"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

3d Passiv, 4k, Hdr, 55"+

xaxoxix 11.07.2018 - 08:55 687 19
Posts

InfiX

meh.
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10189
Zitat aus einem Post von ccr
Aber die halbe Auflösung von 4K, was bei 1080p Ausgangsmaterial ja ausreicht ;)

jo, natürlich, passiv ist imho das einzig wahre :D
bekommt man im kino halt nur bei IMAX3D, und daheim mit beamern eher schwer umzusetzen :(

MaxMax

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1208
was haltet ihr von GRUNDIG 65 GUS 9689 ? ich mein ok, der preis ist 2k, aber er kann alles: 4K, HDR, 3D Passiv. irgendwelche bekannte nachteile bei einem grundig TV?

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 16785
Zitat aus einem Post von ccr
Aber die halbe Auflösung von 4K, was bei 1080p Ausgangsmaterial ja ausreicht ;)
Beinhalten 3D BluRays beide Frames (also für beide Polaritäten) in voller Auflösung und der Fernseher rechnet das hoch auf seine native Auflösung? Weil wenn nicht, woher sollen die 4k kommen bei einer FullHD 3D BD?

Downloadmaterial im Internet ist ja normal immer SBS oder HOU, was dir quasi immer die halbe Auflösung auf einer Ebene wegnimmt, und 4k 3D Material ist selten ...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 3909
Ja.

Zitat
3D-Filme haben mit Full HD pro Auge die doppelte Informationsdichte im Vergleich zu üblichen Blu-rays.

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/...et-1037916.html

Wären nicht alle 1080 Zeilen vorhanden, hätte ja aktives 3D am Plasma auch nicht 1080 Zeilen pro Auge, sondern wie passives 3D auch nur 720 Zeilen pro Auge darstellen können.
Bearbeitet von ccr am 17.07.2018, 20:51

MaxMax

OC Addicted
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1208
falscher thread sry
Anmeldung
L E F T B A R
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz