"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Welche PCI(!)-Grafikkarte für Linux? (passiv, DVI)

whitegrey 12.06.2016 - 16:11 1352 4
Posts

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Hallo,

Ich habe hier noch ein paar alte uATX-Systeme die ich mit Mint (17.2) aufsetzen will... Die System haben zwar eine shared onboard-Grafikkarte verbaut (Leistungs-Kategorie GMA950) aber der Ausgang ist in dem Fall nur VGA (D-Sub) und die Teile zweigen natürlich etwas vom Ram ab...

PCI-Slot ist vorhanden, muss auch keine low-profile Karte sein Dank PCI-Winkel und freier Blende für ein full-length Slotblech.

Und bevor jemand fragt; JA -> PCI... NICHT PCIe!

Was ist da empfehlenswert?
DVI und passive Kühlung wären Voraussetzung für mich.
Office-Betrieb only (Büro- und Internetarbeit), keien Spiele, sehr wenig Mulitmedia. Kan also etwas Richtung Matrox o.Ä auch sein vermutlich. Binf für Tipps und Vorschläge offen!

tia :)

the_shiver

500 ontopic posts in 10y!
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: R'lyeh beach
Posts: 879
geizhals ist für pci ja recht überschaubar, da ist die gt610 wohl noch das potenteste

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 6828
Hmm, hatte da eher an die Preiskategorie im Bereich 30€ gedacht. Wobei es kein Neukauf sein muss, Gebrauchtkauf ist auch voll Ok wenn es nach mir geht...

Aber gut, ich schau mir die Liste mal näher an, Danke! :)

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4113
falls es dir bei deiner suche am gebrauchtmarkt hilft:
von der radeon 9200 und 9250 gabs passive versionen mit pci und dvi

z.b.
https://www.willhaben.at/iad/kaufen...-pci-161829567/
Bearbeitet von smashIt am 13.06.2016, 03:24

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3513
Ich hab mir damals die Zotac GT430 PCI geholt, mit'm echten Fermi Chip drauf. Die schaut so aus:

click to enlarge

Grund war, daß ich DXVA/vdpau Videobeschleunigung wollte, für H.264 in 1080p, und mit der ging das. Wegen extrem schwacher CPU, Transmeta Efficeon. "Quasi" ein Pentium III mit ~1.2GHz von der Leistung her.

Wird nur relativ heiß, also bei Spielelast wär ein sachter Hauch nicht schlecht. Wobei das Ding bei mir in einem extrem engen Case eingesperrt war, ohne Entweichmöglichkeiten für die Luft. Mit Furmark oder div. shaderlastigen Games war sie crashable.

Sonst ok. Fallst billig wo eine findest..

Die 610 is sicher besser, aber der Preis is halt schon etwas... horrend.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz