"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Tails - Das anonyme Live-OS

Nico 11.08.2014 - 19:09 2302 9 Thread rating
Posts

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082
Edward Snowden bevorzugt dieses Live-OS für seine Onlineaktivitäten:
http://www.wired.com/2014/04/tails/

Gesurft wird nur via Tor. Lokal gespeichert wird standardmäßig nichts.
Firefox und Pidgin mit relevanten Plugins stehen zur Verfügung
Aktuell ist Version 1.1, obwohl das Projekt schon 5 Jahre alt ist.
https://tails.boum.org/index.en.html
http://en.m.wikipedia.org/wiki/Tails_(operating_system)

Was haltet ihr davon? Hat es bereits jemand im Einsatz?

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15559
ich halte es für keine blöde idee. ich habs in einer VM laufen und schau ab und zu rein, wirklich arbeiten tue ich damit aber nicht.
man muss sich halt bewusst sein, dass das OS nur so sicher ist wie die mitgelieferte software.
es gab 2 größere "bugs" im system. einer ist schon lange her und es war ein script mit dem man tor deaktivieren konnte - da war damals eher viel wirbel um nichts.
im juni 2014 gabs dann noch mal von einer security firma einen hinweis auf eine lücke, sie haben es aber nicht veröffentlicht soweit ich weiß. ich habs auch nicht mehr verfolgt und weiß gar nicht wie es ausgegangen ist

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Es ist quasi erwiesen, dass Tor nicht (mehr) zu 100% sicher ist...
Was mich an der ganzen Sache etwas stört ist, dass es sich schlecht mit Maßnahmen wie VPN kombinieren lässt - als zusätzlichen "hop" sozusagen...

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15559
tor war vom konzept her nie 100% sicher und auch nicht als verschlüsselung gedacht. es dient der privacy und ich denke das tut es ganz gut. der aufwand ist schon sehr hoch um tor zu unterwandern.

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082
der sinn des OS ist ja auch nur anonymität. Wer sollte in diesem fall von exploits profitieren?

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3513
Zitat von Nico
der sinn des OS ist ja auch nur anonymität. Wer sollte in diesem fall von exploits profitieren?
Jeder, der nicht will daß sich jemand anonym im Netz bewegen kann? ;)

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
http://anonhq.com/tor-browser-hacke...-and-anonymous/

-> Tja, so viel dazu. Ich hab's wohl voll verschrien ;)

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15559
deshalb ist das konzept ansich nicht fehlerhaft. in der praxis ist das problem dass es imho viel zu wenig tor-server gibt um ausreichend schutz gegen unterwanderung zu bieten.
man muss auch differenzieren ob einer der top 3 geheimdienst mit praktisch unendlich geld tor unterwandern will oder z.b. die österreichische regierung oder firmen.

6% der nodes waren betroffen. der anonhq titel ist irreführend, da das problem scheinbar durch ein softwareupdate ausgemerzt wurde.

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082

based on Debian 8.

Zitat
Tails now uses the GNOME Shell desktop environment, in its Classic mode. GNOME Shell provides a modern, simple, and actively developed desktop environment. The Classic mode keeps the traditional Applications, Places menu, and windows list.

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082


scheint schnell voran zu gehen, wirkt schon reifer, das ganze projekt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz