"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Netflix] Neil Gaiman’s “Sandman”

oxid1zer 01.07.2019 - 08:57 3909 43
Posts

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3292
Wenn es sickern darf ist es normaler weise nicht so schlecht.

Bisher ist es eine ... von 10

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6390
Zitat aus einem Post von Bender
Wenn es sickern darf ist es normaler weise nicht so schlecht.

Bisher ist es eine ... von 10

nein schlecht war das wirklich nicht - ich hab mich gut unterhalten gefühlt ... es hatte einen angenehmen sehr starken "britischen Flair" (teilweise hab ich da Dr.Who Aromen mitgeschmeckt)

Ich liebe Gaiman's Welten / Stories ... die Charaktere waren alle* wirklich solide (gecastet / gespielt) ... Produktionsqualität natürlich 1A(-) ...

Alter-Furz-Alarm: es ist (nach meiner persönlichen Lebenswahrnehmung) eine ÜBERDURCHSCHNITTLICHE Menge an "gay" und "regenbogen" / "bunt" / "alternativ" Personen und Themen in der Serie ... definitiv ein Thema welches bewusst eingestrickt wurde

war aber nicht schlimm ... ich gewöhne mich schon langsam daran (vielleicht ist das ja der Plan uns alte Fürze zu desensibilisieren ?) und dadurch dass es alles einen "Märchentouch" hat und sehr dezent gehalten wurde ist es mir zwar sehr bewusst aufgefallen aber es hat nicht gestört



*



Lucifer Morningstar war gar nicht meins ... da haben sie die falsche Frau genommen ... ok sie ist groß ... aber der Charakter war plump und eindimensional gespielt und "schwach" ...

Was ich bei dem ganzen Aufwand die Welt "bunt" / "modern-inclusive" zu machen nicht verstanden habe war die Besetzung für Despair ... die Fette Schirche Psychoschlampe in Crocs die sich selbst verletzt ... hat irgendwie zum Rest nicht gepasst und hab ich persönlich uninteressant gefunden ... aber sie war ja nur sehr wenige MInuten zu sehen

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3292
Als Gaiman Fan war ich besorgt, dass sie das in den Sand setzten, aber es ist alles in allem sehr stimmig geworden. Cast, Musik usw passen sehr gut.

@ alter-furz Alarm.: Die "Über-wokisierung" stört mich mittlerweile nicht mehr wirklich. Ist einfach ein Zeichen der Zeit und derzeit omnipräsent.
Siehe auch "For All Mankind". Das wird sich früher oder später wieder auf ein "normales" Niveau einpendeln.

Fazit.: Top Serie bisher (8)

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45361
Zitat aus einem Post von Bender

@ alter-furz Alarm.: Die "Über-wokisierung" stört mich mittlerweile nicht mehr wirklich. Ist einfach ein Zeichen der Zeit und derzeit omnipräsent. A
Siehe auch "For All Mankind". Das wird sich früher oder später wieder auf ein "normales" Niveau einpendeln.

Ich hab die oetzte Mankind Staffel noch nicht gesehen, aber bisher war das Thema Gay nur bei 2-3 Charakteren thematisiert und dort gab es historisch (relevante) Vorlagen und war für die Story wichtig.
Auch das Rassenthema (um was es bei woke vorallem geht) war bisher tragend für die Serie und eigentlich deutlich zu unterrepräsentiert.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3292
Staffel 3 definiert das völlig neu und ich finde es auch gut. Freu mich auf das Finale..
Bei beiden Serien :)

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 1048
Zitat aus einem Post von Bender
Als Gaiman Fan war ich besorgt, dass sie das in den Sand setzten

pun intended? :D

auch gerade 3 folgen hinter mir, bei dem wetter bin ich wohl morgen fertig ^^

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 4148
bin schon durch und fands super umgesetzt.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3292
Detto, schade das es schon vorbei ist. Davon will ich mehr.

hab jetzt Lust auf Staffel 1 von American Gods..

add.: oder auf eins seiner Bücher - the Ocean.. passt glaub ich
Bearbeitet von Bender am 06.08.2022, 22:06

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 11438
Erste Folge war mal interessant, kenne die Story nicht, dürft abgefahren werden :D

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6698
Omg… wie schlecht. Ich bin jetzt bei Folge 3, dh ich hab dem Ganzen eine faire Chance gegeben.
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen oder aufhören soll.

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6405
Fand die ersten Folgen gar nicht übel aber mit jeder weitern Folge wird's eher bisschen snoozy.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 11438
Zitat aus einem Post von oxid1zer
Fand die ersten Folgen gar nicht übel aber mit jeder weitern Folge wird's eher bisschen snoozy.

Ja mir geht's auch so.
Gestern sind meine Frau und ich beide bei Folge 2 eingepennt. Der Nsme ist Programm :D
Sie wills nicht weiter schaun, ich werds also wahrscheinlich alleine als late night show durchzwicken.

freq

ANTI ALLES!
Registered: Sep 2003
Location: homebase
Posts: 1334
Zitat aus einem Post von rad1oactive
Sie wills nicht weiter schaun, ich werds also wahrscheinlich alleine als late night show durchzwicken.

is bei uns auch so ...

E: die folge in dem diner war großartig... die in der hölle mäh. muss aber sagen ich kenn die story garnicht.

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: ZDR
Posts: 1533
So, hab jetzt die Staffel fertig. Fand das ganze ziemlich cool, bis auf die letzte Folge. Das war mir zu sulzig, hat mich irgendwie andere Serien erinnert, wo sie zwanghaft die Serie verlängern mussten, um mehr Geld aus der Kuh quetschen zu können. Vor allem ist hier das düstere Setting fast flöten gegangen..
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz