"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Kino] Nope (2022) - neuer Jordan Peele

WONDERMIKE 10.06.2022 - 12:22 727 5
Posts

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9423

Achtung, der Trailer verrät im Grunde fast alles.

sabee

Addicted
Registered: Nov 2005
Location: Wien 22
Posts: 396
Der erste Trailer hat interessant ausgehen aber der zweite verrät wirklich viel. Wird trotzdem im Kino angesehen

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9423
Reminder: nächste Woche gehts los :) bin schon gespannt ob uns Jordan Peele trotz des ungenierten Trailers noch überraschen wird.

WONDERMIKE

Administrator
Let 'em starve.
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9423
Haha das war ja was :) komme frisch aus der OV

Sound und Bilder waren einmalig. Ich bin jetzt schon etwas traurig, wenn ich daran denke wie das bescheidene Heimkino das in Zukunft transportieren muss ;( Das betrifft nicht nur die großen Szenen im Himmel(wo man im Kino gebannt und nach vorne gelehnt hinstarrt um nix zu verpassen), sondern vor allem auch die, wo grauenhafte Dinge passieren, die man aber nur hören kann.

Mein einziger Kritikpunkt ist der langsame Start(was ihn ein bisserl zu lang macht) und sicher kann man sich im Film mangels gewohnter Struktur oder mit dem Prolog auch etwas verlieren, aber das fand ich nicht wild.

Spoiler Alert:
Die Hauptfiguren und auch den Rest fand ich herrlich zum Schmunzeln. Der ruhige Bruder, der einfach nur ablehnt was abgeht, nicht die Fassung verliert und seine Pferde füttern muss während die Untertasse ihr Unheil treibt im Kontrast zur schrillen unbekümmerten Schwester war schon gut für die Dynamik. Und dann kommt noch der heimliche Star des Films Angel dazu, wirklich ein Paradebeispiel für einen liebenswerten Comic Relief Charakter der nicht nervt und den man nicht zu arg strapaziert für billige Lacher. Der abgebrühte Kameramann war auch cool.

Generell fand ichs geil wie die meisten Figuren die Situation hinnehmen oder wie man sich irgendwie ohne es ewig besprechen zu müssen klar darauf einigt: des müss ma filmen! Keiner ist hysterisch oder läuft zu den Behörden oder will abhauen, sondern macht was getan werden "muss".

Steven Yeun hat auch eine interessante Figur bekommen. Mit dem Schauspieler verbindet man bzw ich irgendwie automatisch eine sympthische Figur und er tritt äußerlich auch so auf. Tatsächlich ist er aber ein ziemlicher Bastard.. das traumatische Erlebnis als Kinderdarsteller schlachtet er ungeniert aus und generell gilt es Sensationsgeilheit zu verkaufen und wenn er dafür laufend Pferde opfert. Generell ein herrlicher Kommentar darauf, wie wir alles ständig filmen/photographieren müssen.. auch der TMZ Typ, der verletzt kurz vor dem Tod noch energisch darauf hinweist es zu filmen und natürlich der Kameramann, der sich gleich gezielt fressen lässt.

Wirklich interessant wie der ganze Mix funktioniert, denn du hast Horrorszenen aber mehr auf Thriller getrimmt, Scifi auch Humor und am Ende wird noch ein großer Plan oder eine Falle ausgeheckt die für mich perfekt funktioniert hat.

Die Girlande hat mich übrigens total an die Fässer beim Weißen Hai erinnert :D

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3438
Gordy´s Home :D

War sehr unterhaltsam.

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 8099
Also der hat mich überrascht. Nach den Hinweis von WM im Startpost NIE einen Trailer gesehen (danke dafür!) oder gespoilert worden.
Fand den sehr gut mit ein bissl schwäche gegen Ende.

Spoiler Alert:
Die Verwandlung des UFOs hätte ich gar nicht gebraucht. War perfekt so wie es war

Die Naturaufnahmen sehr schön, da hat Peele was eingefangen... vor allem wenn...
Spoiler Alert:
...man wie ein bekloppter den Himmel absucht um ja was zu sehen :D

Sowas gibts sicher kein zweites Mal. Alleine deswegen sollte man ihn gesehen haben.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz