"Wenn du kein Kunde bist, bist du idR das Produkt." « COLOSSUS Fullscreen Leftbar Close Leftbar Login now!

Neue Intel Roadmap für Desktop-CPUs bis 2014 geleakt

oanszwoa 13.06.2013 - 17:33 6144 26
Posts

oanszwoa

-
Avatar
Registered: Nov 2004
Location: vienna
Posts: 2883
click to enlarge
Die neuen Intel Haswell-Prozessoren sind gerade erst vorgestellt worden und schon sickern die nächsten Gerüchte über die kommenden CPU-Generationen an das Tageslicht. Neben einem Haswell-Refresh, der bereits im zweiten Quartal 2014 vom neuen Z97-Chipsatz begleitet wird, sollen schon bald die ersten Ivy Bridge-E-Modelle erscheinen.

Die Roadmap zeigt, dass wir bei Haswell noch ein klein wenig auf die Dualcore-Varianten warten müssen. Das Betrifft den Core i3-4340, i3-4330, i3-4130, sowie die Intel Pentium Modelle G3430, G3420 und G3220, die alle erst im dritten Quartal auf den Markt kommen sollen. Ebenfalls für diesen Zeitraum wird der Nachfolger von Sandy Bridge-E anberaumt. Ivy Bridge-E kommt demnach wieder in der Extreme-Variante mit sechs Kernen als Core i7-4960X - höchstwahrscheinlich wieder in der üblichen Preisklasse von etwa 1000 Euro - gefolgt vom i7-4930K und einem Vierkerner, dem i7-4820K. Desweiteren ist der Roadmap zu entnehmen, dass diese CPUs weiterhin mit dem Sockel 2011 unter dem X79-Chipsatz kompatibel sein werden.

Und für alle jene, denen die Entwicklung nicht schnell genug gehen kann, gibt es gleich eine weitere frohe Botschaft: In exakt einem Jahr (Quartal 2 2014) will Intel schon den Z97-Chipsatz mit SATA-Express-Unterstützung herausbringen, die eine "geeignetere" Anbindung für zukünftige SSD-Generationen gewährleistet. Der Haswell-Refresh soll dabei ebenfalls in etwa einem Jahr anstehen.

click to enlarge click to enlarge
Die kommenden Prozessoren für den Sockel LGA1150 und LGA2011.

click to enlarge
Ivy Bridge-E Unterstützung durch X79. Ab dem dritten Quartal ist es dann hoffentlich soweit.


Quelle: Techpowerup.com

lowtekk

Little Overclocker
Avatar
Registered: Jul 2010
Location: Wien
Posts: 97
Das wird dann wohl Ivy Bridge-E im Tausch gegen mein Weihnachtsgeld ^^

Bin schon neugierig wie sich der thermisch verhalten wird, schon X79 macht org Hitze

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 6369
davon merk ich nicht viel, ich bin eher gespannt ob die alten boards einfach so kompatibel sind

lowtekk

Little Overclocker
Avatar
Registered: Jul 2010
Location: Wien
Posts: 97
quote:

Originally posted by lowtekk
schon X79 macht org Hitze


iss natürlich Blödsinn, ich meinte eigentlich Ivy. Ich hab noch keine review gesehen wo nicht bei gleichem Takt und load Ivy heisser als Sandy war. Aber da ich Ivy übersprungen hab lass ich mich gerne positv überraschen

Ich hoff auch dass die Boards passen, vermutlich muss man dann irgendein notwendiges bios update drauftun
Last edited by lowtekk on 13.06.2013 at 22:00

Garbage

Administrator
Escaping the Wheel
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 8651
Aha, hast du schon so viele Ivy-E Reviews gesehen oder gar selbst einen, dass du das sagen kannst?

2 Posts - 2x Blödsinn, Gratulation!

lowtekk

Little Overclocker
Avatar
Registered: Jul 2010
Location: Wien
Posts: 97
Danke für die Gratulation, made my day
1 post mit 50 % Blödsinn hab ich ja schon zugegeben ^^

Aber ich hab im 2. nicht Ivy-E Reviews gemeint, whatever. Ich will keinesfalls den schönen Thread kaputtmachen und werds mir zukünftg verkneifen, gaanz dickes Pfadfinderehrenwort

creative2k

1080+1080=2160
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 6517
Ich muss sagen, es wird immer uninteressanter (für Upgrader wie z.B. mich) je länger das dauert.

imho kann man dann gleich bis nächstes Jahr auf die neue Haswell-E Plattform warten.

s4c

schlafsüchtig
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 558
quote:

Originally posted by creative2k imho kann man dann gleich bis nächstes Jahr auf die neue Haswell-E Plattform warten. [/B]
und nächstes jahr gibts wieder etwas das man darauf auf übernächstes jahr warten kann..

summa summarum kauft man erst dann wenn mans braucht und lebt damit dann 3-5 jahre bis man es wegwirft und sich was neues kauft.
wer macht heute noch ein upgrade bei seinem system? ich kenn kaum noch jemanden..

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 6507
naja folgende upgrades brachten schon einiges an leistungszuwachs
Netburst -> Core 2 Duo -> Core 2 Quad -> i7 nehalem/Gulftown
i7 nehalem -> I7 Sandy Bridge brachte leistungszuwachs bei übertaktungsfeude die auch ohne wak gut funktionierte weil der Prozzi sehr Kühl blieb.
Ab Sandy gabs nur noch ihmo marginale Performancebringer die aber viel heißer liefen und laufen wie ivy und haswell
Sandy-E brachte potente 6Kerner die aber beim stromverbrauch wieder an den alten zeiten der 1st gen i7´s anschlossen.

Sandy legte die Latte im bereich Performance Pro Watt und °K sehr sehr hoch, ab dann sehe ich wenig fortschritte, außer man hat Spezialsoftware am laufen die avx unterstützen.

Ich bin grad von einem Gulftown auf Ivy umgestiegen (unnötigerweise) weitere änderungen am unterbau sehe ich für mich aber in weiter ferne. Maximal der Tausch vom itx mobo auf ein matx und mehr ram. Ansonsten hoffe ich das mich der Prozzi nun wieder 1-2 Jahre begleiten wird

TheHackman

48°12'N 16°19'E
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: /eu/at/wien
Posts: 2359
ich wechsel gerade von einem core2duo e8600 (3ghz) auf einen i5 4670k. ich denk das is ein guter performance gewinn, sind immerhin 5 Jahre die zwischen den markteinführungen liegen. davor war zum einen kein budget und zum anderen nicht die notwendigkeit da um auf eine neue plattform umzusteigen.
Die wichtigsten gründe sind wie erwähnt die höhere Performance und schlichtweg der umstieg auf DDR3, weil noch in DDR2 zu investieren auf der 775er platform hätte sich mmn. nicht ausgezahlt.

InfiX

meh.
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 8562
also bei mir rennt immer noch ein 1st gen i7, wüsste nicht warum ich aufrüsten soll, software rennt schnell genug, sogut wie alle spiele laufen mit der fast genauso alten HD5870 mit vollen einstellungen wunderbar, das lohnt sich einfach noch nicht (mal abgesehen davon, dass so alte hardware nimmer viel wert ist und das aufrüsten damit nur unnötig teuer wär)
Last edited by InfiX on 14.06.2013 at 14:34

SaxoVtsMike

R.I.P. Karl
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: ö
Posts: 6507
quote:

Originally posted by TheHackman
ich wechsel gerade von einem core2duo e8600 (3ghz) auf einen i5 4670k. ich denk das is ein guter performance gewinn, sind immerhin 5 Jahre die zwischen den markteinführungen liegen. davor war zum einen kein budget und zum anderen nicht die notwendigkeit da um auf eine neue plattform umzusteigen.
Die wichtigsten gründe sind wie erwähnt die höhere Performance und schlichtweg der umstieg auf DDR3, weil noch in DDR2 zu investieren auf der 775er platform hätte sich mmn. nicht ausgezahlt.



Warum den oberheitzer Haswell anstelle einer ivy als 3570k die nicht soo heizen und ausgereifte boards haben (hab was von usb bug gehört)

quote:

Originally posted by InfiX
also bei mir rennt immer noch ein 1st gen i7, wüsste nicht warum ich aufrüsten soll, software rennt schnell genug, sogut wie alle spiele laufen mit der fast genauso alten HD5870 mit vollen einstellungen wunderbar, das lohnt sich einfach noch nicht (mal abgesehen davon, dass so alte hardware nimmer viel wert ist und das aufrüsten damit nur unnötig teuer wär)


Guru3d hat mit einer Titan getestet obs einen unteschied macht ob man einen nehalem Quad hat oder einen S2011 X 6core @ 4.5 oder ivy @4.5.
Bei vernünftiger auflösung ala Full HD aufwärts spielts keinen Walzer.
Demnach hätt ich auch seit meinem Xeon W3520 von vor ein paar jahren bleiben können... aber ich wollt das eben so

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 10269
ich hab damals auch keinen unterschied gemerkt wie ich vom w3520 auf den 3770k umgestiegen bin. haswell lass ich deswegen mal aus, mal schauen ob der performancezuwachs mit den kommenden cpus in ein bis zwei jahren größer wird.

Dimitri

PerformanceFreak
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: Austria / Graz
Posts: 2718
Somit weiterhin warten bis zumindest Q2 2014 ... ich halt's nicht mehr aus!
Stecke seit Jahren auf S-1366 fest und kein Upgrade wäre lohnenswert ... ;(

(Details siehe Sig, immer noch locker schnell genug für alle meine Zwecke)

OK, demnächst hole ich mir eine GTX780 ... *freu*

Aslinger

"old" oc.at Member
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: カ&..
Posts: 7168
Die GTX 780 will ich mir auch holen, aber erst gegen Ende Juli, außerdem werdens immer günstiger. Die MSI ging gestern z.B. wieder um 10€ runter. Der i7 920 (seit 2008 auf dem Markt und noch immer genug Power bei gutem OC) selbst wird noch sehr lange dienen, Haswell überzeugt mich nicht so wirklich.
< Contact Us - Forums - Über overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >