"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

IDF: DDR-II und Dual-Channel DDR333

jAcKz 31.05.2002 - 13:45 5522 2
Posts

jAcKz

Legend
fool martyr
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: cross
Posts: 21376
Einem Bericht von tecChannel zufolge ergab das IDF in München weitere, bisher unbekannte Einsichten: zunächst bremsen Hidemori Inukai, Elpida-Vize für technisches Marketing, und ein Intel Sprecher den von Samsung verbreiteten Optimismus bezüglich DDR-II Speicher: man müsse dazu mindestens auf einen 0,12, wenn nicht sogar auf einen 0,09 Mikron Fertigungsprozesse übergehen, weiters kämpfe man mit extrem hohen Latenzzeiten. Eine Markteinführung wäre folglich erst 2004 denkbar. Doch Intel hat bereits eine Alternative in Planung: der "Springdale" Chipsatz, der Anfang 2003 erscheinen wird, soll mit Dual-Channel DDR333 den Bandbreiten-Hunger des Pentium 4 befriedingen. Damit steht freilich VIA unter Zugzwang, die Dual-Channel Lösungen bislang immer ausgeschlossen hatten.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17751
Zitat von jAcKz
man müsse dazu mindestens auf einen 0,12, wenn nicht sogar auf einen 0,9 Mikron Fertigungsprozesse übergehen, weiters kämpfe man mit extrem hohen Latenzzeiten.

:eek: 0,9 Mikron? Fett, wenn das so weitergeht, können wir die Strukturen bald wieder mit bloßem Auge sehen! :p

jAcKz

Legend
fool martyr
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: cross
Posts: 21376
danke & fixed ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz