"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

PlayStation 5

blood 04.04.2018 - 13:06 25416 265 Thread rating
Posts

ferdl_8086

Bloody Newbie
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 25
Zitat aus einem Post von oxid1zer
Revolutionär is es nicht aber es is eben das erste mal dfass offiziell eine SSD verbaut wird/wurde in einer Konsole.

Das auf jeden Fall! Er betont halt sehr explizit, wie viel das auch im PC Bereich bringen würde und ich verstehs einfach nicht, wie stark hinkt man da hinter her?

Zitat aus einem Post von charmin
Mag schon was dahinter sein, aber ohne technische Details ignorier ich so Artikel einfach.
Sorry, stimmt, ich ignoriers jetzt auch. Solche Statements ohne irgendwelchen technischen Details zu nennen führen nur zu Fragezeichen.

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8721
marketing gewäsch.
SSDs sind keine magie, sondern 10+ jahre alte technologie.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 17850
Ist das die gesamte Information dazu?:
Zitat
Wir arbeiten schon seit geraumer Zeit sehr eng mit Sony im Bereich der Datenspeicherung zusammen. Die Speicherarchitektur der PS5 ist allem weit voraus, was man derzeit für jeden beliebigen Geldbetrag für einen PC kaufen kann. Sie wird dazu beitragen, zukünftige PCs anzutreiben. Der PC-Markt wird dieses Ding sehen und sagen: „Oh wow, SSDs werden mit dieser Entwicklung Schritt halten müssen.“
Weil ich sehe da noch nichts weltbewegendes sondern nur eine Posaune.
Nachdem der Unreal Engine Teaser so eng mit der PS5 verbandelt ist nehme ich an dass sehr viel Geld von Sony geflossen ist dass man die beiden Cocks ordentlich mit Oil einreibt ...

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11166
Zitat aus einem Post von ferdl_8086
kann mir wer von euch sagen, was damit gemeint ist und warum das jetzt so super revolutionär ist? (gerade zum PC)

wenn du so eine schnelle SSD in den specs hast und davon ausgehen kannst, dass _jedes_ system so funktioniert ist das extrem praktisch für das nachladen von assets und texturen denk ich mir... sonst hast du wie jetzt manchmal in spielen das szenario, dass wenn du zu schnell deinen ort wechselst erstmal alles nachladen muss und die assets und texturen langsam am bildschirm aufbauen und das kann dann die immersion kaputt machen.

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6851
^ was Infix sagt

Die PCler laufen heute hinter den Möglichkeiten weil die Konsolen die Treiber sind.
Wenn dort nun der Standard SSD da ist wird sich das deutlich auf die SSD Nutzung am PC auswirken.

Genauso wie es bei den Multicore CPUs so gekommen ist > 8 ist Standard.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11422
In dem Sony-Tech-Video vor ein paar Wochen wurde es ganz gut erklärt wieso es was besonders ist -> Sony hat bis zum SSD-Controller runter inkl. allen Speicheranbindungen der CPU und dazwischen alles dermaßen auf Durchsatz und geringe Latenzen optimiert, dass man als Leveldesigner praktisch keine Einschränkungen mehr hat.
D.h. in der Praxis ist das System sogar schnell genug ein gesamtes Level zu laden in den Augenblicken die es benötigt sich in der Spielewelt um 180 Grad um die eigene Achse zu drehen.

Klassische PC-Technik hat anscheinend viel mehr Overhead, deswegen geht von der ansonsten identischen Leistung der SSD-Zellen einiges verloren.

Sie überspringen also die Leistungsklasse von S-ATA SSDs komplett und gehen direkt auf 5GByte/s womit man als Gamedesigner wohl in vielen Fällen nicht mehr zwischn SSD und RAM Assets unterscheiden werden muss.

Mehr dazu hier:

charmin

zurück vong zukunft her
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9715
Zitat aus einem Post von Master99
In dem Sony-Tech-Video vor ein paar Wochen wurde es ganz gut erklärt wieso es was besonders ist -> Sony hat bis zum SSD-Controller runter inkl. allen Speicheranbindungen der CPU und dazwischen alles dermaßen auf Durchsatz und geringe Latenzen optimiert, dass man als Leveldesigner praktisch keine Einschränkungen mehr hat.
D.h. in der Praxis ist das System sogar schnell genug ein gesamtes Level zu laden in den Augenblicken die es benötigt sich in der Spielewelt um 180 Grad um die eigene Achse zu drehen.

Klassische PC-Technik hat anscheinend viel mehr Overhead, deswegen geht von der ansonsten identischen Leistung der SSD-Zellen einiges verloren.

Sie überspringen also die Leistungsklasse von S-ATA SSDs komplett und gehen direkt auf 5GByte/s womit man als Gamedesigner wohl in vielen Fällen nicht mehr zwischn SSD und RAM Assets unterscheiden werden muss.

Mehr dazu hier:

super, top, danke!

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz-Umgebung
Posts: 1484
Zitat aus einem Post von Master99
Wobei dieses übernatürlichen Elemente gabs weder bei Tomb Raider noch Unchartet.

Die hatten beide mythologische und übernatürliche Kreaturen und Ereignisse am Start. :D

@Video
UE- und neue Konsolengrafikdemos haben immer geil ausgesehen und zu viel versprochen.
Also abwarten. ;)

WONDERMIKE

Administrator
Hanky Panky
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Barbie World
Posts: 7453
Ich denke bei der PS5 wird man quasi instant Spiele und Level geladen haben. Die extrem gute Anbindung der akuellen SSD Generation ist auch andererseits dringend notwendig, weil man ja lediglich 16GB an shared RAM/VRAM zur Verfügung hat. Ich denke vom Konzept her wird das extrem effizient funktionieren und wir können uns endlich freuen, dass Spiele die Leistung von schnellen SSDs auch abrufen werden.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8658
Zitat aus einem Post von InfiX
ich hab das eh schon öfter erwähnt... aber ich finde, dass "dynamik" einer spielwelt viel mehr hilft als "zig millionen polygone", insbesondere physik und wenn man mit so vielen objekten wie möglich interagieren kann.

grafisch fehlt mir eigentlich schon bei heutigen spielen wenig... wo man noch fortschritte machen kann ist bei view-distance&co und dass man nicht ständig das gefühl hat die spielwelt lädt nach (da soll wohl die SSD in der PS5 helfen ^^)

das ist ja mit ein grund warum so alte games wie zB diablo 2 oder fallout 1 und 2 noch immer so eine große fanbase haben imo.
man konnte damals einfach schon extrem viel mit der umwelt interagieren. :)

das macht es gleichzeitig lebendig. viel lebendiger als wenn ich nach 30 Minuten eye candy vom eigentlichen spiel nix mehr wissen will.

ferdl_8086

Bloody Newbie
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 25
Zitat aus einem Post von Master99
Mehr dazu hier:
thx, das machts verständlicher
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz