
lol flasht da einfach das bios ohne ahnung von irgendwas :D

naja den lasercut musst mit irgendwas wieder "verbinden" was leitbaren glaub damals habens gsagt slberleitlack sollt gut sein.

Wie das sein kann das es dann SE anzeigt vielleicht wars ein SE bios :D kA.

jo das wäre der hardmod dann musst halt hoffen das die pipes ned defekt sind.

also hardmodden=lasercut schliessen => taktraten austesten bios flashen (aber aufpassen welchen speicher) => mal 3dmark testen obs mit 16pp läuft fehlerfrei....

und dann kannst noch an vmod drauf machen wennst scho dabei bist :D

seEn

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39583
wen i ned irre haben die PCIe alle einen Lasercut

Nightstalker

Hausmeister
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 5794
Zitat von Viper780
wen i ned irre haben die PCIe alle einen Lasercut

Ja genauso sieht es wohl aus...

Ob man den Lasercut umgehen kann/sollte weiß ich nicht, bei den Pros mit Lasercut hat das in den meisten Fällen auch nichts gebracht. Fraglich was der Lasercut bei der PCIe Variante bewirkt oder nicht bewirkt.

Forderdale

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Feb 2005
Location: Weißwasser-Germ..
Posts: 6
Es ist auf alle Fälle das richtige BIOS gewesen da er ja mit Taktrraten von 500/500 gefahren ist. Gibts denn ne explizite Anleitung für diesen Hardmod?

ich will es zumindest veruschen...


MfG

Nightstalker

Hausmeister
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: .^.
Posts: 5794
Zuviel Geld? Einfach Isolierung vom PCB abkratzen, den Lasercut (falls wie bei den Prozzis früher auch ein "Loch" dazwischen ist) mit Superkleber füllen und dann mit Silberleitlack die durchtrennte Leiterbahn wieder schließen.

hth

GNU

Friedensbringer
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: Chile / HRE
Posts: 2236
Zitat von andL64
eine XL hat schon 16 pipes willst auf 24 freischalten? :D mehr wird da nimmer gehen. Ausserdem ist die Karte in ordnung durch das das ein molex anschluss fehlt ned so ganz das wahre.... aber dennoch gute karte. die agp version kommt glaub ich als standard mit molex daher bei den pci-e gibts nur einige wenige...

seEn

Nana ich war da noch nicht so genau informiert aber wenn eh schon ein Molex Anschluss fehlt, dann wird nix viel mit OC sein, da ja eine 2te Stromversorgung für OC besser ist.
Kann man die XL wenigstens mit irgendwas modden? Oder kriegt man aus der Karte nicht viel raus?

MFG

andL64

VOIDS UR WARRANTY 4 FREE
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: LockeDintheLaB
Posts: 1851
doch sie hat übertaktungspotential da die pci-e slots genug saft liefern... ned für hardcore oc aber für luft reichts alle mal

seEn

edit: meine geht mit wasser ohne mods von 400/490 auf 470/560 ohne bildfehler. das reicht doch und der speicher geht sogar schlecht einige karten machen da die 600!
Bearbeitet von andL64 am 24.03.2005, 19:20

Nick1234

Little Overclocker
Registered: Jan 2005
Location: dornbirn
Posts: 62
was ist ein Molex anschluss?

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39583
Zitat von Nick1234
was ist ein Molex anschluss?

der 4 polige stromanschluss wie ihn auch FEstplatten oder so haben
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz