"Wenn du kein Kunde bist, bist du idR das Produkt." « COLOSSUS Fullscreen Leftbar Close Leftbar Login now!

Trilogien - Die mediale Dreifaltigkeit

karlstiefel 18.12.2012 - 12:49 15092 5 Thread rating
Posts

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 595
click to enlarge
Eins ... zwei ... ja, es sind drei. Genau drei Stück in der Trilogie. Nicht zwei, das wäre zu wenig, auch nicht vier, das wäre ja schließlich zu viel. Oder... etwa doch nicht? Werfen wir einen Blick auf diese strukturelle Anordnung von Büchern, Filmen und anderen Kunstformen. Denn wirklich neu ist die Idee von drei zusammenhängenden Teilen ja nicht gerade.

Ovaron

AT LAST SIR TERRY ...
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Linz
Posts: 3527
wieder mal ein sehr toller Artikel *thumbsup*

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Roabo
Posts: 8203
quote:


Valve kann nicht bis 3 zählen. Sie sind die Anti-These zur Trilogie.



mmd!

im endeffekt kann man sogar sein eigenes leben in 3 teile teilen. wobei die übergänge (mit ausnahme der pension vielleicht) ziemlich fließend sind.
der regisseur ist rodriguez.

top artikel!

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 5196
kann mich nur anschließen. super artikel.

eine tetralogie deren 3ter teil fehlt: tanz der teufel

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 615
Ich hatte bis dato noch nicht in Deinen Artikeln gepostet und nehme diesen nun als Anlass:

Danke, für Deine jedesmal aufs Neue tolle Arbeit!

ike

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2007
Location: P8X-873
Posts: 592
wieder einmal ein sehr cooler artikel. dankeschön @karlstiefel!

vor allem das trilogy meter find ich sehr nice - kannte ich noch gar nicht.
< Contact Us - Forums - Über overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >