"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[TV] Gute Nacht Österreich

Lord Wyrm 06.09.2019 - 15:47 3201 34
Posts

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5061
One, zdfneo - verkümmerte Heimat- und Nachrichtensender? Hast Recht, da schau ich lieber das Schröcksnadel-Winterurlaubs-Special und anschließend die Gabalier-Weihnachtssendung im Qualitäts-ORF2 :D
Ich würde eher sagen, dass ARD/ZDF mit den beiden Sendern das gelungen ist, woran ORF1 seit ungezählten Reformen scheitert - ein Programm auch für die Generation 60- zu etablieren.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41997
ORF hat einen Marktanteil von ca 30% während ARD/ZDF bei knapp über 10% liegen (Quelle die jeweiligen Homepages)

Es gibt ja nicht um sonst 3 Sender und keinen One Size fits em all.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5933
@ccr - das würde ich aus so sehen ... und sie MÜSSEN ja immer noch TV bleiben für alle die nicht "online" sind ... also Hut ab vor den deutschen staatlichen ... und dann noch in einem so großen Land mit extremen regionalen / kulturellen Unterschieden

comedy & satire, talk shows, (wo tatsächlich auch diskutiert wird und intelligente Menschen sich zivilisiert austauschen), Wissenschaft, etc. ... und dann noch die ganzen Sender der Bundesländer

gestern ist zufällig eine ZDF Kochshow bei meinen Eltern im TV gelaufen ... ganz andere Liga als das was ORF so bringt

und dem öffentlich-rechtlichen TV in DE "Propaganda" zu unterstellen kann nur bedeuten dass man so richtig gar keine Ahnung hat was "Propaganda" bedeutet ... da brauchst dir nur ansehen in welchem Ton und mit welcher Härte in diversen Satire / Comedy Formaten die Politik angegriffen wird ...

und das ist dann auch die Überleitung zum ontopic bzw. "Gute Nacht Österreich" ... so ein Format muss "mutig" und grenzwertig frech sein und das ist es nicht und kann es im ORF auch nicht sein. Ob das jetzt an der Furcht der Entscheidungsträger vor Wirtschaft und Politik liegt oder generell am kleinen Österreich (= wenig Budget und auch weniger "Themen") ist letztendlich egal. Ohne eine Rechtsabteilung mit ausreichend gefüllten Kassen braucht man heutzutage auch keine Versuche in Richtung einer solchen Sendung zu starten.

Und das Format war wenn man sich ehrlich ist leider nicht gut. Das Studio bzw. dessen Größe unnötig (Erwartungshaltungsmanagement) und das Setting generisch und lieblos. Da hätte etwas mit Witz und Originalität hingehört, das den Klien und seine Art trägt (ein Set eines "Detektivreporters" im Gemeindebau ??? oder (Wein)Keller ???)

Klien hat auch nicht die Präsenz bzw. Aura und ist auch keine Rampensau wie viele andere Moderatoren ... man hat nicht das Gefühl, dass er das Publikum braucht ... Kamera ja ... er hat etwas mitzuteilen und er hat auch eindeutig ein gutes Gefühl dafür wo die "Schätze bzw. Leichen vergraben sind" aber nicht als "John Oliver Verschnitt"

@Viper

der Vergleich den du da stellst ist aber nicht unbedingt Aussagekräftig bei hunderten Sendern in DE ...

ich würde mich da eher am Wert "Zuschaueranteile und Meinungsmacht" orientieren

https://www.kek-online.de/medienkon...on%20und%20SAT.

Bearbeitet von 22zaphod22 am 09.12.2020, 09:04

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15218
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Ich denk das Format müsste man halt ausbauen damit mehr Rummel im Studio ist. Aktuell ist es halt auf Sparflamme und sie machen eh noch das Beste daraus. Mit Gästen, einem Sidekick oder kleinen Formaten innerhalb der Sendung die von den Redakteuren übernommen werden könnten,... da wäre noch einiges drin. Denke da aber eher an klassische Late Night Sendungen und weniger den Welke :D der macht das zwar gut, aber das ist dann irgendwie schon mehr Animateur auf Malle mit einem fetten Schuss Kölle Alaaf(aber trotzdem noch immer nicht so anspruchslos wie ein Hirnfurz wie Was gibts Neues) :p

ZDF Magazin Royal ist im Moment genau gleich präsentiert wie Gute Nacht Österreich (er hat seit 2 Sendungen wieder das Tanzorchester im Studio) kommt aber für mich persönlich viel besser rüber als Gute Nacht Österreich.

Ich mein kritische Formate hat es schon immer im ORF gegeben, Donnerstalk war damals glaub ich jede Woche ein Hoghlight, nur haben da glaub ich die Quoten auch besser gepasst, die Late Night Show hat schon Willkommen Österreich, da brauchst du wieder kein zweites Format, vielleicht ist es auch gut das sie Gute Nacht Österreich auf den Freitag legen, kann auch sein das viele die Willkommen Österreich am Dienstag sehen nicht auch am nächsten Tag wieder was kritisches sehen wollen ..

Und ich glaub gute Nacht Österreich ist teilweise auch teurer als die anderen Formate, vor allem weil nicht intern recherchiert wird, ich mein das ist so als würde die Puls 24 Redaktion beim ORF nachfragen ob die nicht Artikel für sie schreiben wollen ...

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2406
amazon giftcard und die nicht-verschwörungstheoretikerin waren hammer :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz