"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Kopfhörerverstärker gesucht

Umlüx 08.05.2020 - 14:48 3186 54
Posts

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4918
Zitat aus einem Post von Viper780
@Kii Three
Hast du sie dir angehört? Sehr spannendes Konzept und tolle Umsetzung. Hab ein PreProd Sample in einem Hotel bei einer Vorführung gehört und war schwer begeistert.
Nein, nachdem ich davor schon den Preis auf der Website gesehn hab :D

Slavi

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 507
Zitat aus einem Post von b_d
das ist geschmackssache. ich mag geschlossen & hohen anpressdruck. meine absolute dreamkombi (die ich auch fahre) sind die 770 pro 32 ohm (eben wegen dem hohen anpressdruck, der geringen impedanz und dem geradem kabel) in kombi mit den DT990 velour pads.

weist was lustig ist, wenn ich bei den 990ern den " Anpressdruck " erhöhe sprich auf die Muscheln drücke hört er sich viel besser an, hilft mir aber auch nicht weiter

b_d

pixel imperfect
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 10013
ganz und garnicht "lustig" sonder "logisch". die 990 sind offen. die 880 geschlossen. hab nicht den ganzen thread verfolgt, ka wie du von den siberia die geschlossen sind auf einmal auf offene gekommen bist. das sind komplett verschieden welten / use cases.

tausch sie gegen die 880 um und gut is.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11556
Zitat aus einem Post von b_d
das ist geschmackssache. ich mag geschlossen & hohen anpressdruck. meine absolute dreamkombi (die ich auch fahre) sind die 770 pro 32 ohm (eben wegen dem hohen anpressdruck, der geringen impedanz und dem geradem kabel) in kombi mit den DT990 velour pads.

dann sind sie aber nicht mehr "geschlossen" ;), geschlossene kopfhörer haben idr. auch "dichte" pads, das ist ja sinn der sache und der grund warum das eben vielen nicht gefällt weil man darunter z.b. leichter schwitzt, mit den DT990 pads "öffnest" du sie also ein bischen.

Locutus

Gaming Addicted
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: Wien
Posts: 10237
DT770 - geschlossen
DT880 - halboffen
DT990 - offen

Ich persönlich bin mit meinen DT770 80 Ohm sehr zufrieden. Möcht keine anderen mehr haben.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40922
Minimal andere Anpressdruck oder nicht perfekt sitzende Polster verändern den Klang recht stark.
Um so näher die Treiber zum Ohr kommen und dichter abschließen um so stärker wird der (Ober)Bass.

Dass die DT990 die falsche Wahl war, war doch von Anfang an klar wie nach Schallisolation gefragt wurde, dazu noch mehr Bass, da hilft eh nur ein DT770.

Bei offen oder geschlossen geht's nicht um die Ohr Pads, sondern um den Resonanzraum hinter den Treibern. Velour schließt üblicherweise besser ab als Kunstleder, weshalb der Bass etwas stärker wird.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11556
Zitat aus einem Post von Viper780
Bei offen oder geschlossen geht's nicht um die Ohr Pads, sondern um den Resonanzraum hinter den Treibern. Velour schließt üblicherweise besser ab als Kunstleder, weshalb der Bass etwas stärker wird.

es geht auch um die pads, und nicht nur um das oberflächen-material sondern auch um den verwendeten schaumstoff

b_d

pixel imperfect
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: 0x3FC
Posts: 10013
Zitat aus einem Post von InfiX
dann sind sie aber nicht mehr "geschlossen" ;), geschlossene kopfhörer haben idr. auch "dichte" pads, das ist ja sinn der sache und der grund warum das eben vielen nicht gefällt weil man darunter z.b. leichter schwitzt, mit den DT990 pads "öffnest" du sie also ein bischen.
prinzipiell korrekt, die bauart der muscheln bleibt trotzdem "geschlossen". also die charakteristik und die isolation von geräuschen die geschlossene headphones ausmachen bleibt trotz pad tausch gegeben. dass velour ein eutzerl mehr durchlässt als die kunstleder dinger ist logisch und richtig, kann ich auch bestätigen. aber das ist ein kompromiss den ich für den komfortgewinn (einfach angenehmer auf der haut auch nach etlichen stunden, außerdem kein schwitzen) gerne eingehe. so hab ich (imho!!!) das beste beider welte: super komfort und trotzdem noch ziemlich gute (bzw. für daheim am pc absolut ausreichende) isolationseigenschaften :)
Bearbeitet von b_d am 24.09.2020, 08:20

Slavi

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 507
DT770 sind am Kopf befestigt, und hören sich gut an.
Ich habe mich für die 80 Ohm variante entschieden, sie sind vom Klang her am ähnlichsten meinen alten.
Ich überleg mir noch den E10K zu holen glaub aber das es nichts bringt.

von der Lautstärke ist bei meiner Soundkarte zwischen 32 / 80 / 250 nur ein Minimaler unterschied zu hören.
Ich hab noch versucht die Lautstärker mit VLC zu übersteuern, schätze das die Soundkarte da einen Limitier hat, hab bis 120% rauf gedreht kein unterschied.

Mangels alternativen werd ich mir die DT770 behalten

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40922
Was heißt mangels Alternativen? Gibt doch 30 verschiedene Geschlossene Kopfhörer.

Warum sollte ein KHV nichts bringen? Zum Fiio kann ich nichts sagen, aber das kann man ja ausprobieren.

Die Beyer sind sicher nicht die lautesten, aber für einen Gehörsturz sollts reichen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz