"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Serie] Game of Thrones

Hokum 10.03.2010 - 21:31 306926 3759 Thread rating
Posts

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3873
ich weiß nicht wieso einige meinen der Bran hätte mit irgendwo reinwargen irgendetwas gerissen. In die Raben is er rein um einen überblick zu haben, mehr kann er ja gar ned machen. Er kann sich ned in die WW wargen oder deren Zombies, da hilft er ned, er kann sich in einen Menschen wargen, aber er hat nie wirklich kämpfen gelernt, was soll er da ausrichten. versteh ich ned was da von ihm erwartet wird. Als 3 Eyed Raven kann er in die gegenwart und vergangenheit sehen, seine einzige stärke is mehr wissen zu können als alle anderen. Was hilft das gegen einen Kampf gegen die WW ?

sp33d

loading, please wait...
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: grAz
Posts: 5357
bin immer noch begeistert .. die letzten 15 min waren grandios.
die hoffnungslosigkeit .. genial umgesetzt.

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3873
nicht nur die letzten 15, schon die ersten 15, die Anspannung bevor es los geht

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 861
@ovaron
weils sonst chekovs gun ist, man sich jede szene mit ihm sparen hätte können bis zu dem zeitpunkt wo theon stirbt/der nk vor ihm steht
heldentaten hab ich mir eh nicht erwartet von ihm, aber mehr als nix und bled schaun dann doch

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3873
habens in der folge vorher ja schon gesagt, er is der köder das der Knight King überhaupt ins geschehen eingreift und ned abseits steht und wartet das alles überrannt wird.

Er hat ja das Mark vom Knight King, ich hab das so verstanden, sobald Bran sich wargt "sieht" ihn der Knight King und deshalb ist er dann als bran in die Raben ist in Erscheinung getreten.

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 4885
DAYUM!!!!

Und der Tipp alles dunkel machen, kein Licht irgendwo etc. sollte man beherzigen/umsetzen.
Bearbeitet von oxid1zer am 29.04.2019, 19:47

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2372
na bumm. den ganzen white walker arc und alles was da ewig aufgebaut wurde, mit einem asspull in der letzten sekunde und ohne irgendwelche Erklärungen abgeschast...

Emmys werden wohl schon aufpoliert.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 14952
Zitat aus einem Post von xaxoxix
kurz gesagt - wow !

einzig bran ist mir noch immer vollkommen ein rätsel, warum is der frosty so scharf auf ihn und warum ist bran gänzlich so passiv - das endgame mir cercei kannn jedenfalls losgehen - 3 folgen noch bietet ja noch genug platz für tote
- das mit aria kam für mich überraschend, ich hab immer auf kawelcheaktion von bran gewartet

schad war, dass die achsohoch gepriesenen reiterbarbaren SO ein schnelles ende gefunden haben - da hätt ich zumindest ein vorpreschen in die gegner erwartet wo sie zumindest paar mitreissen

Bran ist glaub ich der einzige der weiss wie der Night King entstanden ist, weiss aber nicht ob er das den anderen auch gesagt hat, Arya hat glaub ich genau die Stelle getroffen an dem ihm das Dragonglass eingesetzt wurde ...

Aber irgendwie war das Ganze echt anstrengend zum anschauen, die Verzweiflung und Hilflosigkeit ist schon gut rübergekommen, es gab immer wieder Lichtblicke die dann gleich wieder zerstört wurden, war echt eine Achterbahnfahrt :D

Ist glaub ich bis jetzt eine der besten Folgen von GoT, ich frag mich nur ob das noch getopt werden kann (zumindest ist die Armee bei Winterfell ordentlich dezimiert worden, die Frage ist ob der Rest jetzt Intrigen oder wirklich Krieg wird :D )

Darksteel

My Fast thinks ...
Avatar
Registered: Jul 2004
Location: AUT, Wiener Neud..
Posts: 1773
Edit: KA wie ich einen Spoiler in einem Quote verpacke :D

Edit #2:
Zitat aus einem Post von the_shiver
ich fands gut, dass jon keinen showdown mit dem NK bekommen hat; dafür arya den killingblow aus dem nichts, wobei man das vlt etwas besser umsetzen hätte können und (teilweise) zeigen wie sie sich anschleicht.

Ich fand genau diese Surprise soooooo sweet :D
Bearbeitet von Darksteel am 29.04.2019, 21:35

chinchin

Big d00d
Registered: Aug 2017
Location: your pants
Posts: 259
@Bran

Ich glaub er ist so passiv weil er die Zukunft sehen kann und weiß was passieren wird. Bzw. er sieht die Zukunft in stücken und muss sie sich irgendwie zusammenreimen.

Er hat also vielleicht gewusst, dass der NK verreckt wenn er ihn ködert und dass alles so laufen muss wie es gelaufen ist, damit das eintritt. Oder es war ihm einfach wurscht weil er eingesehen hat er kann die Zukunft nicht verändern mit seinen "Fähigkeiten".

Deswegen kann er auch nicht das gemetzel verhindern, sonst würde dieser Moment mit Arya nicht eintreten usw...

Melissandre hat letztendlich selbstmord begangen weil ihr Zweck (wie sie ja so schön sagt laut Ihrem Gott hat alles einen Zweck) erfüllt ist.

Wenn jetzt beim Kampf mit Cersei die Drachen, Dany und Jon verrecken dann schlag ich höchstpersönlich den Fernseher ein.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8518
so eine geile scheisse! :D
einzige frage die ich mir stell.
warum ist bzw. war der nk soooo scharf auf bran?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7466
ich hoff das kommt noch genauer das war mir dann doch etwas zuwenig hintergrundinfo. sonst stimm ich aber zu, tolle folge

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7034
Zitat aus einem Post von xaxoxix

- das mit aria kam für mich überraschend, ich hab immer auf kawelcheaktion von bran gewartet

schad war, dass die achsohoch gepriesenen reiterbarbaren SO ein schnelles ende gefunden haben - da hätt ich zumindest ein vorpreschen in die gegner erwartet wo sie zumindest paar mitreissen

Spoiler Alert:
Also nachdem Arya ihren eigenen Soundtrack hatte war sie schon in den Top 3 gesetzt und spätestens als Melisandre mit einem riiiiieeeesigen ;_____) erwähnt hat, dass sie auch blaue Augen schließen wird war das für mich besiegelt. Zudem sie noch meinte, dass der Lord of Light sie ja quasi zum Überleben auserkoren hat. Viel lauter konnten die Glocken da nicht läuten :D

Ich hätte mir nur gwünscht, dass zuerst Jon ins Duel tritt und sich gerade so über Wasser halten kann. Vor allem seit Hardhome und dem Blickduell mit Jon am Boot habe ich eine direkte Konfrontation erwartet. Später zusammen mit Arya hätten sie dann den Sieg knapp erringen können.. wäre schön gewesen, weil 2 Starks und vor allem die 2 mit der stärksten Verbindung und den besten Fertigkeiten es geschafft hätten.

Finds aber auch cool, dass Night King quasi so aus dem Leben scheidet wie er entstanden ist. Außerdem hat er sich den "dreckigen" Move redlich verdient nachdem er sich Jon auch mit so einem billigen Manöver vom Hals gehalten hat.

Mir hats auch super gefallen wie seine Überheblichkeit sichtbar wurde. Speziell nach dem wirkungslosen Dracarays war er sich eben zu sicher mit seinem Smug Face. Und Gott hatte ich da die ganze Zeit Angst, dass gleich ein Eisspeer Drogon durchbohrt, pfuh! Aber zum Glück hat er wirklich bis zum Ende nicht gesprochen.

Den Hall-of-Famern hätte ich ein paar Duelle mit den White Walkern gegönnt. Jaime und Brienne mit Oathkeeper und Widows Wail gegen ein paar so Generäle mit guter Choreographie wäre fein gewesen, aber halt schwer umsetzbar wenn der Night King die konservative Taktik fährt und natürlich erst gegen Ende mit ihnen das Spielfeld betritt.

Scheinbar dürfte doch ein großer Teil enttäuscht sein, dass Bran sich nicht in einen Drachen gewargt hat. Hätte aber auch nicht gepasst. Gleich in Folge 1 wurde zudem etabliert, dass Jon jetzt eben offiziell ein Drachenreiter ist, somit war das nicht notwendig. War auch fetzig wie Jon und Rhaegal Dany den Hintern gerettet haben und Viserion richtig zerlegt haben.

Die Dothraki fand ich perfekt erzählerisch verwurstet. Zuerst kam Hoffnung auf mit Melisandres Feuer, doch gleich darauf kam der Schlag in die Magengegend und es hat auch dazu geführt, dass Daenerys den Plan verwirft und in den Kampf eilt. Könnte wohl zusätzlichen Zündstoff in Konflikte zwischen Jon und ihr bringen. Dass diese Horde, die problemlos über Lannister und Tarley Soldaten unter der Führung großer Generäle hinweggefegt ist, dermaßen zerschellt hat nunmal seine Wirkung. Sie werden in Zukunft auch ziemlich abgehen gegen die goldene Kompanie. Für mich macht das echt viel Sinn für die weitere Geschichte.

Hätte allerdings wirklich mit mehreren roten Priestern gerechnet. So konnte halt Melisandre besser herausragen, auch ok.

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13035
beste episode ever? what? haben wir unterschiedliche sachn geschaut? die folge war leider das wovor ich mich gefürchtet habe: Viel zu lang und die auflösung ist doch bitte eine frechheit

Spoiler Alert:
Alle GoT Schlachten bis jetzt hatten irgend ne raffinesse dabei, das jetzt war stupider kampf gegen windmüle. Das ding hat ja ned mal von der choreographie sinn gemacht: wieso schick ich die dolthraki zur gaudi von der burg weg? was genau erwart ich mir, dass passiert? schwachsinnige aktion sondergleichen. gut, die sind alle gatsch, die Kastraten werdn von solchen zombie massen (ja, das zombie feeling war brutal hoch und ich hass zombies) überrannt, dass sie quasi wie ne welle drüber hinweg geschwappt sind.... alle sterben am laufenden stück, lustigerweise werden die zombies immer weniger, bis am ende fast keine mehr über sind! Oh wunder, künstlich hoffnung erzeugen!

Das is cinematografisch _so_ abgedroschen und ein komplettes trope.

danach werden wieder alle gefallenen geraised nur um dieses schauspiel _nochmal_ zu vollziehen: ned vergessn, das sind jetzt mindestens nochmal so viele, welche noch dazu schon strategisch _überall_ in der burg verteilt sind.... also rinse and repeat. Da man aber langsam zum ende kommen muss stellt man seine helden mit dickstem plot armor in ausweglose situationen, schneide zwischn allen hin & her und dann kommt, oh my fckng god, arya aus dem nichts, lässt mords cool den Dolch fallen, fängt mit der andern und RETTET DEN FCKNG TAG! :mad:

Einzelaktion. AUS DEM NICHTS. Quasi rainer zufall! Der Night King hätt auch stolpern und in ne dragonglass barriere stolpern können. dann hätt ma wenigstens was zu lachn gehabt. :mad:

ich bin echt hart getriggert von der episode. das liegt auch dran weil ich die Maisie williams ned aushalt, aber ned nur.

Die ganze war so ideenlos, so lieblos, so vorhersehbar (wir hattn wirklich einen der hatte getippt dass sie sich als einer der whites verkleidet und ihn dann umdolcht...).

add und ja, ich hab auch drauf gewartet, dass der eis-speer ausm feuer fliegt, weil wer so deppat in der luft herum steht bettelt um nen headshot.
Bearbeitet von semteX am 29.04.2019, 22:01

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1398
Ich fand die Folge meh... Man merkt imho schon seit der letzten staffel, dass hier hilflose Schreiberlinge am Werk sind... Die Serie hat mittlerweile fast 0815/fastcut Hollywood Niveau erreicht. Aber gut solange es reicht die Massen zu begeistern.... Wird aber IMHO wieder mal Zeit für einen wtf Moment der game of thrones würdig ist!
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz