"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Serie] For all Mankind - (Apple TV+)

XeroXs 10.11.2019 - 09:01 1012 8 Thread rating
Posts

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9562


Im Zentrum der Apple-Serie All For Mankind steht die Frage, wie die Welt oder unser Sonnensystem heute aussehen würden, wenn das Rennen ins Weltall zwischen den USA und der UdSSR nie beendet worden wäre.

E01 und E02 gesehen - mag so Butterfly Effect Geschichten, und da tut sich schon mal einiges mit viel Potenzial. Budget dürfte nicht all zu hoch gewesen sein auf den ersten Blick, aber mal schauen wies weiter geht :)

Jedenfalls einen Blick wert!

Bender

Here to stay
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 1820
Mir gefällts bisher. Besetzung passt ziemlich gut. Speziell Michael Dorman (The Patriot) passt perfekt in seine Rolle als Schwerenöter Gordo (Cooper.. :) ) .

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8581
seit wann macht apple serien ? war mir bisher nicht bekannt.
ich weiß ned ob ich noch einen Film brauch der in den 60er-70er spielt und das Thema kalter Krieg und Space Race behandelt. Imho ist das schon ein bisserl ausgelutscht. ich dachte zuerst es spielt in der Jetztzeit.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41434
Ronald D. Moore wird auf alle Fälle geschaut.
Setting find ich prinzipiell gut, hab aber nur Trailer und die ersten 10min geschaut. Warte bis die halbe Staffel da ist.

Apple TV+ ist vor 10 Tagen gestartet und das ist einer der ersten eigenen Titel.

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8877
freut mich sehr, dass ronald d. moore wieder was mit scifi macht. outlander war nicht so meins.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9562
Mittlerweile bei E07 angekommen - find die Serie entwickelt sich sehr gut.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41434
Ich hab dann doch länger gebraucht um weiter zu schauen.
Fesselt mich total, kann aber nur 2 maximal 3 Folgen am Stück schauen.

Ich finde man merkt den Einschlag von Ronald D. Moore sehr stark. Die Charaktere sind alle gut geschrieben und bleiben sich treu. Story ist sowieso der Wahnsinn und die meisten Schauspieler sind (erstaunlich) gut.

Faszinierend wie sie es schaffen Historische Figuren und Aufzeichnungen der Zeitgeschichte (original Footage einiger Raumfahrer, vieles von Nixon) einfließen zu lassen. Das ganze in eine rein fiktive Geschichte.

Der Spannumgsbogen in der ersten Folge ist auch beim 2ten mal schauen genial.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2401
Schaut gut aus danke!

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2401
sehr geil das ganze. und die vielen bekannten gesichter freuen mich, altered carbon, true blood, the patriot.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz