"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

MSI X570-A Pro oder was anderes?

ferdl_8086 25.05.2020 - 19:50 1275 10
Posts

ferdl_8086

Little Overclocker
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 50
Disclaimer: Ich wollte die Frage vor 12 Tagen stellen, jetzt ist das Board da, das Sys läuft, aber mich lässt die Frage nicht los.

Ich habe zusammen mit einem Freund einen Ryzen Rechner zusammengestellt und ich hab ihn zusammengebaut. Drin sind

MSI X570-A Pro (neu gekauft)
Ryzen 7 2700X (günstig gebraucht gekauft)
Fractal Meshify C (neu gekauft)
Kingston Predator 32GB Kit DDR4-3333 RAM (vorhanden)
Antec HCP-850 Platinum

Beim Board haben wir uns gefragt, was wir nehmen. Da "damals" nur für den X570 Chipsatz die Kompatibilität für kommenden Ryzen 4xxx CPUs garantiert war, haben wir uns für den entschieden. Dann haben wir uns die Boards angeschaut und die Preis-Range ist schon sehr hoch, gehen ja bis über 400€.
Abseits von Features, die hier nicht gebraucht werden (Wifi oder Bluetooth), haben wir mit dem X570-A Pro jetzt ein Board gekauft, bei dem wir irgendwelche Signifikanten Nachteile haben werden? (Übertaktet wird nicht.)

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1397
der vrm (spannungsversorgung der cpu) der günstigen x570 msi boards ist nicht so gut im vergleich zur konkurrenz, aber bei gut gekühlten case und ohne oc sehe ich kein problem.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39922
Bis auf den Chipsatzlüfter wirst du keine Nachteile haben.

ferdl_8086

Little Overclocker
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 50
Zitat aus einem Post von Blaues U-boot
der vrm (spannungsversorgung der cpu) der günstigen x570 msi boards ist nicht so gut im vergleich zur konkurrenz, aber bei gut gekühlten case und ohne oc sehe ich kein problem.
thx, sowas beruhigt!

Zitat aus einem Post von Viper780
Bis auf den Chipsatzlüfter wirst du keine Nachteile haben.
Wird der laut? Aktuell steht er praktisch immer, die Last ist aktuell aber eher gering und nur immer für ein paar Minuten wenn was kompiliert wird.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39922
naja es sind nicht die besten Lüfter, kann schon sein dass der mal lauter wird, aber solang du keine hohe Last auf dem PCIe Bus hast sollte der ruhig bleiben

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4552
Wobei es mit PCIe 3.0 Geräten da kaum Probleme geben wird. Und mehr als eine PCIe 4.0 SSD kannst eh auch nicht direkt anschließen. Wennst also nicht vor hast, über eine Adapterkarte noch eine zweite PCIe 4.0 SSD anzuhängen, und dann dauernd Daten mit vollem Speed zwischen den Platten zu kopieren, wirst den Chipsatz kaum ins Schwitzen bringen.

Wenn Du den Lüfter nicht hörst, passt das doch.

ferdl_8086

Little Overclocker
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 50
Zitat aus einem Post von Viper780
naja es sind nicht die besten Lüfter, kann schon sein dass der mal lauter wird, aber solang du keine hohe Last auf dem PCIe Bus hast sollte der ruhig bleiben

Ich behalts mal im Auge. Generell sind mir so "kleine" Lüfter immer verdächtig. Mir war vor dem Sys-Bau nicht mal klar, dass Boards wieder Lüfter haben. Hatte schon Jahre keinen Lüfter mehr auf einem Board gesehen.

Aktuell ist eher der Cpu-lüfter das "problem", wir haben mal den boxed Lüfter genommen, der schon ein ziemliches Trum ist und der für die Kühlung auch ausreicht. Wenn die CPU mal ordentlich rechnet, wird er zumindest für mich zu laut, für den eigner&hauptanwender ists noch ok. Werd ihm aber garantiert mal was aufschwatzen.

Zitat aus einem Post von ccr
Wobei es mit PCIe 3.0 Geräten da kaum Probleme geben wird. Und mehr als eine PCIe 4.0 SSD kannst eh auch nicht direkt anschließen. Wennst also nicht vor hast, über eine Adapterkarte noch eine zweite PCIe 4.0 SSD anzuhängen, und dann dauernd Daten mit vollem Speed zwischen den Platten zu kopieren, wirst den Chipsatz kaum ins Schwitzen bringen.

Wenn Du den Lüfter nicht hörst, passt das doch.
Jep, aktuell noch kein Problem mit dem Lüfter.

Es ist eine Samsung SSD PM981a 512GB verbaut, die Dinger gibts gebraucht sehr günstig und die ist völlig ausreichend. Es ist für den gesamten Verwendungszweck der Rechner eh schon fast überdimensioniert. Die Kosten haben sich aber eh in Grenzen gehalten. Den 2700X hab ich für 150€ bekommen, klar ist die Ryzen 3xxx Generation besser, aber für mich ist der 2700X schon auch ein ordentliches Monster.

ferdl_8086

Little Overclocker
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 50
Eine Sache noch, das Board hat einen 8pin 12V Anschluss und einen 4pin 12V Anschluss. Dummerweise ist das 4pin Kabel beim Netzteil verloren gegangen. Ich hab beim Zusammenbau etwas gegoogelt und die Meinung war, das 8pin Kabel reicht aus. Manche Hersteller schreiben sogar in das Mainboard-Handbuch, dass das 8Pin ausreicht. MSI tut das nicht.

Funktionieren tut das alles jetzt mal trotzdem, obowhl der 2700X jetzt auch nicht gerade die kleinste CPU ist. Ab wann könnte es nur mit den 8pin Probleme geben? 3900X zum Beispiel?

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2318
Zitat aus einem Post von ferdl_8086
Eine Sache noch, das Board hat einen 8pin 12V Anschluss und einen 4pin 12V Anschluss. Dummerweise ist das 4pin Kabel beim Netzteil verloren gegangen. Ich hab beim Zusammenbau etwas gegoogelt und die Meinung war, das 8pin Kabel reicht aus. Manche Hersteller schreiben sogar in das Mainboard-Handbuch, dass das 8Pin ausreicht. MSI tut das nicht.

Funktionieren tut das alles jetzt mal trotzdem, obowhl der 2700X jetzt auch nicht gerade die kleinste CPU ist. Ab wann könnte es nur mit den 8pin Probleme geben? 3900X zum Beispiel?
Auf den meisten (nicht bei allen) Motherboards sind diese Anschlüsse direkt miteinander verbunden und über so einen 8pin ATX Stecker bringt man über 300W wenn man will. D.h. alle mit normalen Kühlmethoden betriebenen Zen2 CPUs sind da noch ohne Probleme möglich.
Nachdem es bei dir funktioniert würde ich mir keine weiteren Gedanken darüber machen.

ferdl_8086

Little Overclocker
Registered: May 2020
Location: Vils - Tirol
Posts: 50
Zitat aus einem Post von quilty
Auf den meisten (nicht bei allen) Motherboards sind diese Anschlüsse direkt miteinander verbunden und über so einen 8pin ATX Stecker bringt man über 300W wenn man will. D.h. alle mit normalen Kühlmethoden betriebenen Zen2 CPUs sind da noch ohne Probleme möglich.
Nachdem es bei dir funktioniert würde ich mir keine weiteren Gedanken darüber machen.

Thx! Ich finds einfach etwas nervig, wenn man gewohnt ist, dass man Stromanschlüsse auch anstecken muss, dann verunsichert das einen. Reine Kopfsache;)

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7534
Für OC ist das MSI das falsche Board, aber ansonsten würde ich mir nichts antun wegen des VRM. Hardware Unboxed hat ein Video wo sie beim 3900X mit OC die 100°C Marke durchbrechen. Immer auf einer Testbench ohne irgendeinem Airflow gemessen.

Zitat aus einem Post von Viper780
naja es sind nicht die besten Lüfter, kann schon sein dass der mal lauter wird, aber solang du keine hohe Last auf dem PCIe Bus hast sollte der ruhig bleiben

ich muss es mal genau beobachten, aber bei meinem MSI X570-A Pro dürfte sich der so gut wie nie drehen bzw höre ich ihn nie(PCIE4 Grafikkarte und PCIE3 SSD)

wenn er mal in x Jahren rattern sollte rechne ich mit einem relativ einfachen Austausch ähnlich wie bei Grafikkarten
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz