"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Elon Musk kauft Twitter ...nein! doch! oh!

Hansmaulwurf 25.04.2022 - 21:26 127338 1362 Thread rating
Posts

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 1161
ah.. danke. könnte man halt auch einfach ins twitter profil schreiben :D

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14078
lol, twitter api wird 250 req / month free haben und dann 30 cent (!) pro request kostn

insane :D

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 1130
lol der will echt pro API call 30 cent ? :D

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4518
das muss man schon verstehen.
der braucht ganz dringend kohle :D

semteX

löscht euch!
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14078
ja, aber mea culpa, das war die search API. die "richtige" hatz no keine news :D

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 1130
Yeah, also wenn das jetzt Schule macht dürf ma bald pro Google Suchergebnis 50 Cent zahlen :D
(Natürlich trotzdem Werbung!)

er soll bitte in den allerwertesten gehn ...

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: VBG
Posts: 5496
Zitat aus einem Post von Daeda
ah.. danke. könnte man halt auch einfach ins twitter profil schreiben :D
Ich fand einfach die Ästhetik von dem Bot genial, und für mich war das das erste Mal wo ich geeshen hab was man cooles im AI, Social Media und Kunst Querschnitt machen kann. Und ja, es gibt auch andere die halt "gags" sind, wie "1 fox per hour", aber die ganz lustig waren.

Aber was mich wirklich ärgert ist die User-Seite. Ich hab bisher ohne Probleme per API Suchen absetzen können und so Dinge wie sentiment analyse machen können, was gerade positiv und was negativ besetzt ist, oder was wann trendet. Das geht halt jetzt alles nimmer. Eh klar das man da irgendwo Geld mit machen will, aber Twitter war mal darauf ausgelegt das man auf die Daten relativ unkompliziert zugreifen kann, und das war eines der größten Features. Sowohl für private als auch öffentliche Forscher ist das sehr schade.

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 1161
ah okay, hatte bisher keinen anwendungsfall, die api zu verwenden und nicht viel davon mitbekommen. find aber schon die frontend-suche recht gut, im gegensatz zu anderen sozialen medien. aber das is dann verständlicherweise bitter, wenn sowas jetzt unmengen kostet.

das preismodel is halt wirklich abartig - kann ned wirklich deren ernst sein, oder?

ferdl_8086

Addicted
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 490
Ja, das Preismodell macht irgendwie keinen Sinn, wenn man damit Geld verdienen möchte, wird vielen zu teuer sein. Also kommt man wieder nichts rein.

Bisher wars halt so, dass es gratis war und es genügend Akteure gegeben hat, die mit der Gratis-Api Geld verdient haben.

Das einzig sinnvolle Einkommen war und ist Werbung und da habens offensichtlich wenig Fokus drauf.

scarabeus

...
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: vienna
Posts: 3683
haha - ja, nein, doch, vielleicht…

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19162
Elon Musk's private Propagandamaschine. Twitter ist imho tot ...

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2798
Um die goldenen Checkmarks zu behalten wird es in Zukunft 1k/Monat kosten. :)

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 1130
Bots mit Muskspeech sind also ok ? :D

Free speech, free speech ...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz