"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Magenta Sammelthread (vorm. UPC)

dns01 06.11.2007 - 10:16 2716602 11049 Thread rating
Posts

wacht

pewpew
Avatar
Registered: May 2010
Location: Wien
Posts: 1716
Du kannst alle TV-Pakete mit allen Internet-Paketen kombinieren siehe Leistungsbeschreibung ab Seite 3

prronto

Garage
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Bruck/Leitha
Posts: 1616
Zitat aus einem Post von Slipknot
Was ist eigentlich theoretisch-technisch möglich über Glasfaser oder Kupfer?

Theoretische Limits der Datenübertragung sind (nach heutigem Wissensstand) nach wie vor durch das Shannon Limit begrenzt.

@ aktuell verfügbare HW für Fiber:
Wir haben vor ein paar Monaten ein Produkt released, dass 600G pro Wellenlänge übertragen kann. Damit addressiert man allerdings vorrangig Rechenzentren bzw. Content Provider. Also große Banken, Versicherungen oder eben die allgemein bekannten "Internetriesen".

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10790
Zitat aus einem Post von Slipknot
Was ist eigentlich theoretisch-technisch möglich über Glasfaser oder Kupfer?

Technisch moeglich derzeit, mindestens: https://twitter.com/Jerome_UZ/statu...735555366080512

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4737
@ SLA von Magenta:
wir bekommen nun für beide Standorte das 150Mbit LTE-Backup für ein Jahr gratis - sind immerhin 1440€.

Generelle Frage bezüglich Backup mittels Kupfer oder anderem Provider:
Ziel soll sein, dass bei Ausfall von Leitung A dann automatisch Leitung B übernimmt, die brauchen also beide auch die gleiche IP, damit das funktioniert.
Kann ich das überhaupt realisieren mit zwei unterschiedlichen Providern?

berndy2001

Komasäufer
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Vienna
Posts: 1470
Warum brauchst die gleiche IP? Gehts darum, dass eure Leute arbeiten können (Internet haben) oder das Services von außen erreichbar sind?

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4737
Internet alleine reicht leider nicht aus.
Alle arbeiten per RDP am anderen Standort...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4251
Mit einer 0815-Lösung geht das nicht, weil Dir jeder Provider eine externe IP aus seinem Pool zuordnen wird.
Möglicherweise kann man das Problem über DynDNS lösen.
Eine "professionelle" Lösung scheint mir aber sehr komplex zu sein, und sich nicht hier im Forum so einfach erklären lassen. Aber vielleicht täusche ich mich, ich bin da selber nicht der Spezialist - ich sehe aber, wieviele Menschen bei unseren IT Dienstleistern rotieren, wenn mit der IP Zuordnung wieder mal was schief läuft.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4737
naja drum lte backup von magenta, da hab ich dann die gleiche IP und sollt dann eigentlich von alleine laufen (wobei neulich ein neustart der FW erfordeelich war, aber das is ja keine hexerei...).

edit: aber interessieren würds mich schon, wie hier eine professionelle lösung aussehen würde. kann man mit guten Firewalls an beiden Standorten mit je zwei versch. Anbindungen z.B über Kreuz fahren?

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15485
hier gibts imho mehrere arten das zu lösen:
einfach: am anderen standort die zweite fixe ip auch in die firewall policies eintragen. heißt aber auch das die RDP Sitzung bei einem ausfall abreißen wird
ordentlich: VPN über beide leitungen zum anderen standort aufbauen und die firewall bei euch soll das routing über die jeweilige VPN erledigen (je nach hersteller läuft das dann auch "quasi" unterbrechungsfrei
providertechnisch: magenta schaltet die IP von der hauptleitung im bedarfsfall auf die LTE. ist technisch kein problem und wird auch oft so gemacht

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4737
Zitat aus einem Post von userohnenamen
providertechnisch: magenta schaltet die IP von der hauptleitung im bedarfsfall auf die LTE. ist technisch kein problem und wird auch oft so gemacht

danke, das wollt ich hören :D

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14947
Zitat aus einem Post von ccr
Mit einer 0815-Lösung geht das nicht, weil Dir jeder Provider eine externe IP aus seinem Pool zuordnen wird.
Möglicherweise kann man das Problem über DynDNS lösen.
A1 macht das schon lange. Hab es bei magenta nicht gesehen aber gehe davon aus dass es so funktioniert- ansonsten ist es ja irgendwie sinnfrei bzw. Kann ich jeden Provider nehmen wenn sie mir das Problem nicht lösen.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4251
Wenn Du bei einem Provider bist, ja.
Aber die Frage war ja "Kann ich das überhaupt realisieren mit zwei unterschiedlichen Providern?" - und da ist es nicht so einfach. Wenn ich im Unternehmen eine Leitung von A1 und eine Backup-Leitung von UPC habe, steht da schon Aufwand dahinter, wenn ich immer mit der selben externen IP arbeiten möchte.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14947
IP muss dann außerhalb liegen da du keinen Einfluss auf das routing nehmen kannst.
Zb. Einen Portforward über einen vhost in einem datacenter oder Remotedesktop Gateway außerhalb aufstellen und auf application Ebene schwenken.
Das selbe kannst auch für outbound umsetzen sollte das wirklich relevant sein.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 38272
Wenn ich das nur höre weiß ich schon dast wennst es brauchst 8h offline sein wirst.

Jeder bessere Router kann Failover Routen. Die Standorte werden sowieso per VPN verbunden sein und somit liegt die IP Adresse der RDP Session komplett in deiner Hand und hat nichts mit der IP vom Modem zu tun.

Bei einem Ex Arbeitgebeer hatten wir das so gelöst das beide Standorte eine eigene Internetleitung hatten (in dem Fall war es auch UPC) und dann eine MPLS Leitung von einem anderen Anbieter (Colt) mit einer geringen Bandbreite (die aber zB für Videokonferenzen ausreicht - wegen QoS wurden die immer darüber geroutet). Fällt bei einem das Internet aus wird automatisch per MPLS der Anschluss des anderen Standort mitbenutzt.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14947
Lol viper. Da geht es um 140€ Im
Monat und du fährst mit einem MPLS Setup rein.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz