"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Serie][Disney+] Star Wars: Obi-Wan Kenobi

blood 24.08.2019 - 11:05 8204 106 Thread rating
Posts

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9441
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
ich finde die Laserstraßensperre repräsentiert die Serie irgendwie ... es wäre auch deutlich einfacher und besser gegangen ...

das war ein richtig schlimmer "oh god why?" moment. :(

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3289
Es ist eine durchgehende Katastrophe auf so vielen Ebenen. Selbst Ewan wirkt schwer gelangweilt ob des Blödsinns, den er so von sich geben muss.
Aber die Kohle wird halt gepasst haben..

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6405
Die Szenen beim Schranken waren hammer! Toller Slapstick :D

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6390
ja das hätte direkt aus hot shots sein können ... i can't walk - they've tied my shoelaces together

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 8040
Zitat
So jetzt hab ich die ersten 4 Folgen durch und will in der Zeit zurückreisen und meinem Vergangenheits-Ich die Naivität rausprügeln.

Danke für den Lacher :D

Hab ja (echte) Kritiken abgewartet um zu entscheiden ob ichs schaue oder nicht.
Eure Kommentare reichen mir alle. Danke.

Leider wurde ich bestätigt > Zeitverschwendung.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6390
ich möchte eines zu bedenken geben ... hier posten lauter alte Furzsäcke die auf 30+ Jahre romantisierte und verklärte Sci-Fi Erfahrung zurückblicken ...

im Gegensatz zu Picard das teilweise wirklich kaum "Wert" gebracht hat hat man hier schon etwas SW Flair und man kann sich das schon als "guilty pleasure" anschauen ... RLM haben es gegen Ende ihres Reviews von Folge 1-4 gut rübergebracht ... es ist käsig und irgendwie doch in seiner Gesamtheit "ganz ok" ... nicht gut ... aber "ganz ok" ...

angezwitschert oder eingekifft mit Kumpels oder wenn man abends auf der Couch das Hirn abschalten möchte ... dafür ist es durchaus gut genug ... schlägt ihmo allen anderen "Sci-Fi" content (mit Ausnahme von Strange New Worlds und The Boys) leicht und locker wenn man es dafür nimmt was es ist ... denn auf gewisse Art und Weise ist es in seiner Käsigkeit den Originalen treu geblieben ...

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 935
Ja, auch nach EP5 bleibt's leider auf dem Niveau von Book of Boba Fett. Die Rückblende mit Oberl und Anakin haben mir die Zehennägel aufgerollt. Warum haben's den Mark Hamill in Mandalorian so verjüngt, aber den Hayden Christensen nicht? Das hat optisch leider überhaupt nicht gepasst.
Und die dritte Schwester geht mir immer noch am A... vorbei. Dass es genauso ausgeht habe ich mir schon nach der ersten Folge gedacht.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9318
Zitat aus einem Post von sk/\r
@wm: bei einigen punkten hast du sicher recht.

einige anmerkungen dazu:

- die 3rd sister hat so eine wut im Bauch, weil sie live und 1:1 gesehen hat wie ihre freunde (die anderen jünglinge) abgeschlachtet wurden. das ist für mich plausibel genug.
- generell war die torszene ganz gut find ich. wo eben obi wan versucht auf sie einzuwirken.
- vader fand ich gut. das er "zu gelenkig" ist, liegt vielleicht einfach daran, dass er 15-20 jahre hier jünger ist als in der original trilogie. ;)
auch die verschiedenen kampfstile spielen da eine rolle. dritte form, vapaad usw.


Stimmt, Folge 5 habe ich bei meinem Posting noch nicht gesehen und die war wieder besser mit weniger Grund zur Kritik. Dämlich ist es ingesamt natürlich trotzdem noch.

Spoiler Alert:
Ich habe auch die Vader Comics immer gerne gelesen, und klar ist er jetzt jünger, aber wie Vader seinen Anzug beschreibt passt einfach nicht dazu wie er hier fast schon "herumstrollt" finde ich. Für ihn ist das ein schmerzhaftes und sauschweres Gefängnis, bei dem allein das Herumstehen unangenehm ist und wo er hart mit der Macht arbeiten muss um das Ding ordentlich verwenden zu können. Da hab ich in meinem Kopf halt auch ein bisschen zu viel erwartet. Christensen finde ich aber trotzdem zu klein und zu schmal um der Erscheinung im Suit gerecht zu werden ;p

Tala durfte jetzt auch endlich den Heldentod sterben. Hat mich da nur gewundert, dass am Ende erst wieder die Situation vom Anfang hergestellt wurde und wir ja wissen, dass so ein Standardtor keinen echten Schutz bietet. Hätte gedacht, dass der Tunnel kolabiert, aber ok.

Grand Inquisitor ist back, gut. Er und Vader lassen den Gegner im Sterben zurück damit er überleben kann, nicht gut :rolleyes::D

Flashback war etwas schräg mit den gealterten Schauspielern.

Ansonsten darf man nicht so viel nachdenken. Warum gibt Obi-Wan den Schlüssel zu Luke an Mister Unzuverlässig? Warum schickt man sich Videonachrichten, die ALLE sensiblen Daten enthalten,.. Jetzt wird in Folge 6 die Sister den Luke beschützen und dabei draufgehen und dann gings in der Obi-Wan Serie in erster Linie um die Sister, um Neunmalklug-Leia und eigentlich sogar noch mehr um Frau Spionin als um den alten Ben. Und natürlich wird Vader dann auch auf Tatooine herumlaufen und sich hinstellen und behaupten "ja ich habs ja eh gewusst und die Sister absichtlich überleben lassen, #HEISTOTRON
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
ja das hätte direkt aus hot shots sein können ... i can't walk - they've tied my shoelaces together

mich hats daran erinnert

austin-powers-stuck_258979.gif

wenn sie wenigstens mit dem Transporter weitergefahren wären hätte die Szene halbwegs Sinn ergeben..

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3289
Zugedröhnt gefällt schnell mal was, speziell unter der Volksdroge Nr.1.
Bei der derzeitigen Serienlandschaft käme man aus dem Saufen und Kiffen ja nicht mehr heraus. Auch keine echte Lösung. :)

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3289
Und wieder Kopfschmerzen von den Picards. Ein einziges, riesiges Logikloch..

Add.: einen gewissen Unterhaltungswert hatte die Serie aber dann schon. Komplettausfall kann man es nicht nennen. Einen "Picard" hat es nicht ganz hingelegt. ;)
Bearbeitet von Bender am 22.06.2022, 21:35

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 4405
Ach Gott , was haben die aus Star Wars nur gemacht ….

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9803
lol ich finds immer wieder gut in den threads nur mitzulesen... :p ich tu mir das nimma an. ich hab irgendwo kein Vertrauen das disney irgendwas zambringen kann wo ich zufrieden wär (ich bin jetzt auch ned so der Riesen star wars fan aber die originalfilme sind halt auch schon ewig alt da kann man über einiges hinwegsehen)

edit: schade halt um ewan mc gregor, hätt er sich denken können dass das nix wird.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2486
Zitat aus einem Post von quilty
Kompletter Müll ist es nicht, aber es hat einfach zu viele Schwächen um damit meine limitierte TV-Zeit zu verbringen. Von einem Multi-Millionen Projekt mit einer großen IP dahinter habe ich einfach zu wenig gesehen in den ersten zwei Folgen letzten 25 Jahren.

fixed that for you :D

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9318
Zitat aus einem Post von davebastard
edit: schade halt um ewan mc gregor, hätt er sich denken können dass das nix wird.

Er ist auch Producer und sicher stark in die kreativen Entscheidungen eingebunden.. hat er sich dann auch so verdient ;p

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 879
Ihr motzt da aber schon viel rum über reines Unterhaltungs-Fernsehen... Star-Wars ist ein Kult - ok, aber ich bin froh wenigstens mehr geboten zu bekommen als mit dem ganzen Anime-Mist. Diese Serien kann ich mir abends einfach nur ansehen - die brauch ich nicht groß analysieren. Oskar gibts dafür sicher keinen, aber das ist nicht mein Anspruch an Star-Wars-Filme/Serien - Hauptsache es kommt was Neues das mich wieder an die ursprünglichen Filme heran bringt. Ich habe viele Star-Wars-Bücher gekauft und gelesen - nicht alles war gut, oder gar Kanon, aber das hält mich nicht davon ab Freude daran zu haben. Habt ihr Bud Spencer / Terence Hill Filme auch so auseinander genommen obwohl sie einfach nur (kindlich) lustig waren?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz