"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

S: Monitor für Homeoffice / bissl zocken

Unholy 15.05.2020 - 19:11 1556 30
Posts

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: vienna :D
Posts: 3146
Hallo,

bin sehr unschlüssig... würde entweder 2 Bildschirme a 24" bzw. 27" suchen oder einen größeren?

Aufgabenbereich:
Surfen, Homeoffice, selten zocken und hier nur Dinge wie Starcraft, Diablo 3/4 falls es dann mal kommt, Half Life / Urban Terror

Budget: bestes P/L Verhältnis ;)

danke!

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1719
Ich persönlich würde einen größeren bevorzugen

Von einem anderen thread geklaut:

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39956
https://m.alza.at/34-dell-aw3418dw-...arocne_adl34t50

Im Schnäppchen Thread ist eine Diskussion dazu.

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: vienna :D
Posts: 3146
also würdet ihr auf jeden Fall einen statt 2 Monitore nehmen?!

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1225
Reine Gewohnheits- und Platzsache imho

Vorige Arbeit hatte ich 2 27er; durch die aktuellen Umstände hab ich gerade an keinem Arbeitsplatz mehr als 1 Monitor (und hier höchstens 27"). Für Office meinerseits völlig ausreichend...mal schauen, obs fürs Streamen auch reichen wird...

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5250
Zitat aus einem Post von clauskadrnoschka
obs fürs Streamen auch reichen wird...

Ist imho einer zu wenig.

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7535
In der Arbeit quäle ich mich mit 2xFullHD 24" während zu hause 1x2560x1440 32" auf mich wartet. Am nervigsten sind einfach die vielen Remoteverbindungen, die ich in der Arbeit nicht 1:1 darstellen kann. 2 A4 Dokumente nebeneinander ohne Zoom anzeigen zu können ist auch herrlich und mit FullHD nicht gscheit machbar.

Für die höhere Auflösung bräuchte man aber auch die richtige Grafikkarte, also ist die eigentliche Frage ob man aus der FullHD Wohlfühlzone ausbrechen möchte(inkl. Folgekosten).

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4845
In der Arbeit quäle ich mich mit einem 34er Ultra-Wide Monitor und freue mich beim heimkommen auf 2x 27er 1440p.
Ich arbeite gerne auf zwei Monitoren - es lässt sich alles viel besser splitten. Weiters spiele ich gern in Fullscreen auf einem Monitor, während ich auf einem zweiten einen Browser offen habe.

Ich hasse jedes Single-Screen-Setup, obwohl der Monitor in der Arbeit riesig und genauso modern wäre wie meine beiden zu Hause. Es ist einfach nur halb so praktisch.

// Weiters brauchst du für casual Gaming keinen 144Hz Monitor, hier kannst du einiges an Geld sparen,
indem du dir statt dessen zwei gute 27er mit normaler Framerate holst, z.B. den hier oder einen ähnlichen (gibts auch mit dünnem Rahmen, ein bisschen teurer).
Bearbeitet von Obermotz am 26.05.2020, 11:10

ThMb

JO FRLY
Avatar
Registered: Feb 2009
Location: OÖ
Posts: 1294
@obermotz: kann man die Ultrawide nicht so einstellen das sie reagieren wie 2 oder 3 geteilte Bildschirme oder was meinst du mit "besser splitten"?

Bin aktuell in der Firma und auch daheim auf 2 27" Geräten. Daheim hab ich den Asus Vorgänger vom PB278QV mit 75Hz und 2k. 75Hz reicht mir zum Zocken locker. Farbgebung und Farbtemp find ich super und bin um diesen Preis echt happy damit.

Aber auch die FullHD 27er in der Firma find ich super. Beim Arbeiten und speziell beim Skripten z.B. find ich FullHD nicht so schlecht. Kann mich da auch nicht beschweren.

WONDERMIKE

Administrator
fluent as f*ck
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 7535
Es kommt halt auf die Arbeitsweise an. Ich hab keine Ahnung welche meiner tausend Fenster links oder rechts sind :p

Die Bildwiederholrate ist nicht das Problem, sondern die Auflösung wenn du in 2560x1440 spielen magst mit einer HD5870 :D

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39956
mich stört in der Arbeit einfach der breite Spalt zwischen den Monitoren.
Daheim zeih ich mir die Fenster genau so auf wie ich sie brauche (meist 3 spaltig, wobie die mittlere größer ist)

Unholy

Freak
Avatar
Registered: Jan 2001
Location: vienna :D
Posts: 3146
Die Graka wird getauscht :) also in die kann man außen vorn lassen :)

Edit: bei 2 Bildschirmen müsste der Rand sehr schmal sein, da mich das sonst nervt

Obermotz

Fünfzylindernazi
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: OÖ/GR
Posts: 4845
Zitat aus einem Post von ThMb
@obermotz: kann man die Ultrawide nicht so einstellen das sie reagieren wie 2 oder 3 geteilte Bildschirme oder was meinst du mit "besser splitten"?
Na des geht leider nicht gscheid. Man muss immer die Andockpunkte suchen; wenn man die größe beider Fenster ändern mag gehts manchmal, manchmal nicht und Fullscreen gaming mit Browser geht mit dem Setup sowieso nicht.
Vor allem wenn man slim-bezel hat, fällt der dünne Rahmen zwischen den beiden Bildschirmen nicht negativ auf.

// Btw. so siehts mit 2x27'' 1440p aus: https://www.overclockers.at/sonstig...e_1#post4033223
Bearbeitet von Obermotz am 26.05.2020, 13:20

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11500
@ Obermotz:
Bis auf Fullscreengaming + Browser lässt sich das aber gut lösen mit einem Window/Tile-Helferprogramm. Verwende am Mac divvy ... und hab ein paar Tastaturkürzel festgelegt zB 2/3 links und 1/3 links oder 4/5tel mittig, usw. für den Sekundärmontior (23" hochformat) ist auch 1/2 oben + unten praktisch.

Meiner Meinung nach ist sowas bei einem >27" Monitor Pflicht. Die eingebauten Möglichkeiten von Win&Mac sind da imho nicht aussreichend.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 39956
ich komm mittlerweile mit den Windows 10 Tools und den MS Powertoys völlig aus

Ansonsten geht das LG Tool das bei meinem Monitor dabei war ganz gut
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz