"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Welche Distribution für 16 Jahre alten Laptop

pre2k 21.03.2020 - 19:06 4220 40
Posts

pre2k

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2001
Location: Wiener Neudorf
Posts: 467
Hallo,
Ich hab bei mir zuhause einen alten Laptop gefunden. Ist dieser: https://www.amazon.de/Acer-TravelMa...k/dp/B0002UZW8I
Intel Centrino 1.5 GHz, 512MB RAM, 60GB HDD, Radeon 9700 64MB
ursprünglich mit WinXP

Ich dachte mir, dass ich ein Linux mit sehr geringen Hardwareanforderung drauf gebe und dann an jemand verschenke, der in der jetzigen Zeit zuhause bleiben muss und kein Notebook hat.
Die Anforderungen von Ubuntu sind viel zu hoch: https://help.ubuntu.com/community/I...temRequirements
Dort wird auf Xubuntu und Lubuntu verwiesen. Leider hab ich überhaupt keine Erfahrungen damit.
Was könnt ihr mir empfehlen?

Danke im Voraus!

nexus_VI

Overnumerousness!
Avatar
Registered: Aug 2006
Location: südstadt
Posts: 3070
Lubuntu könntest du probieren. Sonst kann man sich auch TinyCore und Sparkylinux anschauen.

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2494
Bei der Hardware kann man in Wirklichkeit nurmehr wegschmeissen empfehlen, sorry. Vollkommen egal, was für ein Einsatzzweck, "arbeiten" mit dem Ding macht nicht nur keinen Spaß mehr sondern induziert bei jedem Benutzer unglaubliche Gewaltphantasien.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41419
Tiny Core oder Puppy Linux wäre meine Empfehlung.

Schau dir die Liste an https://itsfoss.com/lightweight-linux-beginners/ hab da fast alle schon mal probiert und find es fasst die Kernaussagen gut zusammen.

Wenn ich mich nicht täusche ist das die aller erste Centrino Version aus der Carmel Generation.
Mit DDR-266 RAM und nur IDE Anschlüssen

Wärs ein Sonoma mit DDR2, SATA und PCIe wär das aufrüsten ein Versuch wert.

pre2k

Addicted
Avatar
Registered: Dec 2001
Location: Wiener Neudorf
Posts: 467
Alles klar, Danke für die Tipps!
Ich werd mal Puppy Linux versuchen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8575
imho eher ein fall für CLI only, recht viel mehr kann man damit nicht machen.

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1672
https://www.bunsenlabs.org/
Ich habe das auf einem 13 Jahre alten Laptop im Einsatz
Eventuell geht Xubuntu auch noch

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8575
gui zum laufen zu bringen ist kein Problem solange sie nicht zuviel resourcen braucht, aber man scheitert daran dass für moderne browser zuwenig CPU und RAM vorhanden ist.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 41419
Schlanker als mit Tiny Core wirds wohl nicht werden.
Wie Dave schon sagt sind die Programme das Problem.

Jedes Handy hat mittlerweile mehr Power.

Trotzdem wäre es interessant wie sich so ein T43p heute verhält wenn man da 2GB RAM und eine moderne SSD rein steckt

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11159
Abgesehen von "entsorgen", klingt https://antixlinux.com/ auch interessant. Nie selbst probiert.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11644
Zitat aus einem Post von davebastard
gui zum laufen zu bringen ist kein Problem solange sie nicht zuviel resourcen braucht, aber man scheitert daran dass für moderne browser zuwenig CPU und RAM vorhanden ist.

ja leider, daran scheiterts.

Für Office/Mail/Paint wärs voll ok, aber Web geht sich nicht mehr aus.

alex5612

Legend
Radiomann
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: VR Brigittenau
Posts: 4764
Zitat aus einem Post von that
Abgesehen von "entsorgen", klingt https://antixlinux.com/ auch interessant. Nie selbst probiert.

Das wirkt sehr vielversprechend. Habe ich gerade vorhin auf einem axp 2000+ mit 512mb ram ausprobiert und ich kann mich bezüglich Performance nicht beklagen.
Schade ist, dass Firefox drauf zwar läuft, die Performance aber wirklich nicht überzeugend ist. Ich meine zumindest orf.at hätte zackig laufen können...

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10191
Das Problem alter Hardware ist halt, dass sich auch die Browser und das Internet weiter entwickelt haben (nicht nur zum Besseren). Single core ist einfach elend und es hilft in diesem Fall dann nicht, wenn moderne Browser mehrere Threads anlegen.
Ohne Noscript und adblock ist es auch elend.

roscoe

Addicted
Avatar
Registered: Mar 2005
Location: 1050 Wien
Posts: 440
Wenn Du RAM dafür brauchst, habe ich uU noch 2 x SoDIMM DDR1.

Kirby

Big d00d
Avatar
Registered: Jun 2017
Location: Tyrol/Carinthia
Posts: 330
kommt weniger auf das os selber drauf an. eürde aber empfehlen mit egal welchem os du das probierst auf jeden fall mit der xfce oberfläche. imho beste für veraltete hardware.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz