"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Stereoanlage.. wichtig!!

machi_93 09.02.2009 - 19:23 2685 33
Posts

machi_93

Bloody Newbie
Registered: Feb 2009
Location: Österreich
Posts: 7
Ok..

ein raum ist ca. 15m² und der andere ca. 30m²..

hätte mir gedacht dass ich für den kleineren raum die beiden monitore und für den größeren raum das set kaufen werde!

würde doch passen denke ich oder?

und eine frage hätt ich noch und zwar kann ich bei keinen der boxen im lieferumfang kabel für den anschluss sehen..
sind die dabei oder soll ich noch welche kaufen?

zum anschluss der monitore würde dieses kabel vom laptop zu den boxen passen oder?
http://www.thomann.de/at/cae_adapte...rminiklinke.htm
mfg

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Das 3teilige Set hat "1x Stereo-Cinch-Input (sep. regelbar)" => das "normale" Laptop-zur-Anlage-Kabel.

Die einzelnen Monitore haben "1 Line-Eingang (XLR)"

Ja, für die Monitore brauchst du das von dir verlinkte Kabel.
Meine Empfehlung: das Klinke auf XLR in kurz wählen und dann 2 XLR-Kabel in lang kaufen, für einen entfernteren Raum alle 3 Kabel in lang => aus dem Laptop raus braucht man für 2 getrennte Boxensysteme einen Adapter, die Lappis haben ja nur eine Klinken-Buchse.

Mein Vorschlag:
- fürs Set: http://www.thomann.de/at/the_sssnake_yrk2030.htm
- für die beiden Monitore: das von dir oben + 2x http://www.thomann.de/at/the_sssnake_sk233-10.htm (oder eine andere Länge, wie halt benötig)
- ab Laptop einen Adapter: http://www.thomann.de/at/the_sssnake_1847_yadapter.htm (würde was mit Kabel dazwischen bevorzugen, sowas hab ich aber auf die schnelle nicht gefunden)



Beim 3teiligen Set würde ich nachfragen ob da Kabel dabeisind zwischen SUb und Sat ...

CROWLER

Powerbunny
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: aufWean
Posts: 1893
Zitat von Indigo
aehm... nein...

nicht ? - zu mindest laut wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Monitoring_(Studio)

Zitat
Monitorlautsprecher sind spezielle Lautsprecher für Musiker oder Tontechniker, die zu Abhörzwecken genutzt werden und daher speziellen Qualitätskriterien unterliegen. Hierzu zählt vor allem der gewünschte lineare Frequenzgang zwecks einer referenzfähigen Klangabbildung. Eine signalgetreue Schallabbildung, die für das Soundmonitoring im Tonstudio unerlässlich ist, benötigt teures Equipment: Die so genannten Studiomonitore.


wofür sollen studiomonitore denn sonst sein :confused:

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11311
die anforderungen an nen live-monitor haben praktisch nix mit dem von nem studiomonitor zu tun:

hoher wirkungsgrad, gute mittenwiedergabe (bässe und höhen sind nicht so wichtig, die informationen die wichtig sind (zum "orientieren") stecken hauptsächlich in den mitten), eher enges abstrahlverhalten, robust, gutmütiges feedbackverhalten, handling....
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz