"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Steam Deck

IsSuE 15.07.2021 - 20:15 6379 102
Posts

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3215
Da wird vermutlich eher aktiv gegen eine Kompatibilität gearbeitet. Seitens MS meine ich.

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2501
Macht Sinn, denn das Deck ist wahrscheinlich DAS neue "Feinbild" von M$.
Wo kommen wir denn hin, wenn Spiele kein Windows mehr brauchen ?! geht gar nicht..

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15566
https://www.protondb.com/app/314160

Nachdem der FSX nativ AppX ist wundert mich das ehrlicherweise nicht, ich glaub aber nicht das MS im Allgemeinen was dagegen hat und ich glaube nicht das durch das Deck jetzt auf einmal alle Spieler auf Linux umsteigen ...

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3215
Der Trend ist aber schon absehbar, und MS sicher auch bewusst. Die Kompatibilität ist heutzutage sehr gut, auch dank Valve. Der DirectX Vendor Lock-in funktioniert nicht mehr wie gewünscht, da hat MS garantiert so einiges dagegen.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15566
Ich sehe jetzt nicht 100e von Leuten die jetzt auf Linux umsteigen, vor allem weils halt keine bewusste Werbung für Linux gibt ...

Da müssten jetzt schon viele Leute die nicht spielen auf Linux umsteigen, tun sie aber nicht :D

Das wäre erst schlimm wenn oems Rechner mit Linux preinstalled ausliefern und das wird so schnell nicht passieren :D

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 8831
Zitat aus einem Post von Bender
Macht Sinn, denn das Deck ist wahrscheinlich DAS neue "Feinbild" von M$.
Wo kommen wir denn hin, wenn Spiele kein Windows mehr brauchen ?! geht gar nicht..

Das wird Microsoft egal sein wenn sie mal feststellen sollten, dass es eine gute Plattform für den Gamepass sein könnte. Hauptsache man nutzt deren Services.

Und sie sind ja auch Platinum Member und ein großer Geldgeber bei der Linux Foundation.

Offizelle Glückwünsche vom Head of haben sie auch übermittelt

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7682
Wäre sogar DIE Gamepass Maschine für Microsoft.

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2501
Wieder was gelernt. Das MS bei der Linux Foundation mitspielt wusste ich nicht.

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3215
Zitat aus einem Post von XXL
Das wäre erst schlimm wenn oems Rechner mit Linux preinstalled ausliefern und das wird so schnell nicht passieren :D
Das Steam Deck ist doch exakt das. Unabhängig davon liefern Hersteller wie Dell, HP und co. schon seit Ewigkeiten GNU/Linux Rechner aus.

Die Teilnahme an der Foundation ist imho eher aus der Not geboren, auch wenn diese Neuausrichtung natürlich zu begrüßen ist. Gewisse Bereiche hat MS einfach aufgegeben, wo sie simpel kein Leiberl haben.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /etc/graz
Posts: 2113
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Aber will ich jetzt einen Mini-PC oder will ich ein unkompliziertes Konsolenerlebnis? Wird das Steam Deck ein Gerät ersetzen und etwas besser machen als diese Geräte? Am Ende gehts ja nicht nur drum wieviel Hardware ich für x Euro erhalte, sondern was ich damit sinnvoll machen werde -> zu 99% wird das halt computerspielen sein denk ich. Somit ist es schön wenn ich einen Linux Rechner im Rucksack hab, aber vermutlich liegt gleich daneben ein Laptop, der diese Aspekte besser abdeckt.
Okay, dann redma aber eher von deiner persönlichen Kosten-Nutzen-Rechnung, als von einem Preis-/Leistungsverhältnis.
Wie gesagt, der Game-Katalog ist beim Steam Deck um einen irrsinnigen Faktor höher, als bei z.B. einer Switch. Also wenn Valve die Usability für ein "unkompliziertes Konsolenerlebnis" hinkriegt, dann ist der Preis imho durchaus gerechtfertigt (selbst wenn "=1PC" nur als selten genutzter Bonus dazu kommt). Darfst auch nicht vergessen, dass die Spiele dann auch noch vieeeel günstiger als bei Konsolen verfügbar sind.

Zitat aus einem Post von nexus_VI
Das Steam Deck ist doch exakt das. Unabhängig davon liefern Hersteller wie Dell, HP und co. schon seit Ewigkeiten GNU/Linux Rechner aus.
Teils veraltete Modelle und irgendwo versteckt. Damit sich da am Markt was tut, müsstest bei mehr als ein paar Herstellern und Modellen (und insbesondere Händlern) Linux vorinstallieren und vertreiben - nicht bloß erst auf Anfrage.
Bearbeitet von JDK am 31.07.2021, 00:20

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12114
Zitat aus einem Post von JDK
Darfst auch nicht vergessen, dass die Spiele dann auch noch vieeeel günstiger als bei Konsolen verfügbar sind.

^this

nicht nur kannst die ganzen spiele die du schon am PC hast einfach so spielen... sondern es gibt auch endlos auswahl an spielen für ein paar euro

für mich persönlich ist der screen zu klein, aber vom konzept her bin ich überzeugt ^^

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2501

50% schneller als das Aya Neo in DOOM - nicht schlecht.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10212
Liegt laut Reports an der RDNA2 Grafikeinheit statt der Vega Grafikeinheit. Zusammen mit FSR kann man da schon sinnvoll was spielen drauf.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz