"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Laptop mit Speicher und SSD aufrüsten sinnvoll?

pirate man 05.12.2019 - 12:30 3107 48
Posts

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5116
Die Frage ist ja inwieweit das Hybridteil SSHD schneller als eine herkömmliche HDD und langsamer als eine reine SSD ist.
Laut Berichten ist sie beim Lesen kaum langsamer (Bootvorgang zB) wegen dem zusätzlich verbauten Flash Speicher, aber beim Schreiben so zach wie eine HDD.

aspire77

Banned
Registered: Apr 2007
Location: home
Posts: 301
Wennst jetzt nicht viel investieren willst dann nimmst eine 250er SSD und 8gb Ram dazu und fertig. Wirst schon deutlich den Unterschied merken.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11620
das verhalten von diesen hybrid-dingern ist imho schwer vorrauszusagen. teilweise funktionierens ganz gut, dann wieder nicht....

ich würds auf ne SSD tauschen, das bringt insg einiges von der geschwindigkeit und macht den laptop auch leiser+weniger vibrationen.

ram 8gb insg reicht, dualchannel könnte auch bissl was bringen. 16gb zahlt sich wohl nicht aus.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8454
ja ich würd auch tauschen, halte nicht viel von den hybriddingern

mr.nice.

Newsposter
Here to stay
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4874
Die Hybrid-Festplatte ist die wahrscheinliche Ursache, warum der Computer Mal langsam und Mal schnell ist. Ich konnte das selbst bei einer Vielzahl von Rechnern beobachten, solange die benötigten Daten im Flashcache sind geht es flüssig voran und sobald der Rechner auf die Daten auf den Magnetscheiben zugreifen muss, wird es zach.

Ich würde jedenfalls auf eine SSD und zwei idente Speichermodule aufrüsten, Dual Channel bringt bei schwächeren CPUs auch einen spürbaren Leistungsschub.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4044
ssd und ram zahlt sich auf jedenfall aus.
vorallem weil du beim ram ja nur einen gebrauchten 4gb riegel brauchst.

ich habe selber ein thinkpad t420 ( 2000er i5) mit 8gb und 250er ssd.
das reicht für word und surfen locker aus.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5116
Grad gesehen, dass das ProBook unter der Wartungsklappe einen freien Slot für eine M2 SSD hat. Das heißt ich könnte die bestehende Platte drinnen lassen.

Genauer Faktor laut Manual ist M.2 2242.
Wobei ich im Netz Fotos gefunden habe, wo ein mSATA Slot, aber nur ein Schraubloch wie für M.2 sichtbar ist -> https://h30434.www3.hp.com/t5/Noteb...SD/td-p/6006823
Etwas strange wie ich finde, werde da heute wohl bei meinem nachschauen, ob's da auch so zwittrig ist :D

Wär optimal so, weil dann könnt ich die vorhandene drinnen lassen.
Speicherplatz brauch ich nicht viel. Die jetzige mit 500 GB ist halb voll, bin kein Datensammler. Davon sind auf der System-Partition 30 GB drauf. Würd also theoretisch eine 64 GB SSD reichen, die aber verhältnismäßig teuer ist. Bei diesem Formfaktor gibt aber scheinbar nicht wirklich viel Auswahl.

Vorhandene raus und nur SSD stattdessen rein ist auch nix außer ich greif gleich zu einer 500er :rolleyes:

Bzgl. Speicher schau ich mal ob ich so einen wie schon verbaut finde, dann kann ich den beibehalten, verkauft bekommt man einen einzelnen 4 GB Riegel wohl eh kaum (außer jetzt durch mich :D).
Wobei die Frage ist, ob sich sowas finden lässt. Der aktuelle ist ein 1600er 11.0-11-11-28.
Bearbeitet von pirate man am 06.12.2019, 10:02

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4044
Zitat aus einem Post von pirate man
Genauer Faktor laut Manual ist M.2 2242.
Wobei ich im Netz Fotos gefunden habe, wo ein mSATA Slot, aber nur ein Schraubloch wie für M.2 sichtbar ist -> https://h30434.www3.hp.com/t5/Noteb...SD/td-p/6006823
Etwas strange wie ich finde, werde da heute wohl bei meinem nachschauen, ob's da auch so zwittrig ist :D

das ist ein m.2 mit B-key.

click to enlarge

siehe: https://en.wikipedia.org/wiki/M.2

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40905
Taskmanager macht natürlich am meisten Sinn zu schauen im Betrieb und vorallem da wo es langsam wird.

Im "Datenträger" Punkt sind auch dann informationen zur Antwortzeit und aktivität. Wenn da sehr große Spikes oder noch schlimmer ein Plateau drinnen ist dann liegts an der Platte.

SHDD sind unerechenbar und dank günstiger, guter SSD würd ich die auf alle Fälle tauschen
Eine der flottesten die reinpasst wäre: https://geizhals.eu/western-digital...g-a1797631.html
Aber ich hab keine Ahnung ob das Notebook von PCIe bootet - je nach Version und Bios kanns sein dass du eine mSATA nehmen musst (zB eine Samsung 860 EVO)

Ram zB: https://geizhals.eu/g-skill-sl-seri...l-a1158036.html
gibts auch in 2x8GB (CPU bzw Speicher Controller kanns, liegt also wieder am BIOS ob es unterstützt wird) kostet nur 15-20€ mehr.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5116
Alle auf Geizhals gelisteten M2 sATA SSD's haben den B-M-Key, ganz egal welche Größe.
Mit dem B-Key gibt's nix.

HP wird da doch nicht absichtlich einen Slot verbauen, wo nur deren eigene SSD verbaut werden kann?
Im Manual steht eine 120 GB mit Nummer 768469-001 als passend.

Ich gehe daher wirklich davon aus, dass hier sonst nichts anderes rein passt.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 40905
meine verlinkte mit B-M Key ist aber eine PCIe SSD ;)
2x PCIe 2.0 Lanes sind ja vorhanden

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4044
Zitat aus einem Post von pirate man
Ich gehe daher wirklich davon aus, dass hier sonst nichts anderes rein passt.

Zitat
For example, M.2 modules with two notches in B and M positions use up to two PCI Express lanes and provide broader compatibility at the same time

sollte eigentlich funktionieren

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5116
Naja, aber wo steck ich "deine" rein? Gibt ja scheinbar nur den B-Key ;)

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4044
die karte hat ja eh den schlitz auf der B-position.

pirate man

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: @ home
Posts: 5116
Achso, also sollte B-M auch in B funktionieren.
Das wäre natürlich was anderes.

So gesehen könnte ich SATA und PCIe nehmen? sATA wäre wohl die sicherere Variante und bei PCIe ist die Frage, ob davon gebootet werden kann.
Werd mal im BIOS checken, ob ich da was finden kann. Vermute aber mal, dass ich da maximal M2 finden werden, nicht aber ob sATA oder PCIe.
Bearbeitet von pirate man am 06.12.2019, 12:46
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz