"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Datenschutz bei digitalen Assistenten - endlich tut sich was

enjoy 03.08.2019 - 17:41 503 5
Posts

enjoy

Big d00d
Registered: Sep 2000
Location:
Posts: 237
https://www.golem.de/news/amazon-al...908-142966.html
Zitat
Alexa-Nutzer können das Mithören ausschließen
Google und Apple haben die manuelle Auswertung der Sprachaufzeichnungen ihrer digitalen Assistenten gestoppt. Amazon geht einen Schritt weiter: Nutzer können das Mithören von Alexa-Sprachaufzeichnungen vollständig unterbinden.
Kurze Frage, kann dies wer bestätigen, der so ein Teil hat?

https://www.golem.de/news/datenschu...908-142936.html
Zitat
Google stoppt Auswertung von Sprachaufnahmen in der EU
Google-Mitarbeiter werten keine Sprachaufnahmen des Google Assistant mehr aus der EU aus. Dies erklärte das Unternehmen dem Hamburger Datenschutzbeauftragten im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens. Das gilt allerdings nur vorübergehend.
bin auf die Lösung gespannt, imho die schwächste Reaktion der Drei :(

https://www.golem.de/news/digitale-...908-142944.html
Zitat
Apple stoppt Auswertung von Siri-Sprachaufnahmen weltweit Apple setzt weltweit die Praxis aus, Fragmente von Aufnahmen durch Siri nachträglich von Menschen auswerten zu lassen. Erst kürzlich ist bekannt geworden, dass dies nicht nur bei Amazon und Google, sondern auch bei Apple passiere.

imho sollten zumindest ALLE digitalen Assistenten offline auf Code-Wörter "warten"
so wie es mit diesem Mod möglich ist https://www.golem.de/news/alexa-goo...901-138805.html
Zitat
Mod bringt mehr Privatsphäre und freies Signalwort Mit Alias können Besitzer smarter Lautsprecher ihrem Google Home oder Echo neue Namen geben - und so ihre Privatsphäre etwas schützen. Das Gerät kann mit einem Raspberry Pi und einem 3D-Drucker selbst gebastelt werden.

oder noch besser wäre es, wenn die Spracherkennung offline passieren würde, technisch imho möglich

kleinerChemiker

C2H5OH-Liebhaber
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Wien
Posts: 3816
Zitat aus einem Post von enjoy
https://www.golem.de/news/amazon-al...908-142966.html

Zitat
Alexa-Nutzer können das Mithören ausschließen
Google und Apple haben die manuelle Auswertung der Sprachaufzeichnungen ihrer digitalen Assistenten gestoppt. Amazon geht einen Schritt weiter: Nutzer können das Mithören von Alexa-Sprachaufzeichnungen vollständig unterbinden.

Kurze Frage, kann dies wer bestätigen, der so ein Teil hat?

Ja, hab ich gerade deaktiviert.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38045
Bin ich der einzige der es gut findet wenn das Menschen hören?

Das heißt doch dass die Maschine noch nicht ganz so weit ist alles automatisch (und somit beliebig skalierbar) auszuwerten.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 6982
Oder der polnische Teleworker ist einfach billiger als die Entwicklung der besser funktionierenden Maschine.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38045
Glaub ich kaum, da es einfach nicht skaliert und man für die Arbeit recht gut ausgebildet Leute benötigt die eine Sprache (inkl der Phonetik und dem "Slang") ausreichend gut können/kennen

Gebrochenes Englisch und eine Checklist abarbeiten reicht da nicht.

Und das größte Argument, personeller Einsatz skaliert schlecht.

Snoop

OC Addicted
Registered: Jun 2002
Location: Vienna
Posts: 822
Und hier haben wir den nächsten Fall... wer hätte das wohl gedacht (ironisch gemeint)?.....
https://thenextweb.com/insider/2019...ur-voice-clips/
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz