"Wenn du kein Kunde bist, bist du idR das Produkt." « COLOSSUS Fullscreen Leftbar Close Leftbar Login now!

Mobilfunk

karlstiefel 02.04.2012 - 12:24 30913 32 Thread rating
Posts

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 598
click to enlarge
Handys, Mobiltelefone, Smartphones - Österreich ist verrückt nach der mobilen Kommunikation. Was früher eine futuristische Vision war, ist längst technische - und insbesondere soziale - Realität geworden. Aber wie kam es dazu, dass wir dieses Stück Technik in unser Leben ließen? Schauen wir uns an, von wo der Mobilfunk kommt, wo er gerade steht und wohin er möglicherweise geht.

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1477
wie immer sehr guter artikel, danke!
Last edited by mat on 13.06.2013 at 10:07 (Fixed.)

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: AUT/Klosterneubu..
Posts: 1025
Ein wirklich sehr gut geschriebener Artikel!

Mein HD2 rennt zur zeit mit CyanogenMod 7 Gingerbread 2.3.7 - bin ehrlich zufrieden mit dem Teil. Wird aber bald Ice Cream Sandwich raufkommen

Zum Handytrend selbst sag ich: unentbehrlicher Fluch!!!
Die Zeiten vor dem Handyboom hatten auch ihre guten Seiten - immer braucht man auch nicht erreichbar sein...

Da ich aber in der Branche tätig bin sage ich euch: kaufen, kaufen, kaufen

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 6073
quote:

Übrigens soll auch bald die gute alte SMS abgelöst werden: Der Nachfolger hört auf den Namen Joyn und soll beliebig lange Textnachrichten bieten. Außerdem wird ebenfalls die Möglichkeit für Gruppenchats und zuschaltbare Videotelefonie geboten. Quasi ein Skype-Service vom Mobilfunkanbieter, wenn man so will. Wann Joyn vom ersten österreichischen Provider angeboten wird, steht derzeit allerdings noch nicht fest.
Was für ein unpassender name für so einen dienst, und überhaupt, wieviel soll es kosten, wenn es "beliebig lang" sein kann? Ich ahne übles...

quote:

Welches Mobiltelefon habt ihr und wie nutzt ihr es? Wie ist eure Einstellung dazu? Praktischer Mini-Computer, einfach nur mobiles Telefon oder gar unentbehrlicher Fluch? Eure Meinung ist gefragt ...
Nokia E71, bis auf die mittlerweile zu geringen hardware specs (CPU power, RAM - schade, dass man ein handy nicht upgraden kann wie einen pc ) und den etwas zu kleinen bildschirm liebe ich es. Ein no-nonsense QUERTZ gerät mit no-nonsense OS, super verarbeitung und allem für mich relevantem an bord. Vor allem ist internet am handy einfach nur ein segen, egal ob es icq für unterwegs ist oder mal schnell fahrpläne für die öffis nachschauen, seit der sms ist das internet die beste "erfindung" am handy.

Was die erreichbarkeit angeht: man muss ja nicht rangehen, wenn es klingelt, man kann es ignorieren, man kann es auf lautlos stellen oder gar ausschalten (wow!), dann ist man auch nicht erreichbar, wenn man es nicht will .

Als fluch empfinde ich nur touchscreens, mit denen werde ich nicht warm und der eigene finger über dem screen nervt mich total =). Und ja, eine akkuladung ist einfach viel zu kurz...da sollten sie mal ansetzen. Aber das problem gibts bei laptops usw. ja auch.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 22257
quote:

Originally posted by xtrm
Nokia E71, bis auf die mittlerweile zu geringen hardware specs (CPU power, RAM - schade, dass man ein handy nicht upgraden kann wie einen pc ) und den etwas zu kleinen bildschirm liebe ich es.
Dann wirst du das Nokia E6 vergöttern. Ist deutlich flotter, das Display ist eine Spur schöner und es kombiniert die Touch-Eigenschaften optional mit der guten und altbewährten Tastatur. Einzig bedenklich (und hässlich) ist die neue "Ovi Suite", die a la Blackberry die Mailadressen für einen ausliest. Da hätte ich lieber gerne einen stinknormalen IMAP-Client gehabt.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 6073
Ich hab mir das E6 schon angeschaut gehabt, leider haben sie dabei ein paar tasten extrem ungut verschoben bzw. einfach weggelassen, was mir einfach nicht zusagt. Falls du das gerät hast, kannst vielleicht kurz nachprüfen, ob die belegung wirklich so ist, wie das amazon bild sie zeigt: E6 vs E71

Eine deutsche auslegung ohne ß, ä, ö und u ist ein riesiger fail, das darf eigentlich nicht sein, zumal man es schon besser gemacht hat bei einem vorgänger. Zusätzlich fehlt z.b. das &-zeichen, was ich auch gerne benutze (vor allem in SMS ). Aber ich schicke das E71 eh noch nicht in rente und warte einfach, ich hoffe mal, dass nokia einen nachfolger zum E6 rausbringen wird, der wäre dann evtl. interessant, sofern die tastenbelegung stimmt =).

Bezüglich software hab ich eh fast nichts drauf, kA, ob ich da eine "suite" brauchen würde. Slick, opera mini & mobile, google maps, skype...das wars eigentlich. Gut, das hauseigene navi ist auch drauf, aber bei dem kleinen screen nutz ichs fast nie, da bringt google maps mehr find ich.

Vinci

hatin' on summer

Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 4825
Traurige Welt, wenn "Bus fahren" einem einen gesellschaftlich geringeren Status zuspricht als mit da 14l/100km C-Klasse (oder wwi) in die Haken zu düsen...

Sonst hat das Lesen aber Freude bereitet.

karlstiefel

Editor
halbprofessioneller Chaot
Avatar
Registered: Nov 2010
Location: Mödling
Posts: 598
quote:

Originally posted by Vinci
Traurige Welt, wenn "Bus fahren" einem einen gesellschaftlich geringeren Status zuspricht als mit da 14l/100km C-Klasse (oder wwi) in die Haken zu düsen...

Ist ja nicht böse gemeint - nur gibt es halt Leute, die haben eine andere Prioritäten-Folge. Da gibt man lieber das Ersparte für ein überteuertes iPhone aus, das man dann eh nur für SMS, Anrufe und Angry Birds nutzt als zB für ein Fahrrad. Und dann fährt man mit dem Bus, hat ein tolles Handy das man nicht nutzt und hält sich für den Checker ^^

Zu meiner Handy-Geschichte:

Angefangen habe ich - wie wahrscheinlich Viele - mit dem Alcatel One Touch Easy. Damals noch mit Wertkarte. Mittlerweile hat meine Oma das Teil und es verstaubt in einer Lade.

click to enlarge



Mein erstes handy mit Anmeldung war das Samsung SGH s342i (grandioser Name), welches unglaublich praktisch war. Es war klein, handlich und man konnte die Kamera im geschlossenen Zustand bedienen.

click to enlarge



Es folgten zwei Sony Ericsson, das Erste habe ich gebraucht von meinem Vater bekommen (ich weiß nicht mehr genau, welches es genau war). Nummer zwei war das c510. Gute Kamera, bloß ist die Software am Schluss etwas durchgedreht und das Handy ist abgestürzt, wenn ich eine SMS aufmachen wollte.

click to enlarge



Das bringt mich zu meinem aktuellen Mobiltelefon: Dem Samsung Galaxy S2 (Bildschirm im Artikel sehbar). Leider musste ich mir eine neue Batterie kaufen, da der Standard-Akku etwas schwach war. Sonst aber ein feines Handy!

click to enlarge

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 18675
quote:

Originally posted by karlstiefel

Ist ja nicht böse gemeint - nur gibt es halt Leute, die haben eine andere Prioritäten-Folge. Da gibt man lieber das Erspaarte für ein überteuertes iPhone aus, das man dann eh nur für SMS, Anrufe und Angry Birds nutzt als zB für ein Fahrrad. Und dann fährt man mit dem Bus, hat ein tolles Handy das man nicht nutzt und hält sich für den Checker ^^



Der Bus hätte doch auch eine Kinowartehalle sein können, oder? Ist doch vollkommen irrelevant wo die Nasenbohrer mit ihren Geräten herumprahlen ...

lowtekk

Little Overclocker
Avatar
Registered: Jul 2010
Location: Wien
Posts: 97
mir reichts wenn ein mobile phone Telefonie und Wecker kann, dann ist's noch Uhr Ersatz und ausserdem nutz ich es ab und zu als Taschenlampe wenn ich zu Bett geh

Bodominjaervi

OC Addicted

Registered: Jul 2002
Location: AT
Posts: 7814
quote:

Originally posted by lowtekk
Taschenlampe wenn ich zu Bett geh

  • Telefonie
  • SMS
  • Surfen
  • Wecker
  • Taschenlampe
  • ab und zu Spiele
Für das alles hab ich ein SE Xperia Arc
Je mehr das Handy kann, umso weniger Empfang hab ich

Locutus

Gaming Addicted
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: Wien
Posts: 9819
Schöner Artikel
Wo wir schon bei der Handy Historie sind:

  • Nokia 3110
  • Ericsson S868
  • Nokia 6150
  • Irgendein Siemens
  • Nokia 6131
  • Nokia 5800
  • Samsung Nexus S (aktuell)
Ich denk ich hab sicher das ein oder andere vergessen

x37

xxx-xxxxxxx

Registered: Aug 2000
Location: near by Graz
Posts: 1590
Ich hab vor Jahren mal schon was zum Thema C-Netz gepostet, passt hier gut her.
http://www.overclockers.at/world_ev...217#post2529217

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 22257
quote:

Originally posted by xtrm
Ich hab mir das E6 schon angeschaut gehabt, leider haben sie dabei ein paar tasten extrem ungut verschoben bzw. einfach weggelassen, was mir einfach nicht zusagt. Falls du das gerät hast, kannst vielleicht kurz nachprüfen, ob die belegung wirklich so ist, wie das amazon bild sie zeigt: E6 vs E71

Eine deutsche auslegung ohne ß, ä, ö und u ist ein riesiger fail, das darf eigentlich nicht sein, zumal man es schon besser gemacht hat bei einem vorgänger. Zusätzlich fehlt z.b. das &-zeichen, was ich auch gerne benutze (vor allem in SMS ). Aber ich schicke das E71 eh noch nicht in rente und warte einfach, ich hoffe mal, dass nokia einen nachfolger zum E6 rausbringen wird, der wäre dann evtl. interessant, sofern die tastenbelegung stimmt =).

Das ist das englische Layout. Die häufig verwendeten Sonderzeichen haben wieder eigene Tasten. Hier sieht man es ganz gut, aber ich musste auch eine Weile suchen:

nokia-e6-deutsches-tastenlayout_177159.jpg
Bilquelle: chip.de

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 6073
Wie kann es das englische layout sein, wenn es eine QUERTZ und nicht QUERTY ist? Haben die im amazon-pic einfach die buchstaben optisch ausgetauscht, oder was?

Aber noch viel schlimmer - jetzt ist das teil wieder interessant für mich, obwohl ich das E71 nicht in rente schicken will, argh .

*edit*

Hab mir das bild noch einmal angeschaut und weiß jetzt wieder, was mich so aufgeregt hat - die verschiebung der interpunktionstasten. Bei meinem sind ,; und .: wie am pc, beim E6 haben sie diese herumgewürfelt und dabei den beistrich auf shift/fn geschoben - absolut unverständlich, wenn man bedenkt, wie oft man den in der deutschen sprache braucht . Vielleicht biegen sies beim etwaigen nachfolger ja wieder hin =).
Last edited by xtrm on 04.04.2012 at 02:26
< Contact Us - Forums - Über overclockers.at - Impressum - Unsere Mediadaten >