"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

REQ: Küchenradio (DAB+ / WLAN)

Creditcard 07.06.2020 - 10:37 1066 18
Posts

KruzFX

Ans plus Zwa
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: im Keller
Posts: 1407
Zitat aus einem Post von nexus_VI
Guter Thread, werde für meine Schwiegereltern auch das Grundig holen. Denen ist leider das Squeezebox-Radio kaputt geworden, das war die ideale Lösung.

Sowas kann man aber gut mit einem Raspberry nachbauen mit Squeezelite+Jivelite und einen Hifiberry Miniamp. Ev noch einen Touchscreen dazu.

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3037
Allein ein Touchscreen ist leider schon ein Hindernis für meine Schwiegermama, bin auch Bastelfan aber glaub hier passt eine "Fertiglösung" besser.

Wenn mein Küchenradio mal eingeht, bau ich sicher einen Ersatz mit Squeezelite.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39998
Der ORS ist doch der staatliche Infrastruktur Betreiber, der auch DVB-T2 und UKW über hat.

Ich glaub das ist eher schlechten Timing geschuldet.

DAB abschaltung, DVB-H Abschaltung, DVB+ Testbetrieb der nicht verlängert wurde und dann ein techn Defekt in der Anlage.

Somit mussten die ÖR Sender auf DVB-T2 und jetzt ist kein Druck (und Geld) da einen weiteren DAB+ Mux dafür national aufzubauen.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11516
DAB, DVB-H haben es nie über testbetrieb geschafft in österreich und UKW gibts und gabs ja parallel ohnehin immer.

nein, mit technik&timing hat das imho wenig zu tun. orf hat ja erst dann entgültig abgesagt nachdem ihm der start von einem neuen jugendsender verwährt wurde.

"Experten halten die Gründe jedoch nur für vorge­schoben: Tatsäch­lich gibt es für die Platz­hirsche nämlich wenig Anreiz zum Einstieg auf DAB+. Der ORF ist der einzige Sender mit einem komplett ausge­bauten UKW-Netz in Öster­reich, das auch die abge­legenste Alm versorgt. Im Radio­markt hat der ORF einen Anteil von 71 Prozent. Kronehit besitzt eben­falls eine sehr gute UKW-Versor­gung und erreicht hier­über den Groß­teil der Öster­reicher. In vielen Regionen Öster­reichs sind die ORF-Radios und Kronehit die einzig terres­trisch empfang­baren Sender. Diese Markt­posi­tion will man auf lange Sicht vertei­digen."

https://www.teltarif.de/dab-plus-oe...news/76838.html

kronehit ist auch lustig: "Zudem setzt man auf 5G Broad­cast und will sich betei­ligen, sobald - voraus­sicht­lich noch in diesem Jahr - ein erstes Pilot­projekt startet: "Für die Konsu­menten hätte es den Vorteil, dass kompa­tible Geräte dafür schon längst im Umlauf sind und nicht extra ange­schafft werden müssten". "

stimmt, gibt wirklich schon viele 5g geräte in den haushalten, vor allem 5g-broadcast-radios ;)

https://www.wienerzeitung.at/nachri...-neuerlich.html
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz