"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

übersicht verloren: asus

dio 18.01.2004 - 19:46 399 8
Posts

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4287
hi

ein freund möcht sich einen p4 mit HT leisten und auch oc'n.
allerdings kommt das ic7 max3 nicht in frage -> zu teuer
ich hätt an ein asus dacht... allerdings hab ich schon länger keinen durchblick mehr, soviele boards wies atm gibt...
was rechtfertigt den preisunterschied zw. p4p800 und p4c800e deluxe

tia :)

edit: tut ma leid, war schon oft aba ich kenn mich ned mehr aus und möcht ihm kan blödsinn raten :)

Schmax

Ambitious but rubbish
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Esbjerg, Danmark
Posts: 2727
P4P = Intel i865 Chipsatz, PAT nur bei 200 MHz FSB
P4C = Intel i875 Chipsatz, PAT immer eingeschalten

PAT verbessert afaik den Datendurchsatz irgendwie, genaueres weiss ich leider net.

P4C800E = Intel CSA Gigabit LAN integriert

starfucker

Schweine an die Macht
Avatar
Registered: Dec 2001
Location: Deutschland
Posts: 2849
Ich würds P4C800 Deluxe nehmen.
Der Aufpreis fürs P4C800E Deluxe lohnt sich wohl nur wenn er die GBit Lan funktion nutzt.

dio

Here to stay
Registered: Nov 2002
Location: Graz
Posts: 4287
hm...
okay dann is wohl das c800e deluxe am gscheitesten (1gbit lan is schon sehr fein zum files verschieben ;))
einfach nur so: gäbe es noch eine gute alternative zum c800e deluxe?

Biber

likes sushi
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: vorm bildschirm
Posts: 925
P4P800 und P4C800 haben gbit lan, nur is beim p4c von intel und beim p4p von 3com.

aufpreis fürs p4c800 bringt es sich imho überhaupt nicht.
p4p800 is in einigen tests (tomshardware.de, etc.) sogar schneller als das p4c800, auch wenns im kaum messbaren bereich ist.

PAT glaub ich kann man mit einem bios-update auch irgendwie ganzzeitig einschalten, hab ich aber selber noch nicht probiert weils mir auf die 0-1% mehr leistung nicht ankommt.

mfg biber

The_Matix

Addicted
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Vienna
Posts: 446
Zitat
1gbit lan is schon sehr fein zum files verschieben

hat dein freund auch einen 1gbit router daheim? sind meines wissen noch recht teuer. wenn er keinen 1gbit router hat wird ihm die 1gbit netzerkkarte nicht viel bringen, so nebenbei.

Außerdem ist das P4C Deluxe für Linux Betrieb sehr sehr ... naja ihr wisst schon. Da macht die Netzwerkkarte ziemliche Probs.

digital

Little Overclocker
Registered: Jan 2004
Location: #techpowerup.com
Posts: 114
Zitat von Schmax
PAT verbessert afaik den Datendurchsatz irgendwie, genaueres weiss ich leider net.

Es ist nicht sicher was PAT wirklich macht.. aber vermutet wird das bei dem Chipselect "CS" (der Bankauswahl / nach der Adressierung der "Zellen"), die Latenz verkürzt worden ist. Im Prinzip werden 2 Takte durch das Zwei-Kanal-Speicherinterface eingespart.

als board kann ich dir das ABIT IC7(-G) empfehlen.
hatte auch vorher ein ASUS P4C800 was imho totaler schrott war.
P4C800-E ist da schon besser, da die meisten "krankheiten" des vorgängers ausgebessert sind.

Jb

Indigo

raub_UrhG_vergewaltiger
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: gigritzpotschn
Posts: 6583
Zitat von Schmax
P4P = Intel i865 Chipsatz, PAT nur bei 200 MHz FSB
P4C = Intel i875 Chipsatz, PAT immer eingeschalten

P4C800E = Intel CSA Gigabit LAN integriert

PAT gibts NUR beim i875 OFFIZIELL, PAT funzt NUR bei PC3200er RAMS und 200MHz FSB
durch PAT schein intel durch einen trick ca. 2 taktzyklen pro speicherzugriff zu gewinnen, obs soviel bringt weis i ned...

is beim p4p der gbit chip ned auch per CSA anghängt, oda bin i in dera hinsicht falsch informiert?

i würd 's p4c800-e deluxe wählen, alane schon ausstattungsmässig, allerdings bist dann preislich eh scho nimma so weit vom ic7-3 max entfernt ;)

Ecraft

OC Addicted
Registered: Mar 2002
Location:
Posts: 1092
Unterschiede:
- P4C800: 3Com GBit NIC über PCI angebunden
- P4C800-E: Intel GBit NIC über CSA angebunden (die bessere Lösung)

Imho ist die "E" Variante die Nachbesserung der normalen Variante (wenn schon CSA verfügbar ist dann solls auch verwendet werden...)
Bearbeitet von Ecraft am 02.02.2004, 02:15
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz