"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

VR Headsets: Oculus Rift, HTC Vive, Playstation VR, OSVR

Bender 16.01.2013 - 10:11 243419 2007 Thread rating
Posts

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2111
Ich muss meines auch immer am Netzteil abstecken, sonst heizt es sinnfrei vor sich hin.
Momentan spielt sich ein Freund damit. Werd es wohl weitergeben müssen, da ich es einfach nicht vertrage. Nächste Woche starten die letzten Versuche.
Haben die neuen NV Treiber irgendwelche Vorteile gebracht ?
Bearbeitet von Bender am 21.01.2021, 16:17

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Durchgeheizt hat das O+ bei mir aber auch. Wennst's kalt aufsetzt läufts halt leichter an.. hängt aber sicher auch von der Luftfeuchtigkeit im Raum ab, bei mir sind das im Sommer schon Mal 70% und drüber.. :(

11Fire01

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 2184
ja, die nvidia treiber haben bei steam vr funktioniert. keine Ahnung bei reverb ;)

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Keine Ahnung, ich habe AMD. Nie Probleme gehabt mit SteamVR, nicht mit dem O+ und auch nicht mit dem Reverb G2. Wenn, dann hat eher WMR die Probleme gemacht. ;)

Wenn das wegcrashed funzt der SteamVR Gluecode halt auch ned mehr, eh klar.

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 591
Ich hab meine schon lange vorbestellte G2 gestern endlich bekommen. Erster Eindruck gefällt (kommend von Lenovo Explorer). Den Rest zeigt die Zeit.

@Bender: Damit bin ich leider mal raus für deine G2, sorry.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8269
Zitat aus einem Post von Maestro
kommend von Lenovo Explorer.

uh nice. wie groß ist der sweetspot im gegensatz zur explorer jetzt wirklich? und wie lange brauchst du ihn zu finden? bei der explorer musste ich ja oft teilweise erstmal eine weile das headset herumrücken bis es wirklich gepasst hat.

die G2 wär auch bei mir als nachfolge der explorer geplant. nur hab ich bei den vorbestellungen leider gepennt. bzw war das corona chaos zu groß, als dass ich mir viel gedanken darum machen wollte.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10886
Ist die G2 eigentlich schon wireless?

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Nein. Wireless mit 4320×2160@90Hz, das will ich sehen! ;)

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10886
Zitat aus einem Post von GrandAdmiralThrawn
Nein. Wireless mit 4320×2160@90Hz, das will ich sehen! ;)

Ich auch! :cool:

lagwagon

bierfräser
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: OÖ/VB
Posts: 2564
Naja, auf der Oculus Quest 2 gehn die 3.664x1.920 zumindest auf 75Hz übers 5GHz WLAN.
90Hz müsste auch möglich sein, soll scheinbar mal gefixt werden.
Aber trotzdem: via Kabel läufts trotzdem gefühlt einfach flüssiger.

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Da ich nicht weiß wie diese Lösungen genau funktionieren vermute ich Mal daß die da komprimieren? Weil das sind ja Gigabytes pro Sekunde die du schieben mußt wenn das unkomprimierte Rohdaten sind. Siehe Bandbreiten diverser HDMI und DP Standards.

11Fire01

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 2184
lol wireless. vorhin die g2 gestartet, einzig mit virtual desktop von steam und 5-10 fps gehabt. nachdem ich die auflösung stark reduziert habe gings ganz gut. die gravity gloves von alyx schauen dann noch immer beeindruckend aus. bei denen haben sie sich mühe gegeben, habe ich den eindruck zumindest.

kann noch immer nicht glauben, dass die mir das für 530 geschickt haben und mit 2 controllern. über das wochenende werde ich skyrim vr mit massig grafik mods ausprobieren. macht schon einen ordentlichen unterschied zu meinem alten fliegen-auge :D

die probleme von vielen im internet kann ich nicht ganz nachvollziehen. bei mir war das plug n play, einzig das mir steamvr nicht sofort gestartet hat (habs jedoch wegen internet-beiträgen sofort an meinen monitor-usb-hub angesteckt). vielleicht wars die reihenfolge. wenn man eine woche den reddit von hp liest, bekommt man den eindruck, 70% sind kaputt, während dort scheinbar 5% der themenersteller, 90% der beiträge ausmacht ...

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 591
Zitat aus einem Post von Umlüx
uh nice. wie groß ist der sweetspot im gegensatz zur explorer jetzt wirklich? und wie lange brauchst du ihn zu finden? bei der explorer musste ich ja oft teilweise erstmal eine weile das headset herumrücken bis es wirklich gepasst hat.

die G2 wär auch bei mir als nachfolge der explorer geplant. nur hab ich bei den vorbestellungen leider gepennt. bzw war das corona chaos zu groß, als dass ich mir viel gedanken darum machen wollte.

Nach diesem Wochenende kann ich etwas mehr sagen:
- Sweetspot ist definit größer / besser, vor allem wegen dem einstellbaren IPD. Aber, man muss erstmal rausfinden wie die Brille am besten sitzt, irgendwie gibt es da mehrere Möglichkeiten. Ich werde mir außerdem mal den FOV Mod ansehen, mir kommt das FOV etwas kleiner vor im Vergleich zur Explorer.
- Das Kopfband ist so eine Sache .... Für Multiuser war der Drehknopf an der Explorer besser. Und durch das obere Kopfband der G2 hat man immer einen umgekehrten Irokesenstyle nach dem Zocken. Dafür sitzt es fester, besser. Bequem finde ich beide Varianten.
- Die schwebenden Kopfhörer finde ich sehr komfortabel und v.a. interessant. Obwohl sie nicht anliegen sind sie von Außen kaum zu hören und für den Spieler trotzdem laut. Bzgl. Soundqualität fand ich die In-Ears, welche ich bei der Explorer verwendet habe trotzdem etwas besser. Dafür mühsamer.
- Das Tracking des Headsets ist durch sie Seitenkameras deutlich besser. Beim Simracen hat es immer etwas gedauert bis er die Position hatte (bin ja nur vorm Bildschirm gesessen). Jetzt hat er sie gleich. Beim Tracking der Kontroller kann ich keinen großen Unterschied bemerken. Ich verwende aber noch 1.2V Akkus. Da zeigt er mir immer max. 37% an. Muss mal auf 1.5V umsteigen. Aber mein VR Raum hat sowieso kaum Tageslicht :D
- Das Bild selbst ist genau das was ich mir erwartet habe ... scharf :)
- HL Alyx, Pavlov und Beatsaber sind für eine 2070 kein Problem und ein Traum. Sämtlich Rennspiele sind mit der 2070 ein Krampf um die Bildqualität der G2 irgendwie auszunützen. Es ist ein Kompromiss zwischen Auflösung und AA. Entweder super scharf dafür Kantenflimmern oder geglättet und mit niedrigerer, verwaschener Auflösung.
- Die G2 ist spürbar schwerer als die Explorer.
- Die G2 braucht bei mir trotz USB-C die externe Stromversorgung angeschlossen. Das ist aber vielleicht eh normal. Muss mich mal erkundigen.
- Das Kabel ist nicht wirklich besser (flexibler/dünner) als bei der Explorer.

Wenn ich mir Verbesserungen wünschen dürfte:
- Wieder ein Drehregler am Kopfband
- Die Hälfte des Gewichts
- Dünneres, flexibleres Kabel (das Kabel an sich stört mich nicht, wireless ist auch immer so eine Sache)
- Handerfassung an den Controllern

Dann wäre sie nahe der Perfektion mit der heutigen Technik *g*

Und jetzt gehe ich mich nach einer 3090 umsehen :D

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3554
Jetzt wo ich die 6900 XT drin habe kann ich sagen: Damit kann man das Reverb G2 wirklich g'scheit antreiben. Also ich spiele ja nur Elite, daher ist diese Aussage vielleicht ein bissl zu weit gegriffen, aber man merkt sogar im Gegensatz zur RX 6800 noch einen gehörigen Schub in 4.3K und jenseits davon.

Was mich wundert bei deiner Beschreibung ist, daß die G2 schwerer ist als die Explorer. Von der Odyssey+ kommend war ich überrascht wie federleicht die Reverb G2 Brille ist. ;)

Zum externen Netzteil sagt HP folgendes, hier die [Quelle]:
Zitat
Our Engineers found an opportunity to lower persistence without lowering brightness and this required higher power draw, so the HP Reverb G2 will require the adapter to be plugged into the wall.

Schaut so aus als wäre die Steckdose ein Muß, weil's der USB-C einfach nicht schafft.

Der FOV Mod ist für mich aber glaube ich definitiv nix. Wenn ich das Ding normal auf habe, kann ich manchmal rechts und unten schon die Ränder der LCD Panels sehen. Wenn ich noch näher ran gehe, wird das deutlich merkbar, und das stört dann. Ist ein wenig als würden die Panels nicht mittig, sondern leicht nach links oben verschoben sitzen. Schätze ich bin einfach schasaugat oder mein Schädel ist irgendwie Quasimodo-Style oder so. ugly_249640.gif

Maestro

:)
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wr. Neustadt
Posts: 591
Gerade gegoogelt, Eindruck hat mich nicht getäuscht. Ist schon ein schwerer Brocken :)
Die nächste sollte wieder sub 450g haben, das war schon sehr angenehm.

Explorer: 380g
G2: 550g
Odyssey+: 590g
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz