"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Star Trek: Discovery

Dreamforcer 02.11.2015 - 20:30 110520 918 Thread rating
Posts

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43710
Ich fand nur die von Enterprise brauchbar https://en.wikipedia.org/wiki/In_a_Mirror,_Darkly

Bei TOS wars noch was neues und hat auch funktioniert

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15587
Bei den klassischen Star Trek waren ja auch die Episoden nicht zusammenhängend, da wars weniger schlimm ...

Bei DS9 waren es halt die Füllerfolgen, wobei da ja schon ein Handlungsstrang in den Staffeln dabei war :D

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1792
Ich finds ja ok wenns pro Ableger eine Mirrorfolge vorkommt, um der Tradition genüge zu tun, siehe Enterprise, aber als Plot über mehrere Folgen ist das einfach nur lazy writing
Und Paralleluniversen kamen überall vor, auch nicht sehr innovativ, aber tolerierbar

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8333
Boah irgendwie is nur noch mühsam, ohne Handy keine Chance :/

Das ganze wirkt so gekünstelt, generisch und langweilig, als hätte man gesagt "macht's irgendwas für FFF und LBT, aber halt mit Star Trek"

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5742
War`s das jetzt schon mit dieser Season?

semteX

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13475
Ja, ein etwas unnötiges Finale

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2641
Wo habt ihr schon alle 13 Folgen gesehen? Oder von was redet ihr beiden?

ICE3D

Addicted
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: 127.0.0.1
Posts: 496
Morgen (am 25.12.) gibts S05E11, Staffelfinale ist am 8.1. auf Netflix zu sehen.

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5742
Ah danke.

semteX

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13475
welche 13 folgen? discovery s03 hat 10 eps oder? und die hat mim mirror universe zweiteiler geendet...

edit: huh, i was wrong, ICE3D hat recht. aus unbekannten gründen haben die ersten google hits nur "ep 10 finale" und auch die episoden liste auf netflix die normal komplett ist, zeigt nur die 10 eps an.

danke..
Bearbeitet von semteX am 25.12.2020, 09:10

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6213
die 11er Folge ... das ist kein science-fiction ... das ist quatsch-fiction ...

space-tentakel WTF ... schon wieder ??? und alles davor auch oberquatsch

also das kind hat den burn verursacht weil es sich gefürchtet hat ?

Tilly gehört frittiert wie es das Imperium mit den Kelpians macht ... gemeinsam mit dem Saru ... er als Vorspeise / Suppe ...

beide haben die Discovery in einer Folge riskiert wegen GEFÜHLE ...

also wen die Föderation so funktioniert in der Zukunft bzw. deren "Chef" das toleriert dann sollen sie bitte von der erstbesten Weltraumseuche dahingerafft werden ...

RIDDLER

Dual CPU-Fetischist
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 1744
Mir gefällt die dritte Staffel. Die ersten beiden Staffeln fand ich etwas planlos. In der dritten Staffel merkt man, dass die Charakter grad versuchen sich wieder einzukriegen, nachdem sie alles hinter sich gelassen haben (Familie weg/tot, Föderation nur ein Schatten seiner selbst). Da finde ich es bei den Charakteren auch gut, dass sie emotional nicht stabil sind. Und auch, dass möglicherweise irrationale Entscheidungen getroffen werden. Macht die Sache realistischer und menschlicher - und man kann sich auch mehr mit den Charakteren identifizieren. Bei TNG/DS9/VOY/ENT fand ich die Charaktere manchmal zu perfekt und zu "weit weg" - auch wenn sie mir gefallen haben. Hab mal irgendwo einen Kommentar gelesen, dass sich die Charaktere mal zusammenreißen sollen. Ich verstehe die Aussage nicht, denn wie würde man sich selbst fühlen, wenn man alles hinter sich gelassen hat?

Es wird auch oft über das typische Star Trek gesprochen. Ich finde, dass Staffel 3 genau dorthin gefunden hat. Die Discovery-Crew versucht diesen Funken an Optimismus und Menschlichkeit in der Föderation wieder einzupflanzen, da die Föderation sich selbst aus den Augen verloren hat. Auch dass die Serie - Star Trek typisch - sehr gesellschafts- und sozialkritisch ist (Probleme können nur mit Zusammenarbeit und nicht mit Egoismus/Nationalismus gelöst, so wie es sich derzeit in Teilen unserer Welt widerspiegelt).
Bearbeitet von RIDDLER am 25.12.2020, 12:16

semteX

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 13475
Ep 12 war.. pffff... ev lags daran, dass ma beide komplett hinig warn, aber für mich war die folge all over the place... und die CGI effekte warn _erschreckend_ billig...

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15587
Das war aber Folge 11 auch schon :D

Staffel 3 hat interessant angefangen, aber ich glaub das Ende wird so wie Staffel 2 ein Cliffhanger

Spoiler Alert:
Ich fand die Idee mit der Fusion echt interessant, frag mich aber ob Osiris das ernst gemeint hat oder ob das doch nur eine Ablenkung war ...
Wobei ich bei Osiris auch immer an den Bösewicht von Galaxy Quest denken muss, da sind zu viele Parallelen ... :D

Mittlerweile geht mir bei der Serie Tilly auch schön langsam auf die Nerven, ist halt teilweise einfach so ein komischer Charakter das man sie von mir aus auch schon in ein Paralleluniversum schicken könnte :D

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11032
Zitat aus einem Post von XXL
Das war aber Folge 11 auch schon :D

Staffel 3 hat interessant angefangen, aber ich glaub das Ende wird so wie Staffel 2 ein Cliffhanger

Spoiler Alert:
Ich fand die Idee mit der Fusion echt interessant, frag mich aber ob Osiris das ernst gemeint hat oder ob das doch nur eine Ablenkung war ...
Wobei ich bei Osiris auch immer an den Bösewicht von Galaxy Quest denken muss, da sind zu viele Parallelen ... :D

Mittlerweile geht mir bei der Serie Tilly auch schön langsam auf die Nerven, ist halt teilweise einfach so ein komischer Charakter das man sie von mir aus auch schon in ein Paralleluniversum schicken könnte :D



Ja, tilly. Wirkt einfach so dermaßen deplaziert. Ja ich weiss, muss ja alles divers sein heutzutage, auch introvertierte müssen dabei sein und die klassischen action stereotypen dürfen ned überhand nehmen. ABER, die alte nervt einfach :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz