"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Clear Linux

Kirby 23.04.2020 - 06:34 1845 19 Thread rating
Posts

bsox

Schwarze Socke
Avatar
Registered: Jun 2009
Location: Dschibuti
Posts: 761
Wenn’s dich interessiert, go for it! Ich hab selbst mit Gentoo vor zwanzig Jahren jedesmal etwas dazu gelernt wenn ein emerge wieder mal etwas zerschossen hat. Auf einem Pentium II hat’s dann auch jedesmal eine Ewigkeit gedauert bis das Compilieren fertig war, da war ausreichend Zeit die wirklich gut gemachten Gentoo Wiki Seiten zu durchforsten.

Aber irgendwann verlagert sich das Interesse und man freut sich wenn zB ein OS Update einfach ohne Bauchweh in zwei Minuten erledigt ist um sich anderen Dingen widmen zu können. Damals habe ich Debian schätzen gelernt und auch heute noch rennen viele Kisten daheim entweder direkt mit Debian oder einem Abkömmling davon. In der Firma spielt es auf klassischen VMs zu 90% RHEL, was für die Anforderungen in diesem Umfeld auch ok ist.

Mit der Popularität von Containern tritt die Frage des OS aber eh immer mehr in den Hintergrund. Das OS allein ist halt „nur“ ein Baustein von vielen um am Ende brauchbare Lösungen zu bauen.

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6173
Überleg dir das vielleicht noch einmal.

https://www.computerbase.de/2020-04...l-kein-desktop/

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: /graz/misc
Posts: 1526
Zitat aus einem Post von davebastard
thats the point, als main sys muss einfach alles funktionieren und es darf ned passieren dass mir ein update alles zerschießt

Naja, das ist mir mit Manjaro auch schon 1-2 mal passiert, schnelle Forensuche hat aber immer Erfolg gebracht.

Ich hab da die GNOME Variante als OS am PC und auch am Laptop, werd aber heut mal KDE eine Chance geben und den Laptop damit testweise befeuern, weil er eh nur rumsteht momentan.

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 235
Update: Clear Linux wird nicht mehr als Desktopversion gescheit fortgeführt. Derzeit leider auch weniger Zeit als eingeplant. Bin nur mehr Wochenends am Main-rig und muss aber noch nebenbei Arbeiten erledigen. Zeitlich ein Desaster.
Projekt:CL verschoben bis auf weiteres.

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 235
Das Projekt hat sich jetzt komplett verabschiedet da ich mich mit Ubuntu und Kali ausreichend amüsieren kann ;) Bin jedoch komplett auch Linux umgestiegen und brauche daher auch kein Windoes mehr. Gibt ja genug Alternativen und "workarounds". Ob wohl man sagen muss dass die Workarounds teilweise sehr zeitraubend sind, aber das macht mir nix da ich noch _jung_ und "motiviert" bin ^^
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz