"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Umzug: Welchen Provider? A1 oder Magenta 5G?

__Luki__ 05.08.2022 - 14:08 723 20
Posts

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2910
Generell ACK, aber von 250mbit auf 33mbit tut halt echt weh :)
Aber deswegen die whg nicht zu nehmen koennen wir uns auch nicht 'leisten' leider. War eine extrem muehsame suche was z finden,.was bezahlbar u grosz genug.inkl garten ist...

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 11436
I feel you, ich geh auch von möglicher Gigabit connection zu maximal 151mbit, aber zumindest noch über hundert...33 sind schon zach.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45351
Dann muss man Prioritäten setzen. Ihr wusstet ja auf was ihr euch einlässt.

Beim Homeoffice braucht man den Upload mehr als den Download.
Beim Spielen ist die Bandbreite auch relativ wurscht.

Was geht sind diverse Bündelungstechniken und dann halt 2-5 unterschiedliche Provider nehmen.

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 7538
Ihr übetreibt aber auch stark. Ich hab seit wwi 6-10 Jahren LTE 150 Mbit/s hier und es geht immer zufriedenstellend, bin aber kein esports profi. casual games sind aber kein Problem.

Bevor ich 30 MBit/s DSL nehm bleib ich beim 150 MBit/s LTE. Mehr Bandbreite up/down. Ok, ich hab nicht immer 150 MBit/s, aber 80-100 sind es meistens, dafür ich hab ich 30-50 MBit/s up, ist mir wichtiger.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10766
Der Ping ist halt das wichtigste und der spielt bei jeglicher Art von PVP Spiel eine sehr große Rolle, egal ob "esports profi" oder nicht.

__Luki__

bierernst
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: gradec
Posts: 2910
Also zocken ist mittlerweile <1% von meiner Zeit im Internet, dieses Jahr hab ich noch gar nix gezockt.... hat bei weitem auch nimma dem stellenwert wir vor paar jahren
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz